Spirituelle Energie der Woche 25.1. bis 31.1.21

Mohnblume

Sicht Weise   –       

          Sicht Weite

Liebe Lichtseelen,

eine neue feenhafte und mit Leichtigkeit gefüllte Woche schenkt unserem lichtvollen Wesen eine Energie, die unsere Sichtweise verändert und sie dazu inspiriert, ihre lange antrainierten Muster und Vorstellungen zu prüfen, ob diese noch für uns im Einklang schwingen und sie los zu lassen, damit unsere Sicht sich er-weitern und wir unser Herz öffnen können, für neue Perspektiven und Möglichkeiten!

Unsere Sichtweise ist oft sehr eingeschränkt, da wir nur das sehen, was wir sehen sollen, was uns vorgegeben und in den Medien gezeigt wird, damit wir uns in eine bestimmte Richtung bewegen und wenig Zeit und Raum haben, auf unsere eigenen Sichtweisen und Wahrnehmungen zu achten. Dieses einengende und manipulative System „trennt“ uns von unserem wahren göttlichen Ursprung, von unseren Impulsen, die jeden Moment von unserer großen Gottes-Seele zu uns strömen. Da diese scheinbar vollkommen normale Sichtweise lange unseren gesamten Alltag beeinflusst hat, ist es wichtig, kleine Schritte zu wagen, damit wir immer mehr bzw. wieder lernen können, uns selbst zu vertrauen und zu spüren, dass uns unsere Seele immer begleitet, sie uns nie im Stich lässt und uns reines Liebeslicht sendet, das unseren Körper von jeglichen Schadstoffen, von Vergiftungen und Verunreinigungen befreit. Die dadurch entstanden sind, dass wir gegen unser wahres Selbst angekämpft haben, da es der Menschheit ein sehr langes, dunkles Zeitalter nicht bewusst gewesen ist und sie ein Leben im Schatten ihres eigenen Selbst verbracht hat.

An diese lange Zeit in der Dunkelheit haben sich die Menschen so gewöhnt, dass es ihnen noch schwer fällt, den neuen göttlich gesandten Energien zu vertrauen, sie in ihrem Leben willkommen zu heißen und sich zu trauen, sich, ihr Herz für sie zu öffnen. Es verunsichert sie, löst lange verborgene Ängste, Zweifel und Sorgen aus, da der vermeintliche Halt des Verstandes, der sich an Gewohnheiten und Vorgaben klammert, vehement dagegen ankämpft. Ein tiefer unterdrückter Schmerz der Seele, eine Verletzung des Herzens, entstanden durch ein langes Aufrechterhalten einer Illusion des Getrenntseins von der eigenen Wahrheit, der sich durch andere körperliche Symptome geäußert hat. Doch war dies der Menschheit noch nicht bewusst, und hat versucht, durch äußere Einwirkung diesen „Schrei der Seele“ zu unterdrücken und ist geflüchtet, vor sich selbst, mit noch mehr Ablenkung. Doch jetzt, im goldenen Zeitalter des Lichts und der Ankunft der Menschenseele in ihrer Göttlichkeit, erhält diese Wunde die nötige Aufmerksamkeit, sich zu zeigen, jegliche Ängste ab zu streifen und sich vollen Mutes auf den Weg zu machen, auf den eigenen Weg, der sie nach Hause ins Licht führt!

Mit neuen, vom Reich der Feen und Naturwesen unterstützten lichtvollen Sichtweisen, erfahren wir Leichtigkeit und Freude, wenn sich unsere Sichtweite immer mehr verändert, sich löst aus aller Schwere, Trauer und Leid, sich daraus erhebt und Ankommt in einem freien, ewig gegenwärtigen Seins. Nehmen wir diese/unsere Ängste an, nehmen wir uns selbst wieder an und geben ihr die Möglichkeit zur vollständigen Heilung, lernen wir uns selbst mehr zu vertrauen, unserem eigenen Licht zu vertrauen. Es zeigt uns unser aller eigenes inneres Licht, vor dem die Menschheit die größte Angst hat.

Hagebutte

 

Von Herzen wünsche ich dir eine heilsame Woche, die dich einlädt, deine Sichtweise, deinen Blick in lange verborgene höhere Licht-Ebenen zu wagen und dich inspirieren zu lassen, welch wundervolle neue Möglichkeiten bereit stehen, die so lange auf dich, auf dein besonderes Wesen gewartet haben, damit sie dein Leben, dein ganzes Sein erhellen und dir deine wahre Schönheit immer mehr bewusst werden kann. Vertraue auf Hinweise und Wahrnehmungen, die jetzt verstärkt aus dem Reich der Feen zu dir strömen, sie helfen dir, dich aus deinen Schatten zu lösen, damit du dir selbst begegnen, das göttliche Liebeslicht dein inneres Auge berühren und heilen kann!

 

Auge

In Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia. 

 


Spirituelle Energie der Woche 18.1. bis 24.1.21

F      R      E      IHimmelFrieden   Reinheit   Einheit   Ich-Bin

Liebe Lichtseelen,

in dieser neuen Woche fließt eine ganz sanfte Energie in unsere Aura, die unser zartes inneres Wesen daran erinnert, das es vollkommen frei ist, immer gewesen ist und auch immer sein wird, der Ursprung unserer reinen göttlichen Seele ist frei, friedvoll, und eins mit allem Sein. Breiten wir unsere Flügel aus, lassen wir uns einfach fallen und fliegen in unser aller Ich Bin!

