„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 16.5. bis 22.5.22

„Ö  f  f  n  u  n  g         u  n  s  e  r  e  s MeditationS  e  e  l  e  n  p  o  r  t  a  l  s“

Liebe Lichtseelen,

in der neuen Woche im Heilungsprozess der Menschheit, strömt eine sehr fein und hoch frequentierte Energie durch unser System, durch unsere Aura, durch alle unsere Chakren und unsere Seins-Ebenen die uns umgeben, in denen alle unsere eigenen Erfahrungen gespeichert sind, und verstärkt die Verbindung mit unserer eigenen Seele, indem sie unser innerstes Portal öffnet, damit wir mit ihr, mit unserer Seele, leichter und freier kommunizieren können. Diese Verbindung stärkt uns selbst in unserer Wahrhaftigkeit, in unserem Seelenausdruck und zeigt uns wundervolle, lichtvolle neue Möglichkeiten, uns selbst weiter zu entwickeln!

Dieses Portal öffnet unser Bewusstsein für außersinnliche Wahrnehmungen, für feinstoffliche Lichtfrequenzen, die in jedem Augenblick durch uns strömen, wenn uns dies auch noch nicht bewusst ist. Es verfeinert unsere Sinne, damit wir, durch tägliches üben mehr im Hier und Jetzt leben, klarer und deutlicher zwischen den Zeilen lesen können, die wahre Bedeutung eines gesprochenen Wortes hören und heraus filtern können, indem wir auf die Art und Weise der Tonlage, die wir selbst (be-) nutzen oder die Menschen uns entgegen bringen, achten; z.B. laut, leise, tief, hoch, schnell, langsam, klar oder unsicher… je mehr wir lernen, die wahren Intentionen, die sich dahinter verbergen, zu beobachten und in uns selbst hinein zu spüren, was sich für uns als wahr anfühlt, desto weniger lassen wir uns davon beeinflussen und können immer mehr in unserer eigenen Wahrheit leben und diese, im gegenwärtigen Sein, zum Ausdruck bringen. 

Am Anfang, im Kennenlernen unserer Seele, ist es erst im Nachhinein möglich, eine Situation, die uns belastet, von verschiedenen Sichtweisen und Blickwinkeln zu beleuchten und alles zu filtern, was nur aus unserem Ego kommt. Dadurch lernen wir unsere eigenen antrainierten Muster kennen, die uns im Alltag blockieren und uns unsere Freiheit nehmen, warum wir noch auf gewisse Triggerpunkte reagieren und was sie uns, was sie unserer Seele zeigen und mitteilen möchten. Wir bekommen jeden Moment Hinweise und Impulse, die uns Halt und Stabilität schenken mehr auf uns selbst zu vertrauen. Da wir uns selbst für diese Inkarnation entschieden haben, möchten wir auch in dieser dichteren Form als Mensch etwas erfahren und lernen, was in höheren Ebenen nicht möglich ist, es hat also immer einen Sinn, für jede Seele, dass sie hier und jetzt lebt. Vertrauen wir immer mehr darauf, vor allem, in Momenten, die uns vollkommen sinnlos erscheinen, lösen wir allein dadurch schon alles Schwere aus dieser Situation. Je klarer wir den Austausch mit unserer eigenen Seele trainieren, desto leichter fällt es uns, unser Umfeld mit allem, was uns begegnet, zu deuten und an zu erkennen, dass wir selbst es erschaffen (haben) und durch Erlösen unserer eigenen Illusionen, unser Leben verändern können. Wir lassen uns nicht mehr von Dramenfeldern beeinflussen oder mit hinein ziehen, sondern können ganz ruhig und gelassen, sei es auch noch so stürmisch um uns herum, fokussiert in unserer Wahrhaftigkeit bleiben. 

Dieser Weg nach Innen in unser Zentrum beinhaltet, dass wir uns von allen äußeren Abhängigkeiten lösen, die wir aus Unwissenheit, aus Angst vor der Einsamkeit, eingegangen sind, da wir uns an Illusionen orientiert haben, die wir damals als richtig empfunden haben, die nur jetzt, in diesem Augenblick der Selbstreflektion, der Selbstfindung nicht mehr mit uns schwingen. Anerkennen wir diese abstrakte Welt der Illusionen als Wachstumsschritt unseres eigenen Selbst, als selbst erschaffenes Feld zum Erlösen und Heilen von Karma, nehmen wir ihr die Macht, nehmen unsere eigene Macht wieder an und wir nehmen ihr jegliche Dramaenergie, wir gehen nicht mehr mit ihr in Resonanz. Dieser heilvolle Seelenweg lässt uns spüren, dass der Weg das wahre Ziel ist und dass jegliches Äußeres, an dem wir uns festhalten, nichts über unser eigenes inneres Liebeslichtfeld aussagt. Oft halten wir noch an Dingen fest, die wir uns vorgestellt haben, diese zu erreichen, nur dann sind wir glücklich, sind wir ganz.

