„L i c h t – S e e l e n – F r e q u e n z“ der Woche 27.6. bis 3.7.22

„B  e  f  r  e  i  u  n  g     u  n  s  e  r  e  r WeltallK  I  N  D  S  E  E  L  E“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche sendet uns eine Lichtfrequenz, die sich auf keine Kompromisse mehr einlässt, sie möchte nun wahrgenommen, gesehen und gefühlt werden, bis in die tiefsten verdeckten Zellschichten auf allen Seins – Ebenen. Die „Befreiung unserer Kindseele“ ruft nun lauter denn je nach Aufmerksamkeit, nach Akzeptanz und nach Liebe. Jetzt steht für uns die wundervolle Energie bereit, die es braucht, damit es, unsere Kind-seele, sich wohl behütet und beschützt in uns selbst zeigen kann, mit allem, was nie da sein durfte und von den Schattenmächten beeinflusst und manipuliert worden ist. Durch und in der Heilung der Seele unseres  inneren Kindes, erfahren und erheben wir uns in einen neuen Zyklus, der uns ein neues Wahrnehmen, all dessen, was ist, ermöglicht!

Die heilsame Befreiung unserer lichtvollen Kind-seele hilft uns, zu werden, wer wir tief in unserem Herzen sind, reine und pure Liebe und schenkt uns eine neue Sicht auf unser Leben, aus einer anderen, uns verloren gegangenen Perspektive, die es uns ermöglicht, alle verschüttet gewesenen Gaben für Kreativität, die auf ganz vielfältige Weise möglich ist, an die Oberfläche zu bringen und ihnen den nötigen Raum zu geben, sich wieder ganz frei entfalten zu können. Wir sind oft im Verstandes-Denken des Alltags gefangen, weit weg von Leichtigkeit und Freude am einfach Sein können und haben vergessen, uns selbst den Raum und den nötigen Platz zu schaffen, in dem wir nur sind, nur ein- und ausatmen, uns wahrnehmen und unseren inneren (kosmischen) Herzimpulsen freien Lauf lassen können. Durch die Eingliederungen in dieses System, das die dunklen Mächte erschaffen haben, die wir erfahren, je älter wir werden und je länger wir in dieser irdischen Ebene, in diesem Leben inkarnieren, verlieren wir immer mehr den Kontakt zu unserem inneren Kind. Wir spüren es nur, dies meist unbewusst, in Situationen, die in uns etwas auslösen und unser noch ungeheiltes inneres Kind triggern. Wir reagieren in diesen Momenten aus diesem unterdrückten Gefühl, aus unserem verletzten inneren Kind heraus. Doch so lange wir uns dessen nicht bewusst sind, bestimmen nicht wir selbst sondern unsere nicht gelebten Gefühle, unsere Schattenseiten, unsere Verletzungen, über uns.

Da alles, was wir in unserer Kindheit erlebt und erfahren haben, nur in den Hintergrund gerückt ist, ist alles in uns gespeichert und bahnt sich seinen Weg direkt in unser Herz, damit wir es spüren und unsere überdeckten Gefühle und Emotionen endlich anerkennen, dass sie richtig sind, dass sie nie falsch gewesen sind, dass wir richtig sind, so wie wir sind. Wir eignen uns in unserer Kindheit, damit wir diese Gefühle verstecken können, andere Verhaltensweisen an, die wir als Kind von unserem Umfeld übernehmen, oder damit wir uns geliebt und akzeptiert fühlen. Doch sind wir diese Muster, die Masken nicht selbst, sie vernebeln nur unseren Geist und halten uns in einer Illusion, in einer Scheinwelt fest, in der wir jemand spielen, der wir nicht sind. Doch alles nicht gelebte und gefühlte möchte heilen und zeigt sich, oft ungebremst in Momenten, in denen wir für kurze Zeit im Jetzt sind, durch Bilder, durch Gerüche, Schmerz, Druck, Träume… in ganz verschiedener Art und Weise. Wir schieben es meist weg, da wir nicht wissen, was dies zu bedeuten hat, doch ist unser inneres Kind schlau und sehr geduldig, mit der erwachsenen Seele. Sie weiß, irgendwann kommt der Moment, in dem es „klick“ macht, der Moment, in dem wir bereit sind und wir uns wieder erinnern, wenn auch nur erst in ganz kleinen Teilen, die ein immer größer werdendes Ganzes ergeben. Oft wissen wir gar nicht mehr, dass wir dies erfahren und erlebt haben, da wir es abgespalten haben.

Die Erfahrungen, die in uns ein schönes Gefühl hinterlassen haben, sind viel leichter zugänglich und wir halten uns an diesen meist sehr fest. Doch nun geht es um Erfahrungen, die in uns ein negatives Gefühl hinterlassen haben, unsere abgespalteten Anteile, die uns traurig gemacht haben, wütend oder einfach eine Schwere ausgelöst haben, die die kindliche Leichtigkeit überdeckt haben. Diese sind nie vergessen, sie sind in unserem Zellbewusstsein abgespeichert. Erlebnisse in unserer Kindheit sind Themen und Lebensaufgaben, für die wir uns selbst entschieden haben, bevor wir diese Reise, diese Inkarnation eingegangen sind. Unser Denken, wenn wir klein sind, ist ein ganz anderes als jetzt, da die Augen eines Kindes noch rein, verspielt und mit Freude gefüllt sind und mit belastenden, traumatischen Situationen noch nichts anzufangen weiß. Dies sind Situationen, die wir in unser Unbewusstsein ablegen und mit kindlichen Vorstellungen überdecken, und die doch gewisse negative Gefühle in uns hinterlassen haben. Je mehr wir unserem inneren Kind die Möglichkeit geben, sich zu zeigen, sich zu öffnen und sich uns mit zu teilen, was es belastet, desto klarer und deutlicher werden wir spüren und sehen können, was in uns noch brodelt und vielleicht mit unklaren Ängsten, Depressionen, Wut überlagert ist.

Unser inneres Kind wird begleitet von „Blue Star“ (eine aufgestiegene reine Seele) und hilft uns dabei, uns von Abhängigkeiten zu lösen, von Glaubenssätzen zu befreien, unsere Verletzungen zu heilen, dadurch die Ahnenlinie zu heilen und lässt nach und nach all unsere übernommenen Hüllen und Masken fallen, damit unsere wahre leuchtende göttliche Schönheit aus den Tiefen unseres Herzens heraus, wieder strahlen kann!

Die Lichtfrequenzen dringen immer tiefer in die dunklen Schichten ein und verlangen nach Heilung, auf der ganzen Erde und auch in uns allen selbst. Spirituell offene Seelen, spüren diese Entwicklung ganz besonders, da ihre Schwingungen bereits auf diese höheren Frequenzen eingestimmt sind, sie tragen meist das neue Bewusstsein in ihrem Herzen, das jetzt immer mehr aktiviert wird. Damit wir ganz werden können und mit diesem irdischen Körper in eine höhere Ebene aufsteigen können, verlangt es nach Beleuchtung all unserer Schatten, die wir uns auf dieser Reise, in diesem Leben, als Erfahrung und Wachstumsmöglichkeit mit genommen haben. Übernehmen wir Verantwortung für uns, anerkennen wir unsere Macht, die wir so lange klein gehalten haben, spüren wir reine Liebe, die uns immer begleitet und die uns führt, in die Freiheit, in die lange vergessene Leichtigkeit und Freude und lässt uns wieder aus den reinen, liebevollen Augen unserer Kindseele unser Leben, aus dem Augenblick heraus, gestalten.

Fraktal

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, spüre dich, gehe in dich und gebe dir all den Raum und die Aufmerksamkeit, die du vielleicht nie bekommen hast. Schenke dir die Liebe, die du brauchst und lasse sie durch deinen ganzen Körper, deine Zellen, deine Chakren und dein Energiefeld strömen, spüre wie es pulsiert, immer mehr wieder an Kraft gewinnt und bitte dein inneres Kind sich dir zu zeigen, ihm die Zeit zu geben, die es braucht, damit du es verstehen und fühlen kannst. Nimm einfach nur wahr, was in dir hoch kommen möchte, ohne werten, nur fühlen, mit allen Enttäuschungen, mit Wut, mit Traurigkeit, alles darf da sein, ohne falsch und richtig. Es sind Gefühle, die gefühlt werden möchten, damit du dein wahres, göttliches Lichtkleid „anziehen“ und die Seele sein darfst, die du immer schon gewesen bist. Ein reines, pures Licht der Liebe!