Frei Sein, unabhängig und los gelöst von allen einengenden Systemen, Glaubensrichtungen und über viele Generationen weiter gegebenen Vorstellungen dessen, wie Mann und Frau sein sollten, ist für unseren Verstand unvorstellbar, da uns diese Muster oft noch nicht wirklich bewusst sind, wie sehr sie unser aller Leben ständig, in allen Bereichen, beeinflussen und unsere Energie einfordern. Diese unbewussten Handlungen die sich tag täglich abspielen, entfernen uns von unserer Göttlichkeit, machen uns glauben, dass dies ein schönes Leben ist. Doch in uns spüren wir immer mehr den deutlichen und vehementen Ruf nach Freiheit, uns einfach raus nehmen aus diesen ganzen Scheinbildern, die völlig ohne jegliches Gefühl unser Leben bestimmen. Wir möchten fliegen, und doch hält uns unser Vernunft -Denken davon ab und nimmt dieser tiefen, inneren (Feuer-) Kraft, die in jedem Wesen verborgen liegt, die Möglichkeit diesem Ruf zu folgen, da sie unsere Flügel stutzt und ihr jegliche Energie entzieht, durch uns zu wirken und unser Leben selbst zu erschaffen, nach und in unserem eigenen Herz-Rhythmus zu leben, der unsere Zellen aufleben lässt, sie erneuert und heilt, damit sie das Licht der göttlichen Quelle ungehindert in sich aufnehmen, alle dunklen Schatten ins Licht führen und erlösen können.

Immer mehr Menschen werden sich dieser massiven Fremdbestimmung immer bewusster. Durch dieses bewusste Akzeptieren, Annehmen und An-erkennen, wird dieser manipulativen Energie ihre Macht genommen und wir nehmen selbst unsere eigene, lange unterdrückte Macht wieder an, die durch uns wirkt, unser inneres drittes Auge öffnet für lichtvolle und klare Momente in denen wir unseren Platz in uns, in unserem eigenen zu Hause in uns einnehmen und die Wahrheit hinter vielen Illusionsstrukturen sehen können. 

Die sanften und heilsamen Schwingungen in dieser göttlich gesandten Energie helfen uns, wieder fliegen zu lernen, ohne dass wir darüber nach denken, was gut oder schlecht oder was unser Umfeld dazu sagt und unabhängig davon, wie wir gelernt haben zu sein, dadurch halten wir uns selbst klein und nehmen uns selbst die Kraft, dass unser Licht leuchten und alles Dunkel erhellen kann. Sondern uns „einfach“ diesen Augenblick hingeben, mit all seinen/unseren Gefühlen, die er in uns auslöst, zu spüren, uns wieder zu verbinden mit unserem inneren Kind, das reinen Wesens ist, unsere Flügel aus zu breiten und uns zu lösen, aus Verstrickungen und Abhängigkeiten. Diese Augenblicke zeigen uns, wer wir wirklich sind und führen uns in die Freiheit, die im Herzen jeder Seele zu Hause ist, in die Einheit allen Seins und zurück zu unserem göttlichen Ich Bin!

Hawaii

Von Herzen wünsche ich dir eine besondere Woche, die dein leuchtendes, reines und zartes Wesen zum Vorschein bringt, damit du dir deines wahrhaftig göttlichen Seins immer bewusster wirst, es Anerkennen und in immer mehr Momenten zum Ausdruck bringen und dich völlig frei von jeglichen selbst auf erlegten Masken, von Scheinbildern und frei von allem was du „denkst“ zu sein zeigen kannst. Du bist aus dem göttlichen Liebeslicht entstanden und dies war immer bei dir, auch in Momenten, in denen du dich abgeschnitten, verlassen und einsam gefühlt hast. Es leuchtet in dir, in deinem Herzen und hebt dich über alle Grenzen hinweg, damit du Ankommen kannst in Frieden und in der Einheit allen Seins!

MöweIn Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.

 


Spirituelle Energie in der Woche vom 11.1. bis 17.1.21

 

Im     Wandel     der
VergissmeinnichtWahrheit

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche sendet uns eine Energie, die uns dabei unterstützt uns ein zu lassen, auf den ständigen Wandel des Augenblickes; und ihn genau in diesem Moment wieder los zu lassen, da eine erkannte und bewusst gewordene Wahrheit nur jetzt wahr ist, in der Gegenwart und sich in der Erkenntnis wieder verändert und verwandelt!

Unser ganzes Leben ist im Wandel, dies wird der Menschheit jetzt immer bewusster. Dies lag lange hinter Verschleierungen und Illusionen verborgen, und scheint eine schwierige Herausforderung dar zu stellen, doch dieser Prozess des Aufstiegs findet statt und unsere Seele, die sich in dieser ganz besonderen und heilsamen Zeit inkarniert hat, hat sich entschieden diesen zu begleiten. Jeder Seele, die ihren wahren Sinn des Hier-Seins erkennen möchte, stehen die Türen offen sich hin zu geben und tragen zu lassen, in ein völlig neues (unbekanntes) Sein, das unser Energiefeld in die Schwingungen des Frieden, der Freiheit und des liebevollen Miteinanders anhebt. Indem wir Anerkennen, das wir uns in einem ständigen Wandel befinden, in uns, in unserem „gewohnten“ Umfeld und auf der ganzes Erde, lösen wir uns immer mehr von den einengenden Verstrickungen unseres Verstandes, der uns in Abhängigkeiten und Sicherheiten gefangen halten möchte, da dies seine Aufgabe ist. Wir können lernen, selbst zu bestimmen, unsere eigene Macht wieder an uns zu nehmen und die Führung unseres Seins unserem Herzen an zu vertrauen.