Wahre Liebe und Ganzheit erfahren wir nur im Jetzt, im Los lassen alles dessen, was uns in unserem Sein hemmt. Entscheiden wir uns für unseren Seelenweg, werden für uns die Weichen gestellt, die uns führen, nach Hause in unser SEELENPORTAL! 

Im Austausch mit unserer Seele, die in jedem Moment mit uns kommuniziert, fühlen wir, was für uns wichtig ist, was wir als Erfahrung, die wir hier auf der Erde machen möchten, brauchen, und können uns immer weniger von jeglicher äußerer Hektik und von Stress triggern lassen, da wir spüren, wir sind genau da, wo wir sein sollen und wir sind immer eine lichtvolle, reine Seele auf einer Reise durch verschiedene Ebenen, durch Dimensionen und Universen. Alles ist gut, alles ist immer gleichwertig und alles ist wie es ist, bedingungslose Liebe!

Mandala

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine erfüllte Woche, die dich mit deinem eigenen, lange von dunklen Schatten verdecktes, Seelenportal vertraut macht. Öffne dich für dein Wunder, das du bist und entdecke dich in jedem Moment neu, erschaffe dich in jedem Moment neu, indem du alles, was dir begegnet, beleuchtest und mit deiner Seele in Kontakt gehst, was mit dir noch in Resonanz geht, hier gibt es noch Triggerpunkte in dir, und wann, in welchen Situationen kannst du schon gelassener bleiben, wenn auch der Verstand noch versucht, dich in den alten, gewohnten Strukturen zu halten. Du spürst bereits in dir selbst, dass du immer mehr los lassen kannst, was dich in deiner wahren göttlichen Größe verdeckt und fühlst in dir mehr Glückseligkeit, einfach, weil du hier bist und einen Heil-Prozess begleiten darfst, indem du wirst, wer Du Bist!

In   reiner   Liebe  und  in  ewiger MandalaVerbundenheit  von  den Sternen,  eure  Sonmia. 


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 9.5. bis 15.5.22

„I  n       G  o  t  t      S  e  i  nTaubeI  s  t     W  a  h  r  h  a  f  t  i  g     S  e  i  n“

Liebe Lichtseelen,

eine neue Woche im großen Wandel der Zeit berührt uns tief in unserem Zentrum der reinen Liebe, die beschützt in uns verborgen und zugleich uns immer heilsame Impulse aus der Tiefe unseres Herzens sendet. In Gott Sein – Wahrhaftig Sein ist eine hochfrequente, sehr reine Energie, die, wenn wir ihr begegnen und sie in unser Leben einladen, uns mit in neue Dimensionen nimmt, jegliche Anhaftungen an Sorgen und Ängste erlöst und uns in einem neuen Sein, das wir kennen lernen dürfen, ankommen lässt.

Alles ist eins, alles ist ewig und All-Eins sind wir, All-Eins bist Du!

In uns lebt ein göttliches Wesen, das für viele Menschen noch sehr fremd, fast so, als ob es mit ihnen nichts zu tun hat, völlig unabhängig von ihnen existiert und das Göttliche nur außerhalb von ihnen zu finden wäre. Sie fühl(t)en sich wie ein kleines, verlorenes Licht im Universum, das Führung und vorgegebene Strukturen braucht, an denen sie sich durch Zweifel und Ängste gebunden und fest gehalten haben. Und doch sehnen sich alle Wesen in ihren Herzen nach bedingungsloser Liebe, nach Freiheit und ein Leben in Freude, Frieden, Leichtigkeit und Lebendigkeit. Sie suchen dies weit entfernt von sich selbst, haben sich selbst im Stich gelassen und gaben sich lange Zeit einer anderen, niederen Macht her, für eine andere Macht auf, die durch geschickte Tarnung und Täuschung durch Scheinwelten und Illusionen sie gefangen gehalten hat. Gefangen in einer scheinbar heilen Welt, in der sich unser Verstand/Ego sehr wohl gefühlt hat, wir nur in uns ein tiefes Loch spüren, eine unüberwindbare Traurigkeit und eine tiefe Leere hinterlassen hat, die wir mit keinen Äußerlichkeiten ausfüllen können. Die Nebelwände waren sehr dicht und düster gewesen, das wir uns in ihnen verloren haben und uns selbst fremd geworden sind.