In reiner Liebe und in ewiger VerbundenheitAquarellvon den Sternen, eure Sonmia.

 


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 20.6. bis 27.6.22

 

„D i e   h e i l s a m e   K r a f t   d e rBuddhaE r m ä c h t i g u n g  d e s  e i g e n e n  S E L B S T“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche umhüllt unser himmlisches Licht – Wesen ganz behutsam mit einer Lichtfrequenz, die immer deutlicher in unserem Leben, in unserem Hier-Sein aktiv werden möchte. „Die heilsame Kraft der Selbstermächtigung“ schenkt uns eine Energie, die alles weg fegt, was nicht mehr mit unseren eigenen höheren Lichtfrequenzen in Harmonie schwingt und ermöglicht uns dadurch in unserem eigenen Seelenklang anzukommen und schenkt unserem Lichtwesen die Möglichkeit, sich in uns wohl zu fühlen, sich zu Hause zu fühlen, sich zu zeigen, der Welt zu öffnen und sich durch uns auszudrücken!

Die Ermächtigung des eigenen Selbst bedeutet, uns selbst gegenüber die nötige Achtung und den Respekt zu geben, die/den wir uns oft noch nicht wert sind, da wir alte Muster mit uns tragen, die uns in unserem Unterbewusstsein und unserem Zellbewusstsein blockieren und hemmen. Tief sitzende Muster der Unterdrückung, der Erniedrigung, der Manipulation und des Missbrauchs in verschiedensten Formen, ziehen sich durch viele Generationen schon durch. Unsere Ahnen wissen nun, dass durch uns, durch unser besonderes Sein, die lange erwartete Heilung geschehen kann und auch wird. Eine große und machtvolle Aufgabe, die wir alle imstande sind, die sich ihrer Selbst bewusst sind, zu meistern und vollständig, durch alle Ahnenstrukturen zurück heilen und auflösen können. Deutlicher denn je sind unsere Ahnen/Seelenfamilie an unserer Seite und stellen für uns genau die Frequenzen zur Verfügung, die wir für unser Wachstum brauchen. Ein Wachstum, der sich durch uns vollzieht und uns von allen dunklen Ketten trennt. Trennung geschieht in dem Sinne, wenn wir eine höhere Stufe erreichen; wir sind nicht mehr in der Schwingung, in der wir uns befunden haben; wir gehen nicht mehr damit in Resonanz. Alles ist immer verbunden. Es ist keine Trennung möglich, nur eine Bewusstseinserweiterung, in der wir uns befreien und äußere Schattenmächte uns in keiner Form mehr manipulieren können. Wir können und wir werden bewusster und deutlicher spüren, wahrnehmen, was in uns nach Heilung ruft, bis in die tiefsten Schichten hinein. In uns selbst liegt der Weg nach Hause, durch Transformation (Erlösung aller Fremdbestimmung) und durch Transmutaion (vollständige Entwicklung unseres Lichtkörpers).

Sind wir in der Achtsamkeit mit uns selbst, senden wir andere, reinere Energien aus, die immer mehr unserem eigenen göttlichen Wesen entsprechen und uns mehr mit Energien in Kontakt bringen, die in Herzschwingung mit uns sind. Die Kraft der Begegnung auf Herzebene, durchströmt alles Dunkle und Dichte, beleuchtet bis in die tiefsten, lange abgeschirmten Themen, auf all unseren Seins-ebenen. Ein Wechsel in höhere Dimensionen, durch Raum und Zeit, ist jederzeit möglich, wenn wir werden, wer wir sind und wir alle, die sich trauen, die Illusionen zu erlösen, sind wundervolle Licht bringende Wesen, die es jetzt braucht, im Wandel alles Seins. Die Kraft des Liebeslichts, das durch solch lichtvolle Seelen strömt, ist nicht mehr aufzuhalten und möchte sich nun in seiner vollen Größe zeigen. Aus dem Herzen der reinen Liebe heraus. Alles, was wir erkannt haben, wir „durchschaut“ haben, wird integriert. Durch Wiederholungen, durch die uns unsere Seele führt, uns in Situationen mit Menschen bringt, können wir immer deutlicher unsere Verstrickungen sehen, sie bis in unsere Zellebene unseres irdischen Körpers heilen und transformieren. Damit wir mit unserem physischen Körper immer mehr aufsteigen, in die höheren und feineren Lichtebenen. 

Dies ist die wahre Selbstermächtigung, die wir erfahren. Wir erlauben uns selbst, die Macht über uns selbst, mit allem, was war, mit allem was ist und mit allem, was sein wird, zu übernehmen und öffnen uns für neue Wege, für unseren Seelenweg, für den wir uns, bevor wir hier, in dieser Ebene inkarniert haben, entschieden haben.

Nur unser eigener Seelenweg führt uns aus der Manipulation in die Freiheit, in ein ewiges Sein und vereint uns mit der göttlichen Quelle allen Seins, mit der reinen und heilvollen Liebe, die in jedem Moment ist!

 
Fraktale„E n j o y  y o u r  b e i n g,  a n d  b e  w h o  y o u  a r e“

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche, in der du dir selbst begegnest, deiner wahren Macht, aus dem Herzen der reinen Liebe, aus der du entstanden bist, und die immer durch dich strömt. Die Liebe ist die Wahrheit und alles, was nicht der Liebe entspricht, ist Illusion, die du immer mehr in die Erlösung bringen wirst. Finde Halt und Sicherheit in dir, du bist die Wahrheit, da du die Liebe bist. Alles, was dir geschieht, hilft dir, dich wieder zu erinnern, wer du in deinem Herzen bist. Alles, was noch in Dramen verhaftet ist, ist noch in der Energie der Schattenmacht gefangen, in der Illusion der Trennung. Je mehr du dich an deinen inneren Meister erinnerst, dich selbst ermächtigst, auf zu stehen, desto leichter wird es dir fallen, die Strukturen los zu lassen und dir selbst die Erlaubnis zu geben, andere und neue Wege des Lichts, der reinen Freude und des Friedens zu gehen. Ermächtige dich, zu sein wie du bist, und dafür, für dich, alles zu tun, oder zu lassen, was es braucht, damit du dich in dir zu Hause fühlst und die wundervolle Kraft der göttlichen Quelle sich durch ermächtigen kann!

I n   re i n e r  L i e b e  u n d  i n  e w i g e rAbstraktV e r b u n d e n h e i t  v o n  d e n  S t e r n e n,  e u r e  S o n m i a.


„L i c h t – S e e l e n – F r e q u e n z“ der Woche 13.6. bis 19.6.22

„D  i  e       w  a  h  r  eUniversumI  n  t  e  n  t  i  o  n“

Liebe Lichtseelen,

eine neue Woche und ein neuer, sehr außergewöhnlicher Lichtimpuls aus dieser Galaxie, kreuzt unsere Seelenfrequenz und öffnet unser Herzfeld für die „die wahre Intention“. Sie lüftet und enthüllt viele Schleier des Vergessens, und lässt uns das erkennen, was wirklich ist, unabhängig davon, was wir denken zu sehen. Durch lichtvolle, hochfrequentierte neue DNA-Kodierungen, die wir nun durchlaufen, wird es uns leichter und bewusster möglich sein, die Wahrheit in den Verblendungen des All-tags zu spüren, in uns wahrzunehmen und immer mehr zu filtern, von Verklebungen zu befreien, bis sich die Wahrheit offen zeigt, bis wir uns selbst wieder fühlen, und anerkennen, wer wir in Wirklichkeit sind.

Ein reiner Klang der Liebe und des Lichts!