Unser Herz ist unser zu Hause. Hier finden wir Sicherheit, Schutz und Geborgenheit und aus diesem wunderschönen Gefühl des Getragen seins heraus können wir uns voll und ganz einlassen, auf den Moment der einen Wahrheit. Unser bewusstes Selbst ist immer bestrebt das Leben in seiner gesamten Fülle und Schönheit in sich auf zu nehmen, bis in jede Zelle ein zu atmen und mit jedem Ausatmen wieder frei und los zu lassen. Scheint sehr einfach zu sein und doch klammern wir uns unbewusst an alte Erfahrungen, an Erkanntes das damals richtig gewesen ist. Doch jetzt mag die Situation zwar die selbe zu sein, doch ist sie nie die gleiche. Wir können uns dies wie mehrere Blüten der selben Sorte vorstellen, sie scheinen zwar alle die gleichen zu sein, doch keine Blüte ist in ihrem inneren Licht gleich einer anderen. Die Situation die wir jetzt, in diesem Moment erfahren, hilft uns dabei, uns selbst neu zu erfahren und kennen zu lernen, mehr aus unserem Gefühl heraus zu sein, zu beobachten, was unsere Seele uns damit zeigen möchte, damit wir uns aus jeglichen Pflicht- und Abhängigkeitsgefühlen, die von unserem Verstand gesteuert werden und der nur aus Erfahrungen lebt, lösen können. 

So geben wir uns selbst die Möglichkeit immer mehr zu werden, wer wir wahrhaftig sind und können in unserer besonderen Blüte vollends erstrahlen!

Chrysantheme

Die Liebe von Mutter Erde und von wundervollen Naturwesen, die in ihren besonderen Farben und Formen strahlen, begleiten unser Hier-Sein, unseren Weg des Lichts. Mit dem Herzen der Liebe können wir uns ganz bewusst mit ihnen verbinden und Kontakt aufnehmen, mit ihnen sein und wirken und miteinander ein leuchtendes Meer aus wunderschönen Blüten erschaffen.

„Von Herzen wünsche ich dir eine blühende Woche, die dein Herz ganz sanft berührt, damit es aufblühen und sich an sein ewiges Sein erinnert, im ständigen Wandel deines Lebens! Dieses göttliche „Geschenk“ des wandel- und wunderbaren Augenblickes ermöglicht dir, ihn ganz bewusst in dir selbst zu fühlen, da er für dich ist, und dir die Schönheit deines Seins zeigen möchte. Lasse dich vollkommen führen und tragen von deiner eigenen dich immer begleiteten Seele, sie ist deine Heimat und deine Wahrheit. Die Wahrheit, die dich in deiner ganzen Fülle zum Ausdruck bringt, je mehr du dich einlassen und ihr vertrauen kannst, desto mehr spürst du wieder Leichtigkeit und Freude, die jegliches Sehnen auflösen. Denn im bewusst gelebten Moment der Freude findest du dich, dein reines Sein aus Licht und Liebe!“ 

Chrysantheme

In Liebe und in Dankbarkeit von den Sternen, eure Sonmia.


Energie der Woche vom 04.01. bis 10.01.21

galaxie„Sternen    –    Tore“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche sendet uns eine wundervolle, magische Energie, die unser bewusstes Sein mit Stern – Wesen aus anderen Galaxien verbindet und daran erinnert, dass wir in der 5. Dimension durch „Sternentore“ reisen können, durch Raum und Zeit, mit und in unserem Bewusstsein. Alles ist Eins, Alles ist Immer, Alles ist Gegenwärtig, da wir göttliche Wesen sind!

Sternentore ermöglichen das Reisen durch verschiedene Seins-Ebenen, zu weit entfernten Planeten, zumindest für unseren menschlichen Verstand der gerne einordnet. Doch diese Reisen entziehen sich unserem Verstand, diese sind nur mit unserem höheren Selbst, unserem Geistwesen wahrzunehmen, der, öffnen wir uns unserem Geist immer mehr, sich erinnert, welch wundervolle und ganz neue Möglichkeiten dies uns ermöglicht. Wir sind alle Sternreisende, die Erfahrungen auf verschiedenen Ebenen des Seins machen. Jede Seele entscheidet sich für den eigenen Weg des Herzens, für den Weg des Lichts und der Liebe, auch wenn es hier in diesem (noch) irdischen Sein anders und sehr weit entfernt davon erscheinen mag. Diese dunklen Szenarien sind Illusionen und Trugbilder, die den Verstand „vergiftet“ haben und in einem sehr niedrigen Schwingungsniveau gehalten haben, damit sich die Menschheit ihres göttlichen Selbst nicht erinnert, und in einer nicht existenten Scheinwelt lebt.

Diese illusorische Trennung, die in den ersten Lebensjahren statt findet, ist ein sehr schmerzhafter Prozess für jede Seele, da sie sich sehr weit von ihrem göttlichen Selbst, von der göttlichen Liebe, die durch alles wirkt, trennen muss, damit ein Leben hier in diesen niedrigen Schwingungen möglich ist. Dies geschieht sehr früh in der Kindheit und ist in unserem Unterbewusstsein gespeichert und diese Trennung hinter lässt tiefe Spuren, die später an die Oberfläche kommen und nach Heilung suchen. Da sich die Menschen dessen oft noch nicht bewusst sind, versuchen sie durch äußere Einwirkungen die Verletzung zu unterdrücken, was nur für kurze Zeit möglich ist und sich später in anderen Bereichen unseres Körpers wieder äußert. Unsere Seele möchte wieder zurück zu ihrem wahren Licht, und möchte uns mit diesen körperlichen Schmerzen auf sich aufmerksam machen, damit wir wieder bei uns Ankommen und alle unterdrückten Gefühle, die durch diese unbewusste Trennung entstanden sind, ganz bewusst leben, in uns spüren und ihnen den Raum und die Liebe geben, die ihr genommen wurde. Nur so erfahren wir das wundervolle göttliche Geschenk der Selbstheilung, durch Anerkennen unseres immer währendes Sternenlichts und indem wir uns selbst mit der Liebe begegnen, die in jedem Augenblick von der göttlichen Quelle zu uns strömt.

sterne

Unser Sternenlicht leuchtet durch Raum und Zeit, löst jegliche Begrenzungen immer mehr auf, je mehr wir erkennen, dass diese nur Illusionen sind und je mehr wir uns selbst wieder vertrauen und uns von unserem Liebeslicht führen lassen, das uns mit unserer Sternenfamilie verbindet. Neue Sichtweisen und Erfahrungen werden in den nächsten Jahren möglich sein, unter anderem auch das Reisen durch die Zeit. Unsere Seele wird sich dafür immer mehr öffnen und sich erinnern an ihre eigenen Stern – Reisen!

Von Herzen wünsche ich euch eine Woche voller Magie und zauberhaften Momenten in der ihr euch eins fühlt, mit eurem eigenen inneren Sternenlicht, das so lange verdunkelt gewesen und in den Schatten einer äußeren Macht gelebt hat. Es leuchtet und strahlt in den Farben, die ihr seid, die euch tragen, euch Geborgenheit und Sicherheit schenken, euch einhüllen und alles Dunkle erhellt, damit es Heilung und Erlösung findet und ihr euch eurer wahren Herkunft immer mehr bewusst werdet, euch erinnert, vielleicht auch an andere Leben auf anderen Planeten. Eure Seele ist ein funkelnder Stern, der euch führt und immer bei euch ist, wohin ihr auch gehen und Erfahrungen sammeln möchtet. Ihr seid freie Wesen, eingebettet im großen Sein, immer geliebt. Erfreut euch eures Seins, in jedem Augenblick, erfahrt die tiefe Dankbarkeit eurer Seele, da ihr immer mehr euch eurer Selbst, eures göttlichen Selbst und Sternenlichts bewusst werdet, das Besonders und Einzig in dieser Welt ist!

sterneIn ewiger Liebe und Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.

 


Spirituelle Energie der Woche 28.12.20 bis 03.01.21

mandala„LEBENS   –   BLÜTE“

Liebe Lichtwesen,

die neue farbenfrohe Woche führt uns, umhüllt von einer leuchtenden Energie, in ein neues besonderes Jahr, in dem wir weiter wachsen, uns kennen lernen, in unserer vollen „Lebensblüte“ erstrahlen und uns in unserer Macht und Göttlichkeit anerkennen können, was und wer wir immer waren und immer sein werden. Doch erfahren wir dieses Wunder des Lebens nur in diesem einen Augenblick, denn nur im Jetzt sind wir ganz und vollkommen in unserem wahrhaftigen Sein!

In jeder Seele liegt verborgen eine lichtvolle Blüte, die sich nach Licht, nach Freude, nach den heilenden Sonnenstrahlen sehnt, nach Leichtigkeit und danach, dass sie einfach in ihrer einzigartigen Schönheit erblühen kann. In einer sehr langen Zeit der Abgeschiedenheit in der Dunkelheit, wäre sie fast eingegangen, und doch war in ihr der starke Wille und das Wissen, dass dieser Moment kommt und sie hat sich in ihrer Einsamkeit auf diesen Wandel der Zeit der jetzt statt findet, vorbereitet und hat uns nie alleine gelassen hat. Unsere innere Lebensblüte enthält alles was wir sind, so verschieden und doch so schön, gleich den wunderschönen Blüten hier auf der Erde, so unterschiedlich sind auch wir. Ein jeder Mensch ist in seiner Art und Weise immer einzig und doch sind wir alle aus (r)einer Liebe entstanden.

Indem wir uns dessen wieder mehr bewusst werden, dass, so unterschiedlich wir auch sind, wir doch in uns eine Blüte tragen, die so unverkennbar und rein ist, das sie nur wachsen kann, wenn wir sie mit Liebe „gießen“. Je mehr wir unserer eigenen Blüte mit Liebe und Achtsamkeit begegnen, desto mehr strahlen wir diese Energie aus und jegliche Schwere, jeglicher Ballast, alles Leid und auch Missgunst, die lange die Menschen unbewusst beeinflusst, manipuliert und ein Gegeneinander erschaffen hat, kann und wird sich lösen. Das göttliche Licht der Liebe kann leichter zu jeder Seele durchdringen, die Blüte in jedem Menschen berühren und sie Erinnern, an ihre wahre Schöpferkraft, jeden Moment neu erschaffen zu können, sich der Liebe und Freude am eigenen Ausdruck zu erfreuen, völlig unabhängig davon, welche äußeren Zwänge sie davon abhalten möchten.

Im Ausdruck des eigenen Selbst erfahren wir Grenzenlosigkeit, die uns mit unserer „Lebensblüte“ vereint, damit jede Seele und jedes Wesen in seiner wundervollen Farbenpracht erstrahlen und sich lösen kann, aus dem Kreislauf von Anfang und Ende und Ankommen kann im Gegenwärtigen Sein!

Gänseblümchen

Da das Leben der Menschheit noch sehr von Verstand bestimmt wird, braucht es ein „klein“ wenig Übung und Geduld, die eigene innere Stimme wieder zu hören und wahrzunehmen. Sie ist immer da, sie unterstützt uns, sendet uns Zeichen und Hinweise, die wir vielleicht nicht immer gleich verstehen oder sehen. Doch je weiter und klarer unser Bewusstsein wird, desto leichter können wir uns mit ihr verbinden und spüren, dass sie uns  in unserem Licht-Sein bestärkt, damit unsere reine Blüte immer mehr ganz sie selbst werden und sein kann und mit anderen Seelen – Blüten das Licht der Liebe aufnehmen, durch sich strömen und die Veränderung einer neuen Erde sein kann!