Die wahre Intention ist ein wichtiger Bewusstseinsschritt für alle erwachte Seelen, damit sie sich ihrer wahren, reinen und spirituellen Natur wieder gewahr werden, sie zum Leben erwecken und sich erinnern, woher sie kommen und was ihre eigene innere Herzintention ist, die sie jetzt und hier auf dieser Erde hat inkarnieren lassen. Durch immer mehr frei legen dieses inneren Schatzes kommen wir in die Kraft, wir richten uns auf, stehen zu unseren Gefühlen und lösen uns aus den alltäglichen Intrigen und bringen durch unsere hohe Schwingungen neue Frequenzen auf diesen Planeten, der nun in seiner lange missbrauchten und unterdrückten Macht erstrahlen kann und alle Seelen, die jetzt bereit sind, dazu einlädt, mit ihr diese wundervolle Reise in ein neues Sein zu gehen. Oft liegen in uns noch uralte Ängste, unsere eigenen und Ängste aus dem Kollektiv, die mit uns in Resonanz gehen (aus Leben, in denen wir vielleicht auch schon spirituelle Arbeit getan haben und dies vehement vernichtet wurde…), die uns noch davor abhalten (sollen), die uns noch blockieren, dieses neue Hiersein zu erschaffen. Denn genau aus diesem Grund sind viele Seelen hier her gekommen, die von anderen Sternen gekommen sind, die Menschen bei ihrem Aufstieg zu unterstützen. Dieser Weg, für den sich diese Seelen entschieden haben, ist ein schwieriger Weg, da wir uns oft allein fühlen, nicht konform mit der Masse, und doch genau richtig, an diesem Ort, dessen werden wir uns jetzt immer bewusster. Wir werden uns immer mehr erinnern und mit unseren spirituellen Gaben in Kontakt kommen, die enorm wichtig sind, die alten Strukturen und das dunkle Netz der Matrix auflösen, sich dieser Schattenmacht entgegen zu stellen und das innere Licht der Liebe aus dem Herzen strahlen zu lassen.

Die Kraft der wahren Intention hilft uns dabei, alles was wir sehen, was wir spüren, alles was wir hören und unsere Sinne beeinflusst, da jede Seele ihren eigenen Kanal hat, besser kennen zu lernen, mit uns zu lernen, damit wir mit uns selbst, mit unserer Lichtseele in Kontakt kommen und uns von unserer eigenen Seele in jedem Moment führen lassen können, frei von vorgegebenen Denkweisen. Wir nehmen unsere Zügel wieder in unsere Hände, die als bildliche Vorstellung für unsere Herz-Antennen stehen, die immer feiner werden und lassen uns von den Impulsen des Augenblicks tragen; im Vertrauen, dass alles gut ist wie es ist, dass alles, was ist, nur Erfahrungen sind, die wir hier auf der Erde machen können und doch sind wir immer ein reines göttliches Liebeslicht, dessen sollten wir uns immer bewusst werden, wenn unser Verstand wieder etwas überhand genommen und die Zügel versucht an sich zu klammern, aus Angst und Unsicherheit heraus vor dem Neuen und dem Los lassen des Alten. Doch genau da geht es für uns hin, nach innen in unser wahres zu Hause, in dem wir mit Gott, der Quelle kommunizieren können, oder mit unserer Seelenfamilie, mit unseren Sternengeschwistern, die uns stärken in Zeiten der Einsamkeit, uns spüren uns wissen lassen, dass wir nun immer mehr Seelen begegnen werden, die mit uns diesen Weg gehen. Dies wird alte Wunden des Herzens heilen können. Durch diese Kraft der Begegnung auf Seelen- und auf Herzensebene, können alle Wunden der Trennung und des Abgespalten-seins in uns und im gesamten Menschheitskollektiv heilen.

Werden wir uns unserer besonderen Aufgabe bewusst, was ist unsere eigene tiefe wahre Intention dieser/unserer Inkarnation, finden wir in uns immer mehr Schlüssel, die uns erkennen lassen, wenn wir selbst uns in irgendeiner Weise zeigen, uns ausdrücken, in der wir nicht wir selbst sind und diese Muster, die uns klein halten, aus unserem System zu lösen. Dies hilft uns auch dabei, in Situationen leichter zu sehen, wann zeigt sich jemand aus seinem Herzen heraus oder lebt noch in alten Konstrukten des Egos. Wir lernen durch unseren wahrhaftigen Ausdruck andere in ihren Mustern leichter sein zu lassen, ohne dass wir uns selbst aufopfern oder uns darin verlieren, wie wir es früher oft, aus Unwissenheit und aus dem Gefühl der Empathie heraus gemacht und gelernt haben. Wir dürfen lernen, einfach nur wir selbst zu sein, dies ist das größte Geschenk für uns selbst, für alle Wesen und Seelen und für alles Sein.

Zeige dich und lass deiner wahren tiefen inneren Lebendigkeit freien Lauf, denn du bist frei, deinen Weg der Liebe und des Neubeginns zu gehen, Jetzt!

Dahlie

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche die dich mit deinen wahren spirituellen Gaben vertraut macht, die dir Mut macht, weiter zu gehen und die dich in deinem Hier-Sein bestärkt, dass du genau jetzt deiner tiefen inneren Intention folgen und sie zum Ausdruck bringen kannst. Gönne dir in Momenten, in denen du dich vielleicht noch alleine fühlst, dich selbst, gehe mit dir, mit deiner Seele in Austausch, fühle dich und spüre die Wärme, die Liebe und dein zu Hause in dir. Dies ist sehr wichtig. Denn oft neigen wir dazu, wenn wir uns verloren in dieser Welt vorkommen, uns auf den Schein der Schatten einzulassen, die reine Seelen wie dich, gerne für sich nutzen. Sei achtsam mit dir selbst. Spüre, ob sich etwas gut anfühlt, du ein klares Ja in dir wahrnehmen kannst oder ob dir dein innerer Impuls eher ein Nein sendet. Betrachte es ohne Bewertung und du wirst es immer deutlicher spüren und dich immer mehr von der Liebe führen lassen können, die dich mit dem reinen Klang deiner Seele vereint!

In  reiner  Liebe  und  in  ewiger FraktaleVerbundenheit  von  den  Sternen,  eure  Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 6.6 bis 12.6.22

„D  i  e        H  e  i  l  k  r  a  f  tBlumed  e  r       S E E L E N  –   S  T  I  L  L  E“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche führt uns durch verschiedene energetische Wirbel, die durch uns fließen und unsere eigenen Energiewirbel, unsere Chakren, die in unserem Aurafeld sind, aktivieren, damit sie uns mit reinen Lichtfrequenzen versorgen können. Sie waren lange in ihrer wahren Kraft gemindert und werden nun in der Erlösung aller Schatten in ihrer Wahrhaftigkeit, in neuen wunderschönen Farben erstrahlen können. In der Heilkraft der Seelen-Stille erfahren wir unser tief verborgenes Kraftpotential, das sich nun frei entfalten und sich auf die immer höher und feiner schwingenden Frequenzen einstimmen kann, bis unser gesamtes System gereinigt, erneuert und geklärt ist. Im Vertrauen auf unser ewiges Sein, können wir uns in Gelassenheit üben und den wunderschönen Augenblick in seiner ganzen Vielfalt spüren und eine heilsame Stille erfahren!

Jede göttliche Seele hat ihre eigene ganz besondere Stille. Eine heilvolle Stille, in der sie ihr zu Hause, ihre Heimat findet, einen Ort, der ganz alleine nur ihr gehört, ohne jegliche äußere Einflüsse, die ständig einprasseln und in die Negativität ziehen wollen. In dieser Stille findet sie Halt und Sicherheit, erfährt ein tief im Herzen berührendes Gefühl des Urvertrauens, das im Schein der Illusion und Täuschung abgetrennt von ihr schien und jetzt wieder mit ihr eins werden kann. In unserer Seelenstille sind wir nur wir selbst, dies kann mitunter Angst erzeugen, da wir es lange gewohnt gewesen sind, Gedanken und Gefühle anderer als unsere eigenen anzunehmen und die sich in dieser Stille sehr laut wehren, da sie keinen Zugriff mehr auf unsere Energien bekommen und keine Macht mehr ausüben können.