Von Herzen wünsche ich euch eine kraftvolle Woche, die euch in eurer wahren inneren Schönheit erstrahlen und eure lange verdeckte und verborgene zauberhafte Blüte zurück ins Licht führt, damit sie die heilsamen Strahlen der Sonne in sich aufnehmen kann, bis in jede eurer Lebens –  Zellen. In Ruhe und Stille fühlt ihr die ewige Verbundenheit mit ihr und könnt sie immer mehr in euch sehen, eure eigene Blüte, die nur für euch strahlt, in euren Farben und Formen, die euch beschützt und euch in jedem Augenblick bedingungslos liebt und euch hilft, jegliche Selbst Kämpfe aufzulösen, damit ihr Ankommen könnt, in Freude und Fülle im Jetzt!

gras

In Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


Spirituelle Energie der Woche vom 21.12. bis 27.12.20

goldGOLDENER    –    SEGEN

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche hüllt uns mit einer ganz besonderen, zart golden- schimmernden Energie ein, die das neue Goldene Zeitalter in sich trägt und unser göttliches Sein an seine tief verwurzelte Wahrheit erinnert! Sie macht uns die Kraft und Macht des goldenen Segens“ bewusst, der durch alles strömt, der jegliche Dunkelheit erlöst, verborgene Schatten ins Licht bringt und unser Wesen beflügelt, damit wir in die Freiheit und Ewigkeit fliegen und aufsteigen und Ankommen können, in unserem wahren zu Hause

Die Gefangenschaft der Menschheit ist zu Ende und das goldene Zeitalter bahnt sich den Weg durch alles Sein. Wie eine Raupe, die eine sehr lange Zeit in Dunkelheit verbracht und geschlafen hat und jetzt ihren Weckruf wahrnimmt, so erwachen immer mehr Menschen, werden sich ihrer Selbst bewusst und verwandeln sich in einen wunderschönen Schmetterling. So wandelt sich auch „alles“ Sein hier auf diesem Planeten. Eine völlige Ver-wandlung findet statt, auch wenn wir uns noch aus Angst, aus Unsicherheit an lieb gewonnenen Mustern fest halten möchten, wird dies nicht mehr möglich sein, denn das Licht des goldenen Segens ist strahlend hell, schenkt uns Halt und Geborgenheit und alles wonach wir suchen und vermissen. Es ermöglicht uns ein Wahrnehmen auf verschiedenen Ebenen, damit wir uns lösen können, aus jeglichen Denken in irdischen Strukturen, denn diese wirken einengend, erniedrigend und missachten unsere wahren Gefühle. Verklebungen, die uns am Wachstum hindern möchten, finden keine Anhaftungen mehr, die diese niederen Energien nicht mehr versorgt werden, außer, wir geben ihnen noch Aufmerksamkeit und nähren sie auf diese Art und Weise.

Doch, je mehr uns dies bewusst ist, wir auf uns achten, auf alle Wahrnehmungen und Gefühle, die uns unsere Seele sendet und wir in unserem Körper spüren können, erfahren wir immer mehr und deutlicher den Unterschied und lernen dem Aufmerksamkeit zu schenken, was uns, unsere Seele wirklich nährt und wir uns in unserem neuen Sein zu Hause fühlen können. Jeder Moment ist ein göttlicher Augenblick, ohne Anfang und Ende, ohne vorher und nachher. In jedem Moment erfahren wir uns neu, verwandeln uns und werden zu dem was wir sind und können in Liebe los lassen, all dessen, wonach wir im Außen suchen, da wir es gefunden haben und finden werden, lassen wir uns ein auf diesen göttlich heilsamen goldenen Segensstrom ein, der unser Herz befreit von Abhängigkeiten, von allen Lasten und von aller Schwere, die wir „denken“ tragen zu müssen.  

Schmetterling

In uns wohnt ein goldenes Wesen, das reine Freude und Liebe ist und dies uns immer bewusst machen und sich ausdrücken möchte. Dieses Anerkennen wird alles verändern und unseren Blick nach innen wenden, damit wir uns auf unser inneres Auge konzentrieren und mit diesem unser Leben betrachten und nach unseren Wünschen erschaffen können. Im Bewusstsein, dass der goldene Segen durch alles strömt, wir uns selbst in jedem Augenblick neu erschaffen können, zum Wohle des Ganzen, da alles reinen Ursprungs der Liebe ist!

Von Herzen wünsche ich euch eine ganz besondere Woche, die euch, euer ganzes Sein in neue, leuchtende Ebenen führt, euch jegliche Ängste, Verwirrungen und Zweifel nimmt, die euch davor abhalten möchten, den Weg des Lichts zu gehen. Ihr seid das Licht, ihr ward es schon immer und werdet immer das göttliche Licht in euch tragen, da Gottes Licht durch euer ganzes Wesen zum Ausdruck kommt, da durch euch etwas Wundervolles, noch nie da Gewesenes erschaffen werden kann. Wagt neue Wege, erfahrt euch neu in all eurem Tun und Sein, denn in allem liegt der Glanz der Liebe, der Freiheit und die Kraft des goldenen Segensstroms verborgen.

mandala

In Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


Spirituelle Wochen – Energie 14.12. bis 20.12.20

sternZeit – lose       Schönheit 

Liebe Lichtseelen,

in der neuen Woche, in einer besonderen Zeit, in der sich Licht und Schatten deutlicher denn je gegenüber stehen, strömt eine Energie in unser aller Sein, die unser Herz beflügelt und uns in höhere Ebenen ent-führt. Sie erlöst alle alten Schatten, lässt uns Ankommen in einem lange vergessen und überdeckten Gefühl der Sehnsucht nach uns selbst, nach der wahren Liebe unserer Seele die immer in ihrer „zeitlosen Schönheit“ erstrahlt!

Die innere Schönheit unserer göttlichen Seele ist frei von jeglicher irdischen Zeit, der gleich einer Art Schwebezustand beschrieben werden kann. Ein Gefühl der Schwerlosigkeit und doch mit allem verbunden. Sie ist unabhängig von allen äußeren Zwängen und Verstrickungen, von Leid, von Schmerz und von Dramen. Sie ist, war und wird immer in uns sein und möchte sich jetzt ihren lange ersehnten Weg zurück ins Licht und in die Freiheit bahnen, möchte sich lösen aus einengenden Glaubenssätzen und Mustern, die sie in ihrer Kraft blockieren. Sie möchte erwachen aus einem langen Schlaf, möchte sich aus einem unbewussten Sein lösen und in ein bewusstes Sein über gehen. Unser aller göttlichen Seelen, die sich hier für diese Inkarnation entschieden haben, sind bereit auf zu steigen und sich ihrer wahren leuchtenden Schönheit hin zu geben, die ihren Weg erhellt, bis in jede unterdrückte Dunkelheit vor dringt, damit alle Gefühle die wir nie gespürt haben und oft nicht wussten, dass sie existieren zu leben, da unser Verhalten, unser ganzes Leben von unserem Verstand gesteuert und gelenkt wurde. Vorgegebene Strukturen bestimmen unseren All-Tag, die unser wahres Wesen vollständig unterdrückt und von seiner wahren Schönheit entfernt haben. Es blieb wenig bis keine Zeit zum durch atmen, sich selbst einfach wahr zu nehmen, zu fühlen und zum Ausdruck zu bringen.

Da in diesen „kurzen“ Momenten wir Zugang zu unserem wahren Sein erhalten, wurde dies lange von einer anderen Macht manipuliert. Da die Schattenseite genau weiß, dass, wenn die Menschen erfahren, welch Potential und Macht in ihnen verborgen liegt, sie keinerlei Macht mehr über sie hat. Doch ist dies genau das, was jetzt geschieht und auch die Dunkelheit weiß, dass ihre Zeit „abgelaufen“ ist und auch sie die Möglichkeit hat, sich dem Licht zu zu wenden oder weiter ihren Weg im Schatten zu gehen, doch ist dies hier auf der Erde bald nicht mehr möglich, da das Licht immer mehr auf der Erde wirksam wird und die lichtvolle Seele der Erde in ihrer eigenen zeitlosen Schönheit erstrahlen und in die „Astral-Ebene“ aufsteigen möchte.

blumen

Die Zwänge der Zeit, wie wir sich noch erfahren, existieren nur auf der irdischen Ebene, in unserem Verstand, der sich mit ihr identifiziert und uns in ein Verhalten gepresst hat, in dem wenig Gefühl möglich ist. Durch Schmerz, Krankheit oder Depression, wie es bezeichnet wird, versucht unsere Seele auf sich aufmerksam zu machen und uns zu helfen, uns aus diesem Verhalten zu lösen, da wir unser Licht dadurch verlassen und eingehen. Dieses veraltete Muster findet jetzt immer mehr ihr Ende und wir erfahren immer mehr, wer sich wirklich in uns befindet. Das göttliche Licht leuchtet in allem Sein und je mehr wir uns dafür öffnen, desto mehr wird sich in unserem Leben zeigen, unser Energiefeld anheben und wir können unsere, schon immer in uns gewesene, zeitlose Schönheit vollständig zu Ausdruck bringen!

Von Herzen wünsche ich euch eine Woche, in der ihr euch für besondere Momente in einem völlig neuen Gefühl wieder findet. Los gelöst von allem was war, was sein wird, nur das Jetzt ist wichtig, da im Jetzt alles und nichts ist und ihr doch immer seid. Diese Wahrnehmung beflügelt euer Herz, erfüllt euch mit Freude, unabhängig davon, was jetzt im Außen auf der Erde geschieht, in euch selbst liegt die Wahrheit und diese hilft euch, euch auf das Licht, auf die Schönheit die in allem verborgen ist, zu fokussieren und sich von ihr führen zu lassen und euch anzuerkennen als wahrhaftig göttliche Schönheit, ewig und zeitlos.

mandala

In Liebe und Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


Spirituelle Wochen – Energie 7.12. bis 13.12.20

buddhaDualität     –     Einheit

Liebe Lichtseelen,

in einer neuen, mit Licht und Freude gefüllte Woche, umhüllt uns eine kraftvolle Energie, die uns für einige Momente aus der 3. Dimension der Dualität in die 5. Dimension der Einheit trägt, unser Herz berührt, es erinnert an seine wahre Aufgabe im großen Ganzen und unser gesamtes Energiefeld, unsere Aura auf diese Reise in eine neue heilsame Welt einschwingt!

Der Aufstieg in die 5. Dimension geschieht, in jedem Augenblick, unaufhaltsam… ohne dass wir uns „dagegen wehren“ können, da sich unser aller Seelen für diesen Weg des Lichts entschieden und zurück zu ihrem wahrhaftig göttlichen Ursprung gehen möchten. Diese Verwandlung ins Licht, die sich immer mehr in uns selbst und auf der ganzen Erde vollzieht, zeigt sich ganz klar und offensichtlich und strömt bis in jede kleinste Schatten. Dies mag im ersten Moment schmerzhaft sein, und doch sind wir alle an genau dem Ort, dem Platz und machen genau diese Erfahrungen, die unsere Seele für ihr Wachstum, für ihre Erkenntnis und für ihren eigenen, ganz persönlichen Aufstieg braucht, damit sie sich von allen Schatten, die sie blockieren, lösen und heilen kann. Jede Seele weiß warum sie hier ist, wo sie ist, auch wenn es für unseren Verstand oft schwierig und unverständlich ist, da er „nur“ in 3 D denken kann, ihm ist fühlen und außersinnliches wahrnehmen fremd. 