Sehr oft ist es den feinen, hochsensiblen und empathischen Seelen nicht bewusst, wie sehr sie von diesen lauten Energien missbraucht werden, da hier viele Täuschungen statt finden, die es schwer machen, sie als solche zu erkennen und zu enttarnen. Sensible Wesen fühlen sich sehr verpflichtet, anderen zu helfen und Verantwortung für andere zu übernehmen, dass sie sich selbst, ihre eigene Gefühle übergehen und sich in den Hintergrund stellen, andere den Vortritt überlassen und sich klein machen. Sie spüren in ihrem Herzen, dass durch sie ein reines Licht strömt und möchten dies auch gern allen anderen abgeben. Sie haben das Gefühl, einen tief verankerten Glaubenssatz, das eigene Wohl unter den des anderen zu stellen. Dies macht es dem Gegenüber leicht, sich zu bedienen, durch geschickte Manipulation, auf physischer und auf spiritueller Ebene. Nur sind diese Menschen, meist nur auf sich selbst bezogen und (noch) nicht bereit, ihre eigenen Schattenthemen zu beleuchten, da sie Untertanen haben, die es ihnen abnehmen. Erkennen wir dieses Schauspiel, können wir uns aus solchen Situationen und Beziehungen lösen, da sie uns im wahrsten Sinne des Wortes, unsere Energie entziehen und uns in einer wunderschön gestalteten, jedoch gefühlsleeren Welt aus Dramen gefangen halten.

Dieses manipulative Muster, das die dunklen Mächte erschaffen haben und die Menschheit gegenseitig ausgespielt hat, löst sich nun und gibt sich immer mehr zu erkennen. Wenn wir uns bewusst machen, dass sich jede Seele für ihre Erfahrungen selbst entschieden hat, und sich für ein Leben in niederen Ebenen entschieden hat, fällt es uns leichter, jede Seele in ihrem Feld, in ihren Erfahrungen in Liebe los zu lassen. Noch braucht es in dieser Zeit der Wandlung und Neusortierung ein Gegenüber von Licht und Schatten, bis diese erkannt und erlöst sind. Anerkennen wir unser reines Licht, erkennen wir die Wahrheit, in jedem Moment, in jeder Situation und in jeder Begegnung, können wir der Täuschung in die Augen schauen und sie einfach als das anerkennen, was sie ist, ohne sie zu bewerten, ohne den anderen zu bewerten. Dadurch sind wir in unserer Kraft und bieten keine Resonanzfelder mehr, die es dunklen Wesen nicht mehr ermöglicht, unsere Energie für sich selbst zu nutzen. Dies schenkt uns die Möglichkeit, uns ganz auf unser Licht und auf die Erschaffung einer neuen Erde zu fokussieren und sie aus unseren liebenden, reinen Herzen zu gestalten, indem wir einfach sind. Denn genau so, wir wir sind, anders/hochsensibel/empathisch, sind wir gut und richtig und genau jetzt, in diesem Moment ist genau diese/deine „Besonderheit und Andersartigkeit“ enorm wichtig. Du wirst es in dir spüren, wenn du dies hier liest!

In unserer Stille sind wir nur wir selbst und spüren ein unendliches Gefühl des All-eins-seins, das wir auf der Suche in der Außenwelt, entfernt von unserem Seelenkern, niemals finden und erfahren werden. Oft legen wir Hoffnung auf äußere Techniken, verlassen uns auf Wege, die andere schon gegangen sind und für diese genau richtig gewesen sind, doch für uns selbst? Verlassen wir uns auf die Führung von Außen, sind wir selbst verlassen, da wir uns selbst verlassen und uns im Stich lassen. Dies hinterlässt eine tiefe Einsamkeit, die wir nur heilen und lindern können, wenn wir uns wieder mehr auf unsere eigene innere Führung verlassen und vertrauen und uns von ihr auf unserem Pfad der Liebe und der Selbstermächtigung führen lassen. 

Blumen

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche die dich aus der Außenwelt in deine Innenwelt, in deine Seelenstille führt und dir bewusst macht, wie machtvoll du wirklich bist und dies nun, einfach aus reiner Liebe heraus, in dir spüren und lebendig werden lassen kannst. Anerkenne deinen eigenen Wert, der so lange unterdrückt gewesen ist und lade dein eigenes inneres Leuchtfeuer immer wieder mit den neuen Lichtfrequenzen auf. Dies wird dir helfen, den Weg weiter zu gehen, der dich mit anderen Seelen wieder vereint, die in der gleichen Schwingungsfrequenz sind. Erfahre die heilsame, deine Stille und das Leben wird sich dir jeden Tag ganz neu offenbaren und dich mit deinen Heilkräften wieder vertraut machen, die nur darauf warten, durch dich in diese neue Erde zu strömen!

 In reiner Liebe und in ewiger VerbundenheitBlumenvon den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 30.5. bis 5.6.22

„E  i  n       b  e  w  u  s  s  t  e  rWolkenA  T  E  M  (Z U G)“

Liebe Lichtseelen,

eine neue Woche durchströmt uns mit Lichtfrequenzen der göttlichen Seins-quelle, die in jedem Augenblick unser ganzes Sein, unseren Körper, unsere Lungen berühren und uns dadurch an unseren göttlichen Ursprung, aus dieser Quelle, erinnern. Ein einziger bewusster Atem führt uns in diesem Moment in unser gegenwärtiges Sein, aus dem heraus alle Strukturen und Mechanismen, die durch unserem Verstand gesteuert und beeinflusst werden, keine Macht mehr über uns haben. Im Jetzt, in diesem einen Augenblick, sind wir einfach und doch machtvolle Wesen des Lichts und der Liebe, mit einem unendlichen Potential, aus dem wir immer schöpfen können, aus unserem reinen liebenden Herzen heraus!

In einem einzigen Atemzug, den wir ganz bewusst in uns einladen und spüren, wie heilsam dieser Atem uns belebt, uns neue Energie schenkt und unsere Zellen mit Leben füllt, bleibt die ganze Welt um uns herum stehen, kein vorher oder nachher, keine Vergangenheit oder Zukunft, die uns beeinflussen, frei von jeglichen Urteil und von Bewertungen. Wir sind angekommen, im Gefühl der wahren und bedingungslosen Liebe. Alles Äußere verliert seine Macht und seine Präsenz über uns, da wir immer mehr diese Scheinwelten enttarnen und ihnen keine Aufmerksamkeit mehr geben, sondern diese für unser eigenes Wachstum in Anspruch nehmen. Es ist fast so, als ob dies alles nicht existiert und auch noch nie existiert hat. Was, je mehr wir uns aus diesen Illusionen lösen und wieder wir selbst werden, letztendlich auch so ist. Alle Illusionen dien(t)en der Befriedigung des Ego, das aus Angst besteht.

Oft fühlen wir uns minderwertig, als hätten wir es nicht verdient ein schönes Leben, nach unseren eigenen Vorstellungen, zu erfahren. Dahinter verbergen sich alte Glaubenssätze aus der Ahnenlinie, die keine Möglichkeit hatten, ihr wahres Selbst auch nur Ansatzweise zu spüren oder auszudrücken. Dieses alte Muster möchten erkannt, die Verletzungen die durch diese Unterdrückungen der eigenen Wahrheit geheilt und aufgelöst werden. Unsere Ahnen unterstützen uns dabei, diese zu enttarnen und sie zu transformieren. Sie wissen, welche Seele in den Familien dafür hier her gekommen sind, neue Seins Ebenen zu erschaffenen und sich aus allen alten Vorgaben, aus allen Riten und Systemen zu lösen. Erst dann kann und wird sich jede, jetzt noch schlafende Seele, sich selbst immer bewusster werden. In der Zeit der Wandlung, die nun geschieht, ist es besonders wichtig, dass die Seelen, die diese Zeilen lesen, sich ihres wahren Ursprungs bewusst werden und sich aus den Ketten, ohne Kampf, befreien und neue Wege beschreiten, die jede dieser Seele bereits in ihrem Herzen trägt und immer mehr an Schöpferkraft gewinnt, sich mit Freude diesem zu widmen und sich ohne Masken zu zeigen.

In einem einzigen bewusst gelebten und bis in jede unserer Zellen gefühlten Atem, in dem alles möglich ist, in dem alles eins ist und wir unsere wahre göttliche Existenz fühlen, in dem alles, was war und was sein wird, verschmilzt und alles eins ist, sind wir im Frieden, sind wir frei, unabhängig jeglicher Kontrollmechanismen die uns durch den Alltag hetzen und uns nie wirklich zur Ruhe kommen lassen. Das natürlich auch so gewollt ist, von den Schattenmächten, damit unser wahrhaftiges göttliches Selbst klein gehalten werden kann und wir den Kontakt dazu verlieren, wir uns getrennt von unserem Licht fühlen. Der (eine) Atem ist ein Geschenk von Gott, der durch uns in jedem Augenblick wirkt und durch unseren Atem, der unwillkürlich, ohne Kontrolle, durch uns strömt, immer mit uns ist und uns mit dem göttlichen Segensstrom der reinen Liebe vereint.