Diese Wandlung erlöst jegliche einengenden Muster und Automatismen, da diese von unserem Verstand kreiert wurde und auch immer mehr im Laufe der Jahrhunderte verfeinert worden ist, da sich das Bewusstsein der Menschen verändert hat und sie immer mehr hinter den Schein und die Illusionen blicken konnten. Somit hat sich auch die dunkle Seite verändert, da ihr Auftrag es war, die Menschen klein zu halten und sie zu unterdrücken, zu manipulieren. Diese Erfahrungen der Menschheit auf der irdischen Ebene, auf der die Dualität bestimmt hat, sich die Menschen getrennt von ihrem göttlichen Lichtkern gefühlt haben, hat sie zu ganz besonderen Wesen werden lassen. Da diese Inkarnationen hier auf der Erde viel Mut und Kraft erfordern, diesen extremen Polaritäten von Licht und Schatten zu begegnen. 

Doch genau dieses weite Entfernen von der eigenen Göttlichkeit, hat die Seelen der Menschen wachsen und reifen lassen, damit sie jetzt, als lichtvolle Wesen ihren Weg zurück, aus der Trennung in die Einheit allen Seins gehen können, wieder zu dem werden, was sie einst waren, und immer gewesen sind, wenn auch verdeckt in der Dunkelheit, doch das/ihr Licht war immer da und hat sie begleitet.

Jede Seele, die sich jetzt für den Weg der Liebe entscheidet und jegliches Leid, jeglichen Kampf und Unterdrückung hinter sich lassen und sich aus den Gegensetzen in ein Sein im Einklang mit allem was ist, lösen möchte, erfährt Führung auf allen Ebenen des Seins, da so viele Wesen und Seelen von anderen Sternen und Galaxien hier sind und den Weg der Menschheit zu unterstützen. Dies, was hier geschiegt, ist einmalig und folgt einem göttlichen Plan, der uns einlädt, seinem Klang zu folgen, und sich auf eine wundervolle Reise zu begeben…!

berg

Von Herzen wünsche ich euch eine Woche im Zauber der neuen Welt, im Licht der Einheit und im Einklang mit eurer göttlichen Seele, die durch Raum und Zeit, durch alle Zeiten und bis in alle Ewigkeit mit der Quelle Gottes verbunden ist. Erfahrt euch in wundervollen Momenten tiefer und sanfter Geborgenheit, getragen von Engelsflügeln der bedingungslosen reinen Liebe, die euch mit eurer eigenen, euch immer liebenden Seele vereinen. In der Einheit mit ihr, eurer reinen Seele seid ihr frei für den Weg nach Hause, in ein Bewusstsein, in dem ihr euch als Sternwesen erfahrt, als Seelen im ewigen Sein!

buddha

In Liebe und Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


Energie der Woche vom 30.11. bis 6.12.20

mandala

„Ich Bin das Licht,

Ich Bin die Liebe,

Ich Bin die Wahrheit,

Ich Bin!“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche stimmt uns auf eine ganz besondere und kraftvolle Energie ein, auf ein heilsames Mantra, „Ich bin das Licht, ich bin die Liebe, ich bin die Wahrheit, ich bin“, das unsere Seele kennt, auch wenn es sehr lange verborgen gewesen ist und vergessen schien. Jetzt, in den immer höheren Schwingungsfrequenzen die jeden Moment die Erde berühren, unabhängig von jeglicher Zeit, kommt dies wunderschöne Mantra an die Oberfläche und in das Bewusstsein der Menschheit und unterstützt sie dabei, in ihr wahres bewusstes Sein auf zu steigen und ihr eigenes „Ich Bin“ in sich anzuerkennen.

Dieses Mantra enthält eine hohe spirituelle Schwingung das für uns eine imaginäre Brücke bildet. Eine Brücke zwischen irdisch und „außerirdisch“, zwischen unserem irdischen Selbst und unserem höheren Selbst, es verbindet uns mit unserem göttlichen Ursprung aus scheinbar weit entfernten Sternen und Galaxien und mit unseren Stern-geschwistern, die uns begleiten und immer mit uns in Kontakt stehen. Die besondere und klärende Kraft dieses Mantras beruhigt unseren Verstand, es unterbricht für einige Momente unser Gedanken-karussel und entspannt unser ganzes System wenn wir es lesen, in uns aufnehmen und fühlen. Unsere Zellen beginnen sich zu erneuern, sich auf Licht und Liebe aus zu richten, unser Körper erfährt Heilung und alle alten einengenden Strukturen und Mechanismen werden durchbrochen, transformiert und erlöst.

Wir kommen in uns an, in unserer Wahrhaftigkeit, in unserem eigenen göttlichen „Ich Bin“. Aus dem heraus wir im Jetzt, im gegenwärtigen Sein sind. Vergangenes und Zukünftiges verliert dadurch immer mehr an Wertigkeit und Aufmerksamkeit, da wir erkennen, dass nur dieser eine Moment es ist, der gelebt werden möchte, der sich frei und voller Freude und Hingabe erfahren, sich spüren, sich ausdehnen, der seine Flügel ausbreiten und fliegen möchte und uns zeigen möchte, wie wunderschön und welch leuchtende Wesen wir sind, die wir immer gewesen sind und auch immer sein werden. Jegliches Festhalten an Vergangenheit, jegliche Erwartungen an die Zukunft engen uns ein und erdrücken uns. Die Macht der Gewohnheit, wie es hier bezeichnet wird, verwandelt sich nun in „Selbstermächtigung“. In Anerkennung der göttlichen Macht die alle Seelen in sich tragen, in der wir sind, wir sein können ohne dass wir denken zu sein. Wir sind/Du bist/Er-Sie-Es ist/Ich Bin!

mandala

Diese heilsamen Schwingungen schenken uns auch die Möglichkeit, unser immer bewusster und voller Freude mit unseren Lichtgeschwistern zu verbinden, die mit uns diesen Weg aus anderen Ebenen aus, gehen. Unsere Herzen sind immer vereint und wir können sie um Impulse, um Hinweise und um alles bitten, was unser Herz wissen möchte. Dieser außerirdische Kontakt stärkt uns in unserer Selbstliebe, in unseren Wahrnehmungen und ermöglicht uns lichtvolle und farbenfrohe Momente in unserem Leben. Alle dunklen Schatten verlieren ihre Macht über uns, da wir ihnen dadurch keinerlei Resonanzfeld mehr bieten.

Von Herzen wünsche ich euch eine wundersame Woche, gefüllt mit Magie und heilsamen Klängen, die euch für einige Augenblicke in neue Seinsebenen mit nehmen und euren eigenen Klang darauf einstimmen. Er erinnert sich immer mehr an seinen wahren göttlichen Klang, der euch mit euren Seelenfamilien verbindet, die von höheren Ebenen aus euch unterstützen. Lasst euch führen von den Schwingungen dieses Mantras, zurück nach Innen. Es hilft euch, leichter in euch anzukommen, in eurem Herzen, das rein und klar jeden wundervollen Moment mit euch ist, mit euch schwingt und euch nie alleine lässt. Hier findet ihr ein zu Hause, Wärme, Schutz und Geborgenheit. Es ist euer Licht, das immer für euch strahlt, das euch liebt und achtet, für euren Mut hier und jetzt zu sein, in der Ver-wandlung von allem was ist.

Im Licht eures Herzens seid ihr eins mit allem Sein, mit eurem göttlichen Klang des „ICH BIN“!

mandala

 

In Liebe und Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


Spirituelle Energie der Woche vom 23.11. bis 29.11.20

himmelsleiter„Starlight“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche kündigt eine heilsame und klangvolle Energie an, die fast vergessen, und doch in uns immer geleuchtet hat, unser eigenes Sternenlicht, das genau auf diesen Moment im Wandel allen was ist, gewartet hat. Da immer alles dann in unser Leben strömt, wenn es an der Zeit ist, es nie zu spät und nie zu früh ist, ist auch genau „Jetzt“ dieser Augenblick für diese Energie, mit ihren sanften Schwingungen, die uns umarmen und uns mit nehmen, nach Hause, das in uns selbst liegt!

Jeder Moment, jedes Hier und Jetzt sein ist ein göttlicher Seins – Moment. Ein Moment, in dem sich das Göttliche durch uns zum Ausdruck bringen möchte. Da wir alle göttlichen Ursprungs sind und dies so lange in den Menschen geschlummert hat, scheint es sehr weit entfernt zu sein, und doch ist es so nah in uns. Ein Stern, der immer für uns gestrahlt hat, da es unser eigenes Sternenlicht ist, das nur verdeckt hinter Dogmen, hinter einengenden Mechanismen, hinter Manipulation und Unterdrückung gewesen ist. Diese niederen Schwingungen die viele Jahrhunderte lang die Menschheit erschöpft und gegen sich selbst ausgespielt hat, wird jetzt ihr Ende finden und weichen.

Das Licht der neuen Zeit, die höheren Frequenzen der 5. Dimension sind deutlicher und bewusster denn je. Sie erhellen alles Sein und nehmen jede Seele die bereit ist und ihr Herz öffnet mit auf eine wundervolle Reise durch Raum und Zeit, zeigen uns unsere wahre Heimat von den Sternen und ganz individuelle Möglichkeiten, wie wir unser Leben völlig frei von allen einstudierten und erlernten Tun/Denken und Fühlen, in Gottes Hände zu geben, uns von der Liebe, die in unser aller Herzen verborgen liegt, führen und leiten zu lassen, uns einfach vertrauensvoll hingeben, uns von ihr tragen zu lassen und unseren Eingebungen, Wahrnehmungen und Impulsen zu folgen, die uns unsere Seele sendet.

Unsere Seele bestärkt uns immer in unserem Licht-Sein, ihre Töne und Hinweise sind sehr fein und vielleicht noch etwas schwer in einer lauten Welt wahrzunehmen, und doch spüren wir in Stille und Ruhe, in der Natur und an Orten an denen wir uns wohl fühlen und einfach sein können, ihre wunderschönen Klänge die uns an unser Starlight erinnern, aus dem wir alle hier her auf die Erde gekommen sind und zu dem wir zurück kehren!

Licht

Von Herzen wünsche ich euch eine Woche ganz im Sein eures eigenen Sternenlichts, das euch umarmt, euch trägt, euch auch tröstet, wenn ihr euch in dieser Zeit des Wandels und des Übergangs einsam und alleine fühlt. Diese Liebe ist immer für euch da, es ist euer Lichtstern, der euch zurück nach Hause führt, von dem ihr euch weit entfernt und Erfahrungen im Schattenreich gemacht habt, die euch gestärkt in eurem Wesen, euch Kraft und Mut gegeben haben, nun diesen besonderen Weg der Rückkehr in die Einheit zu gehen. Ein Leben ganz in Gott ausgerichtet ist ein Sein, ein bewusstes Sein und Erleben eines jeden Augenblicks. Jeder Moment ist von der göttlichen Quelle für euch, der sich durch euer ganzes Wesen durch Freude, Leichtigkeit und Liebe erfahren und sein ganz persönliches und besonderes Sternenlicht zum Ausdruck bringen möchte. Lasst euch tragen von eurem Stern, lasst euer Licht leuchten, damit Anfang und Ende sich vereinen, im ewigen göttlichen Sein!   

rose

In Liebe und Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.