Wenn wir uns dessen immer bewusster werden, wir einfach lernen, alles Sein und uns selbst aus der Perspektive der Liebe zu betrachten, können Wunder geschehen, die für die menschlichen Augen verborgen bleiben und nur mit dem reinen liebenden Herzen zu sehen sind, und eine neue, heilsame, friedvolle Erde entstehen, die die Menschheit selbst erschaffen kann und wird.

Blüte

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche, die alle deine Grenzen in Liebe erlöst und dich aus dem Rad des sich ständig drehenden Alltags in den Augenblick zurück führt, dich an deinen Atem erinnert, mit dem du ins Jetzt eintauchen und dich aus diesen Manipulationen befreien kannst. Eine bewusste Atmung braucht deinen ganzen Mut, deine wahre innere Absicht dich immer wieder, wenn du spürst, dass du dich in der Hektik und im Stress verlierst, darauf konzentrierst und fokussierst, dich, deine Energien mit jeder Einatmung wieder in dich zurück holst und allen Ballast mit jeder Ausatmung los lässt. Stelle dir vor, dass du mit deiner Einatmung bei deinem Kronen-chakra beginnst und mit jedem Atemzug deine eigene Seelenfrequenz in dich einatmest, mit jedem Male ein Stück tiefer in dich hinein, bis zu spürst, du kommst deinem Wurzel-chakra näher. Hier, in deinem Wurzelchakra lasse deinen Atem einfach frei fließen, verbinde dich mit der Erde und lausche… sie wird dir immer zuhören, du kannst sie alles fragen und sie wird dir immer Impulse senden. Hier gibt es nur dich, gönn dir einfach nur dich selbst und erfahre dich ganz neu aus dir selbst heraus und genieße dich, da du reine Liebe bist. Denn bist du in der Liebe, dann bist du angekommen und wieder vereint mit deiner dich immer bedingungslos liebenden göttlichen Seele!

Löwenzahn„In reiner Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.“

 

 


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 23.5. bis 29.5.22

„E n t w i c k l u n g    u n s e r e sDahlieS e e l e n  –  L i c h t  –  K ö r p e r s“

Liebe Lichtseelen,

eine neue Woche bereichert unser aller Sein mit einer ganz besonders, uns tief berührende Energie, die unseren eigenen Seelen-Licht-Körper von jeglichen Schatten „entstäubt“ und reinigt, damit er frei, leicht und farbenfroh strahlen und in seiner Lebendigkeit die Herzen aller Mitmenschen berühren kann, und die Menschheit eintauchen kann, in ein lichtvolles, kraftvolles Meer an tausenden wunderschönen Seelenfarben, die die Erde in ein neues Sein erheben!

Unser Seelenlichtkörper ist immer mit uns, mit unserem irdischen Körper verbunden und liegt direkt über uns. Er umgibt unseren gesamten Körper, er hüllt uns ein und verkörpert in jedem Moment unser „perfektes“ Abbild, das wir uns, das unsere Seele selbst erschaffen hat. Oft ist es unser Erscheinungsbild, in mehr oder weniger dichter Form, je nach Ebene der Dimension die wir bereisen, mit dem wir durch Raum und Zeit reisen, in verschiedenen Inkarnationen hier auf der Erde oder auch in anderen Ebenen des Seins. In der irdischen Dichte hier auf der Erde, die lange in einer niederen Schwingung gehalten wurde, wurde durch die imaginäre Trennung ein Szenario erschaffen, dass unseren physischen Körper in der Energie, im sich wiederholenden Kreislauf des Zerfalls gefangen hält. Durch verschiedene äußere Einflüsse wurde dieses illusorische Bild der Selbstzerstörung immer wieder aufrecht erhalten. Angefangen durch nährstoffarme -lose Nahrungsmittel, durch Vergiftungen in den Lebensmitteln oder in der Umwelt, durch ständige Dramen, durch Leid, Schuld und den vor- eingegebenen Glaubenssatz des Älterwerdens und den angeblichen Begleiterscheinungen des Krankwerdens. Dies scheint ganz normal zu sein, da es hier einfach so ist, und doch ist, bzw. war der Hintergrund der Schattenmacht der, die Menschheit in diesem Kreislauf durch krankmachende äußere Substanzen und durch ständige Manipulationen des Verstandes und der Beeinflussung der Angstszenerie des Egos klein zu halten, sie dadurch benutzen zu können und sie ihrer wahren, göttlichen Kraft zu berauben.

Das Ende dieser/jener Zeit, da wir uns in einem mächtigen Übergang, in einer Wandlungsphase befinden, nimmt nun immer mehr seinen Lauf und tritt an die Oberfläche. Nichts bleibt mehr verborgen und wird für jede Seele im Laufe der nächsten Jahre zugänglicher werden, damit jeder Mensch die Möglichkeit bekommt, sich der Manipulationen der Schattenmacht bewusster zu werden und durch Anerkennen des eigenen Selbst, je nach Entwicklungsstatus der jeweiligen Seele, dieser Dunkelheit keine Energie mehr zu geben. Viele Menschen die hier inkarniert sind, sind junge Seelen und sich dieser langen Zeit der Machtübernahme noch nicht bewusst, da das wahre Wissen, was hier wirklich auf der Erde geschieht, immer geheim gehalten und alle Wahrheitssucher in ihrem Licht erstickt und unterdrückt wurden und diese Wesen als die Schuldigen dargestellt worden sind. Diese Verdrehung der Wahrheit hat sehr viel Verwirrung und Irrungen im Kollektiv hinterlassen, das nun bereinigt und geklärt wird. Es fühlt sich mitunter jetzt, in diesen Momenten der Heilung, nach viel mehr Durcheinander und Chaos an, doch wird alles, was der niederen Frequenzen angehört, beleuchtet, gereinigt und transformiert damit klare, wahrhaftige und reine Strukturen entstehen können, damit das wahre Wissen der göttlichen Existenz, aus der jeder entstanden ist und jeden Augenblick durch uns strömt, für jedes Lichtwesen zu jeder Zeit möglich sein wird, dies in sich zu spüren und wahrzunehmen, immer genau dann, wenn sie sich bereit dafür fühlt und den nächsten Schritt in ihr Seelenwachstum, in ihre Entwicklung ihres Seelenlichtkörpers zu gehen.

Alles geschieht im göttlichen Plan, begleitet von wundervollen Lichtkräften verschiedener Dimensionen und immer in der passenden Zeitqualität, die wir für uns, für unsere eigene innere Seelenentwicklung brauchen. In Stille, in der Meditation und in den heilsamen Schwingungen in der Natur, fühlen wir diese Frequenzen sehr deutlich und können einfach sein, alles äußere Chaos für einige Momente los lassen und uns in unserer wahren Größe spüren, uns ausdehnen und in telepathischen Austausch mit unserer Seelenfamilie gehen. Sie begleiten uns immer in unserem Herzen, sind mit uns inkarniert oder aus höheren Ebenen, auch wenn wir sie nicht immer erkennen können, sind wir immer verbunden!

Zierapfel

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, erfahre dich ganz neu in deinem dich immer beschützenden Lichtkleid, deinem Seelenlichtkörper, der deine gesamten Signaturen, die du in verschiedenen Inkarnationen gemacht hast, gespeichert hat und dich dabei unterstützt, diesen/deinen eigenen Weg der Bewusstseinsentwicklung zu gehen. Anerkenne deine Kraft, dein ewiges Sein, die/das dich bis hierher gebracht hat. Oft ein steiniger Weg, da du dich meist von anderen unterscheidest und nicht in das normale Bild der Menschen passt. Gerade diese wundervolle Andersartigkeit schenkt dir Mut weiter zu gehen, dich mehr und mehr zu öffnen, dich dem Licht der Liebe hinzugeben und eins zu werden mit deiner Essenz des reinen Seins. Jetzt ist die Zeit gekommen, dich in deiner Schönheit zu zeigen, allen äußeren Einflüssen mit Respekt zu begegnen und ihnen dadurch keine Macht mehr über dich zu geben, denn nur du allein entscheidest, wer du bist, was du denken und fühlen möchtest und wie du selbst, aus deinen Herzimpulsen dein Leben gestalten möchtest. Erhebe dich aus der Fremdbestimmung in die Einheit allen Seins und sei frei den Weg des Aufstiegs in deinem Lichtkörper zu gehen und Anzukommen. Denn die neue Erde ist bereits jetzt, durch dich entstanden!

 In reiner Liebe und in ewiger VerbundenheitMandalavon den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 16.5. bis 22.5.22

„Ö  f  f  n  u  n  g         u  n  s  e  r  e  s MeditationS  e  e  l  e  n  p  o  r  t  a  l  s“

Liebe Lichtseelen,

in der neuen Woche im Heilungsprozess der Menschheit, strömt eine sehr fein und hoch frequentierte Energie durch unser System, durch unsere Aura, durch alle unsere Chakren und unsere Seins-Ebenen die uns umgeben, in denen alle unsere eigenen Erfahrungen gespeichert sind, und verstärkt die Verbindung mit unserer eigenen Seele, indem sie unser innerstes Portal öffnet, damit wir mit ihr, mit unserer Seele, leichter und freier kommunizieren können. Diese Verbindung stärkt uns selbst in unserer Wahrhaftigkeit, in unserem Seelenausdruck und zeigt uns wundervolle, lichtvolle neue Möglichkeiten, uns selbst weiter zu entwickeln!

Dieses Portal öffnet unser Bewusstsein für außersinnliche Wahrnehmungen, für feinstoffliche Lichtfrequenzen, die in jedem Augenblick durch uns strömen, wenn uns dies auch noch nicht bewusst ist. Es verfeinert unsere Sinne, damit wir, durch tägliches üben mehr im Hier und Jetzt leben, klarer und deutlicher zwischen den Zeilen lesen können, die wahre Bedeutung eines gesprochenen Wortes hören und heraus filtern können, indem wir auf die Art und Weise der Tonlage, die wir selbst (be-) nutzen oder die Menschen uns entgegen bringen, achten; z.B. laut, leise, tief, hoch, schnell, langsam, klar oder unsicher… je mehr wir lernen, die wahren Intentionen, die sich dahinter verbergen, zu beobachten und in uns selbst hinein zu spüren, was sich für uns als wahr anfühlt, desto weniger lassen wir uns davon beeinflussen und können immer mehr in unserer eigenen Wahrheit leben und diese, im gegenwärtigen Sein, zum Ausdruck bringen. 

Am Anfang, im Kennenlernen unserer Seele, ist es erst im Nachhinein möglich, eine Situation, die uns belastet, von verschiedenen Sichtweisen und Blickwinkeln zu beleuchten und alles zu filtern, was nur aus unserem Ego kommt. Dadurch lernen wir unsere eigenen antrainierten Muster kennen, die uns im Alltag blockieren und uns unsere Freiheit nehmen, warum wir noch auf gewisse Triggerpunkte reagieren und was sie uns, was sie unserer Seele zeigen und mitteilen möchten. Wir bekommen jeden Moment Hinweise und Impulse, die uns Halt und Stabilität schenken mehr auf uns selbst zu vertrauen. Da wir uns selbst für diese Inkarnation entschieden haben, möchten wir auch in dieser dichteren Form als Mensch etwas erfahren und lernen, was in höheren Ebenen nicht möglich ist, es hat also immer einen Sinn, für jede Seele, dass sie hier und jetzt lebt. Vertrauen wir immer mehr darauf, vor allem, in Momenten, die uns vollkommen sinnlos erscheinen, lösen wir allein dadurch schon alles Schwere aus dieser Situation. Je klarer wir den Austausch mit unserer eigenen Seele trainieren, desto leichter fällt es uns, unser Umfeld mit allem, was uns begegnet, zu deuten und an zu erkennen, dass wir selbst es erschaffen (haben) und durch Erlösen unserer eigenen Illusionen, unser Leben verändern können. Wir lassen uns nicht mehr von Dramenfeldern beeinflussen oder mit hinein ziehen, sondern können ganz ruhig und gelassen, sei es auch noch so stürmisch um uns herum, fokussiert in unserer Wahrhaftigkeit bleiben. 

Dieser Weg nach Innen in unser Zentrum beinhaltet, dass wir uns von allen äußeren Abhängigkeiten lösen, die wir aus Unwissenheit, aus Angst vor der Einsamkeit, eingegangen sind, da wir uns an Illusionen orientiert haben, die wir damals als richtig empfunden haben, die nur jetzt, in diesem Augenblick der Selbstreflektion, der Selbstfindung nicht mehr mit uns schwingen. Anerkennen wir diese abstrakte Welt der Illusionen als Wachstumsschritt unseres eigenen Selbst, als selbst erschaffenes Feld zum Erlösen und Heilen von Karma, nehmen wir ihr die Macht, nehmen unsere eigene Macht wieder an und wir nehmen ihr jegliche Dramaenergie, wir gehen nicht mehr mit ihr in Resonanz. Dieser heilvolle Seelenweg lässt uns spüren, dass der Weg das wahre Ziel ist und dass jegliches Äußeres, an dem wir uns festhalten, nichts über unser eigenes inneres Liebeslichtfeld aussagt. Oft halten wir noch an Dingen fest, die wir uns vorgestellt haben, diese zu erreichen, nur dann sind wir glücklich, sind wir ganz.

Wahre Liebe und Ganzheit erfahren wir nur im Jetzt, im Los lassen alles dessen, was uns in unserem Sein hemmt. Entscheiden wir uns für unseren Seelenweg, werden für uns die Weichen gestellt, die uns führen, nach Hause in unser SEELENPORTAL! 

Im Austausch mit unserer Seele, die in jedem Moment mit uns kommuniziert, fühlen wir, was für uns wichtig ist, was wir als Erfahrung, die wir hier auf der Erde machen möchten, brauchen, und können uns immer weniger von jeglicher äußerer Hektik und von Stress triggern lassen, da wir spüren, wir sind genau da, wo wir sein sollen und wir sind immer eine lichtvolle, reine Seele auf einer Reise durch verschiedene Ebenen, durch Dimensionen und Universen. Alles ist gut, alles ist immer gleichwertig und alles ist wie es ist, bedingungslose Liebe!

Mandala

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine erfüllte Woche, die dich mit deinem eigenen, lange von dunklen Schatten verdecktes, Seelenportal vertraut macht. Öffne dich für dein Wunder, das du bist und entdecke dich in jedem Moment neu, erschaffe dich in jedem Moment neu, indem du alles, was dir begegnet, beleuchtest und mit deiner Seele in Kontakt gehst, was mit dir noch in Resonanz geht, hier gibt es noch Triggerpunkte in dir, und wann, in welchen Situationen kannst du schon gelassener bleiben, wenn auch der Verstand noch versucht, dich in den alten, gewohnten Strukturen zu halten. Du spürst bereits in dir selbst, dass du immer mehr los lassen kannst, was dich in deiner wahren göttlichen Größe verdeckt und fühlst in dir mehr Glückseligkeit, einfach, weil du hier bist und einen Heil-Prozess begleiten darfst, indem du wirst, wer Du Bist!

In   reiner   Liebe  und  in  ewiger MandalaVerbundenheit  von  den Sternen,  eure  Sonmia. 


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 9.5. bis 15.5.22

„I  n       G  o  t  t      S  e  i  nTaubeI  s  t     W  a  h  r  h  a  f  t  i  g     S  e  i  n“

Liebe Lichtseelen,

eine neue Woche im großen Wandel der Zeit berührt uns tief in unserem Zentrum der reinen Liebe, die beschützt in uns verborgen und zugleich uns immer heilsame Impulse aus der Tiefe unseres Herzens sendet. In Gott Sein – Wahrhaftig Sein ist eine hochfrequente, sehr reine Energie, die, wenn wir ihr begegnen und sie in unser Leben einladen, uns mit in neue Dimensionen nimmt, jegliche Anhaftungen an Sorgen und Ängste erlöst und uns in einem neuen Sein, das wir kennen lernen dürfen, ankommen lässt.

Alles ist eins, alles ist ewig und All-Eins sind wir, All-Eins bist Du!

In uns lebt ein göttliches Wesen, das für viele Menschen noch sehr fremd, fast so, als ob es mit ihnen nichts zu tun hat, völlig unabhängig von ihnen existiert und das Göttliche nur außerhalb von ihnen zu finden wäre. Sie fühl(t)en sich wie ein kleines, verlorenes Licht im Universum, das Führung und vorgegebene Strukturen braucht, an denen sie sich durch Zweifel und Ängste gebunden und fest gehalten haben. Und doch sehnen sich alle Wesen in ihren Herzen nach bedingungsloser Liebe, nach Freiheit und ein Leben in Freude, Frieden, Leichtigkeit und Lebendigkeit. Sie suchen dies weit entfernt von sich selbst, haben sich selbst im Stich gelassen und gaben sich lange Zeit einer anderen, niederen Macht her, für eine andere Macht auf, die durch geschickte Tarnung und Täuschung durch Scheinwelten und Illusionen sie gefangen gehalten hat. Gefangen in einer scheinbar heilen Welt, in der sich unser Verstand/Ego sehr wohl gefühlt hat, wir nur in uns ein tiefes Loch spüren, eine unüberwindbare Traurigkeit und eine tiefe Leere hinterlassen hat, die wir mit keinen Äußerlichkeiten ausfüllen können. Die Nebelwände waren sehr dicht und düster gewesen, das wir uns in ihnen verloren haben und uns selbst fremd geworden sind.

Die wirklich kraftvollen und lichtvollen Energieströme, die die Erde auf ihrer Reise in die höhere Ebene begleiten und unterstützen, bringen immer mehr Licht in die Dunkelheit. Der Nebel wird lichter und durchsichtiger und wir können viel deutlicher wahrnehmen, was sich dahinter verbirgt, je nachdem, in welcher Ebene wir uns selbst befinden, da sich immer nur so viel Licht zeigt, wie wir bereit sind, sehen zu können und sehen zu wollen. Wir alle befinden uns auf dieser Reise und keiner bleibt zurück. Der Weg des Aufstiegs geschieht für jede Seele in ihrem eigenen (Zeit-) Plan. Nur sie selbst spürt und entscheidet sich für den nächsten Schritt. Im Gemeinschaftskollektiv der Erde ist alles gespeichert und für jeden Menschen in jedem Augenblick zugänglich, sobald er sich bereit dafür fühlt, mehr lichtvolle Frequenzen in das eigene Leben einzuladen, die die dunklen Schatten erlösen. In der Begegnung mit unseren Schatten, lernen wir, wie machtvoll wir tatsächlich sind und das wir selbst das Göttliche sind, nach dem wir so lange gesucht und doch nie gefunden haben. Wir werden, wer wir sind und holen uns zurück, was wir verloren, bzw. unsere Seelenanteile, die wir abgespalten haben, damit wir hier auf der Erde in dieser irdischen Dichte inkarnieren konnten.

Je mehr wir in uns erwachen und uns aus den Illusionen den Alltags lösen, erfahren wir uns in einem zeitlosen Sein und können unsere Träume verwirklichen, indem wir ihnen unsere bewusste Aufmerksamkeit schenken. Sie spiegeln unser inneres Selbst wieder, das in solchen besonderen Momenten, in denen Vergangenheit und Zukunft verschmelzen und wir das Gefühl haben uns zu verlieren, den Boden unter uns zu verlieren, mit uns kommunizieren möchte. Wir spüren unsere göttliche Lichtseele, die uns in unserer Wahrhaftigkeit und in unserer Schönheit dahingehend bestärkt, ihnen durch unser Sein, indem wir uns zeigen wie wir sind, Ausdruck zu verleihen. Dadurch lüften wir selbst die Schatten, erkennen sie als Erfahrung des menschlichen Hier-Seins an und geben sie frei für ihren weiteren Weg in andere Ebenen. Wir selbst erheben uns aus der Schattenwelt und erleben in immer mehr Augenblicken, das erfrischende, reinigende und befreiende Gefühl, in Gott zu sein, in unserer eigenen persönlichen Art und Weise. In seiner Nähe können wir sein, er sieht uns, so wie wir sind, ohne uns zu verurteilen. Er liebt uns bedingungslos in Ewigkeit und genau hier, in diesem heilsamen Moment, hören wir auf zu suchen, denn wir sind, die/der wir sind und sind angekommen in unserer eigenen Wahrhaftigkeit, die immer in uns leuchtet und uns den Weg nach Hause leitet!
Dahlie

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche, die dich ver-wandelt, die dich er-neuert und dich empor hebt, dir deine magischen Flügel zaubert, damit du dem Göttlichen in dir, deinem Gott-Selbst begegnen und Gott in besonderen Moment der Losgelöstheit spüren kannst. Er ist ein Teil von dir und du bist ein Teil von ihm und doch ist alles eins. Alles, was du bist, ist aus der göttlichen Seins-Quelle entstanden, die sich durch dein einzigartiges Wesen erfahren und ausdrücken möchte, einfach nur, aus reiner Freude heraus. Indem du dies anerkennst, lässt du jegliche Schwere, jeglichen Ballast, los und spürst den Zauber, diesen einen göttlichen Moments, der ewig ist und dich in deiner Wahrhaftigkeit erleuchten lässt!

In bedingungsloser Liebe und ewiger AcrylbildVerbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 2.5. bis 8.5.22

„Q u e l l e    D e rWasserquelleI n n e r e n    F r e i h e i t“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche durchströmt unsere Aura mit einer heilsamen und sprudelnden Lichtfrequenz direkt aus der göttlichen Quelle allen Seins und sendet uns die kraftvolle Energie der inneren Freiheit. In ihr finden wir einen wundervollen Ort, an dem wir unserem wahren, tiefen und reinen Selbst begegnen, das in uns verborgen liegt und nun durch die Anerkennung unserer göttlichen Seele zum Ausdruck kommen, sich aus aller Negativität befreien und den Weg des Aufstiegs gehen kann!

Die Quelle der inneren Freiheit ist ein Ort voller Inspiration, ein Ort des reinen ursprünglichen Seins, das wir immer sind und immer, in jedem Moment, gewesen sind und immer sein werden, wir nur vergessen haben. In unseren irdischen Inkarnationen führen wir oft ein unbewusstes Leben. Ein Leben, das durch unseren Verstand, durch unser Ego regiert und (fremd)bestimmt wird. Diese Erfahrungen in einem unbewussten Hier-Sein, weit entfernt von unserem inneren Licht der Liebe, sind sehr wichtige Lernerfahrungen, die wir brauchen, damit wir die größeren Zusammenhänge besser verstehen lernen. Es sind Inkarnationen in ganz unterschiedlicher Form, Art und Weise, immer in Abstimmung mit unserem Seelen-Selbst und mit unseren lichtvollen Begleitern. Die Schleier der irdischen Dichte zu erkennen, ist eine große Herausforderung die lange Zeit der Vorbereitung braucht, da hinter jeder erkannten Wahrheit, hinter jeder neuen Erkenntnis eine neue auf uns wartet.

Die Anfangs sehr dicken und grobmaschigen Verstrickungen, die uns manipulieren und uns beeinflussen, die es aufzulösen gilt, werden immer feiner, bis wir schließlich in unserer göttlichen Mitte, in unserer Nullposition in unserem Zentrum angekommen sind und uns selbst vollkommen bewusst sind. Im Moment ist die Menschheit dabei, die dunklen Nebel, die niederen Machenschaften der Schattenmächte immer deutlicher zu sehen und nicht allem zu glauben, was sie sehen und was ihnen gezeigt wird. Wir trauen uns vielleicht schon etwas mehr, die Scheinwelten, die sich täglich abspielen und immer wieder abgespult werden, zu hinterfragen, was löst es in uns aus, welche Gefühle, welche Emotionen nehmen wir wahr, was ist die wahre Intention dahinter. Ist es mit Drama und Angst besetzt? Oder fühlen wir in uns Freude und Leichtigkeit und spüren einfach, dass es wahr ist? Hierbei ist es wichtig, alles, was wir erkennen, mit unseren Gefühlen in Balance zu bringen, ohne jegliche Bewertungen, ohne etwas als schlechter oder besser zu verurteilen, alles darf genau so sein wie es ist und wir selbst haben uns für diese, doch besondere menschliche Erfahrung in einem immer lichtvolleren, sensitiveren und feiner werdenden Körper entschieden. Wir haben immer die Wahl welcher Energie wir unsere Aufmerksamkeit geben und können uns dadurch selbst trainieren, bzw. unsere Seele trainiert uns, indem sie uns die passenden Situationen ermöglicht, damit wir stabiler in uns werden und uns immer weniger von den Dramen dieser Welt beeindrucken lassen und uns selbst mehr Raum geben, für das, was uns wirklich nährt und in unserem Herzen erfüllt!

Die lange Entfernung von unserer inneren Freiheit hat uns in dem Glauben gelassen, dass alles, was uns gezeigt wird, die Wahrheit ist. Obwohl wir in uns genau spüren, dass dem nicht so ist. Das Spiel der Dunkelheit, seine Verlockungen die uns immer wieder von unserer eigenen Wahrheit wegziehen wollen, sind mitunter so stark, dass es uns unmöglich erscheint, dass diese nur reine Illusionen sind und wir doch völlig frei sind. Doch sind wir in jedem Moment fremd bestimmt, wenn wir unser Leben von unserem Verstand bestimmen lassen. Oft denken wir, dass Freiheit äußere Umstände sind. Doch sind wir nur frei, wenn wir in uns selbst frei sind, ganz unabhängig davon, was uns im Außen begegnet oder was wir mit unseren irdischen Augen sehen können, wollen… in uns liegt die reine Quelle eines freien Seins, das keine äußere Einflüsse verschmutzen kann, mit trübsinnigen oder negativen Gedanken, an denen wir uns noch orientieren und die uns von unseren tiefen inneren Reinheit weg locken möchten in ein unsichtbares Gefängnis, an dem sich die Menschheit schon so gewöhnt hat, dass die innere Freiheit eine absurde Vorstellung ist.

Losgelöst von jeglicher Fremdbestimmung können wir in unserem All-Tag ein freies, göttliches und ewiges Sein erfahren und durch uns zum Ausdruck bringen, als ursprüngliche Quelle der Inspiration für alle Wesen!

Wasserfall

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche in der Fülle deiner wahren göttlichen Essenz, in der du tief in den Ursprung deiner Quelle der inneren Freiheit eintauchen, dich nähren und dich erneuern kannst. Erinnere dich wer du wirklich bist, welch sprudelnde Quelle in dir verborgen liegt, die durch dich strömen möchte, die gefüllt mit der bedingungslosen Liebe deiner göttlichen Seele, eine neue Erde und Menschheit erschaffen wird, die sich ihrer lichtvollen Selbst in jedem Moment bewusst ist, damit die göttliche Quelle der Liebe sich durch alles, was ist, zum Ausdruck bringen kann!

FraktaleIn reiner Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 25.4. bis 1.5.22

„D  e  r     e i  g  e  n  eWegW  e  g“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche ermöglicht uns wundervolle neue Möglichkeiten, uns in unserem Herzenslicht tief berührende Einblicke und neue Erkenntnisse, die uns auf unseren eigenen Weg begleiten, die uns dabei unterstützen, uns im vollen Vertrauen von unseren eigenen, lange von Schattenmächten unterdrückten, Gefühlen führen und leiten zu lassen. Denn nur auf unserem „eigenen Weg“ können wir werden wer wir wirklich sind, wer wir schon immer waren und wir immer sein werden! Wir haben es nur vergessen!

Oft verirren wir uns noch in unseren Verstrickungen, die wir mit uns tragen, die uns täglich beeinflussen, uns manipulieren und uns von unserem Weg der Liebe entfernen möchten, die uns einreden möchten, wir seien nur kleine Lichter. Dieses Glauben hat unser Bewusstsein, im Ausdruck unserer eigenen Wahrhaftigkeit in einem menschlichen Körper, sehr geschwächt. Unser bewusstes Sein sitzt in unserem Solar Plexus, unserem 3. Chakra, das bei vielen irdischen Seelen blockiert ist und dementsprechend körperliche Beschwerden auslöst, die der Verstand nicht nachvollziehen kann und deshalb äußere Probleme dafür verantwortlich machen möchte. Folgen wir dieser Sichtweise, verlieren wir uns in den Machenschaften des Krankheitssystems, das unsere eigenen Selbstheilungskräfte unterdrückt und wir an einer äußeren Macht festhalten, die uns hilft und heilt. Anerkennen wir, dass wir nur wirklich heilen können, wenn wir in uns selbst beginnen, unsere Aufmerksamkeit nach innen richten, Verantwortung für unser Leben jetzt, für alles was gewesen ist und für alles, was sein wird, wieder in Anspruch nehmen. Diese innere Kraft löst alle Illusionen auf und wir sehen, wir spüren unsere eigene Macht, die uns immer auf unserem Weg begleitet und die uns immer genau im richtigen Moment Impulse sendet, je mehr wir wieder lernen, auf diese zu achten und uns von ihnen durch unseren Gedankendschungel führen zu lassen, der uns in leeren und gefühllosen Dramen gefangen halten und uns unsere Energie aussaugen möchte.

Wir lernen sehr früh in unserem Erdenleben, dass es für unser Umfeld besser ist, wenn wir uns anpassen, uns selbst somit aufgeben und  vorgegebene Strukturen folgen und die Wege weiter gehen, die schon so viele vor uns, unsere Ahnen gegangen sind, die gut für uns sein sollen, die uns erfolgreich machen, die uns in einer Illusion einer scheinbar heilen Welt gefangen halten. Ein undurchsichtiger Mechanismus, der durch uns wirkt und uns glauben lassen möchte, wir müssen anders sein, als wir wirklich sind, ein Mechanismus der uns permanent missbraucht. Der Hintergrund dieser illusorischen Vorstellung ist, dass wir, wenn wir unseren eigenen Pfad des Lichts gehen, nicht mehr zu manipulieren sind und jegliche äußeren Systeme keine Macht mehr über uns haben können. Dies ist der Weg der Freiheit, der uns aus allen Anhaftungen, die uns mit gegeben, die uns auferlegt worden sind, befreit und dadurch die gesamte Ahnenstruktur in Heilung und Erneuerung bringt. Da keine dunkle Macht, keine Schatten dem hellen Licht der Liebe stand halten können und sich zurück ziehen und diesen Planeten verlassen müssen. Wenn wir erkennen, dass diese Mächte sich nur von negativen Szenarien, von düsteren Gedanken, von Angst, Verzweiflung, Wut… ernähren, nehmen wir wieder selbst die Macht über unser eigenes Leben an und, ein sehr heilsames Thema für alle menschlichen Seelen, wir lösen uns aus jeglicher Gefangenschaft der Schuld, die uns an unsere Mitmenschen kettet und uns nie in ein freies und unabhängiges Leben gehen lässt.

Die Illusion der Schuld ist ein Konstrukt der dunklen Schattenenergien, die dadurch sehr lange die Menschen in diesen niederen Energien gefangen gehalten und sehr weit von ihrem Licht entfernt hat. Es scheint sich falsch anzufühlen, unseren eigenen Gefühlen und Intuitionen freien Lauf geben zu lassen, da der Verstand lange das Leben hier auf der bestimmt und sich untertan gemacht hat. Den Weg des Herzens zu gehen, bedeutet, sich ohne Kompromisse, da diese nur ein Gegeneinander erzeugen, von unserer eigenen Freude führen zu lassen. Denn, sind wir in der Freude, dann sind wir im Jetzt, in diesem Augenblick, wir sind im Gefühl und in der reinen, hohen Frequenz der Liebe, die alle niederen Strukturen erlöst und transformiert und uns spüren lässt, wie wir uns wirklich anfühlen, wenn wir einfach sind, wenn wir wir selbst sind, ohne dass wir denken, wie wir uns zu fühlen haben.

In uns selbst sind wir göttliche reine Seelen, in Liebe verbunden mit allem, was ist!

Apfelblüten

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche die dich an den Ort in dir führt, an dem dein Leuchtfeuer zu Hause ist und das lange Zeit in der Dunkelheit verbracht hat. In der heilsamen Anerkennung deiner Göttlichkeit, entfachst du dieses Feuer in deinem Solar Plexus, damit es dich aus den äußeren Ketten der Illusionen und der Scheinwelten befreit, dich in dir Ankommen lässt, deine Selbstheilungskräfte aktiviert und dich mit deinem wahrhaftigen Selbst wieder vereint und dich stärkt auf deinem eigenen Weg in ein freies Sein. Verschmolzen in der Frequenz der bedingungslosen Liebe, die in jedem Moment durch dich wirkt, die du selbst bist!

BlätterIn reiner Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.