Die wirklich kraftvollen und lichtvollen Energieströme, die die Erde auf ihrer Reise in die höhere Ebene begleiten und unterstützen, bringen immer mehr Licht in die Dunkelheit. Der Nebel wird lichter und durchsichtiger und wir können viel deutlicher wahrnehmen, was sich dahinter verbirgt, je nachdem, in welcher Ebene wir uns selbst befinden, da sich immer nur so viel Licht zeigt, wie wir bereit sind, sehen zu können und sehen zu wollen. Wir alle befinden uns auf dieser Reise und keiner bleibt zurück. Der Weg des Aufstiegs geschieht für jede Seele in ihrem eigenen (Zeit-) Plan. Nur sie selbst spürt und entscheidet sich für den nächsten Schritt. Im Gemeinschaftskollektiv der Erde ist alles gespeichert und für jeden Menschen in jedem Augenblick zugänglich, sobald er sich bereit dafür fühlt, mehr lichtvolle Frequenzen in das eigene Leben einzuladen, die die dunklen Schatten erlösen. In der Begegnung mit unseren Schatten, lernen wir, wie machtvoll wir tatsächlich sind und das wir selbst das Göttliche sind, nach dem wir so lange gesucht und doch nie gefunden haben. Wir werden, wer wir sind und holen uns zurück, was wir verloren, bzw. unsere Seelenanteile, die wir abgespalten haben, damit wir hier auf der Erde in dieser irdischen Dichte inkarnieren konnten.

Je mehr wir in uns erwachen und uns aus den Illusionen den Alltags lösen, erfahren wir uns in einem zeitlosen Sein und können unsere Träume verwirklichen, indem wir ihnen unsere bewusste Aufmerksamkeit schenken. Sie spiegeln unser inneres Selbst wieder, das in solchen besonderen Momenten, in denen Vergangenheit und Zukunft verschmelzen und wir das Gefühl haben uns zu verlieren, den Boden unter uns zu verlieren, mit uns kommunizieren möchte. Wir spüren unsere göttliche Lichtseele, die uns in unserer Wahrhaftigkeit und in unserer Schönheit dahingehend bestärkt, ihnen durch unser Sein, indem wir uns zeigen wie wir sind, Ausdruck zu verleihen. Dadurch lüften wir selbst die Schatten, erkennen sie als Erfahrung des menschlichen Hier-Seins an und geben sie frei für ihren weiteren Weg in andere Ebenen. Wir selbst erheben uns aus der Schattenwelt und erleben in immer mehr Augenblicken, das erfrischende, reinigende und befreiende Gefühl, in Gott zu sein, in unserer eigenen persönlichen Art und Weise. In seiner Nähe können wir sein, er sieht uns, so wie wir sind, ohne uns zu verurteilen. Er liebt uns bedingungslos in Ewigkeit und genau hier, in diesem heilsamen Moment, hören wir auf zu suchen, denn wir sind, die/der wir sind und sind angekommen in unserer eigenen Wahrhaftigkeit, die immer in uns leuchtet und uns den Weg nach Hause leitet!
Dahlie

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche, die dich ver-wandelt, die dich er-neuert und dich empor hebt, dir deine magischen Flügel zaubert, damit du dem Göttlichen in dir, deinem Gott-Selbst begegnen und Gott in besonderen Moment der Losgelöstheit spüren kannst. Er ist ein Teil von dir und du bist ein Teil von ihm und doch ist alles eins. Alles, was du bist, ist aus der göttlichen Seins-Quelle entstanden, die sich durch dein einzigartiges Wesen erfahren und ausdrücken möchte, einfach nur, aus reiner Freude heraus. Indem du dies anerkennst, lässt du jegliche Schwere, jeglichen Ballast, los und spürst den Zauber, diesen einen göttlichen Moments, der ewig ist und dich in deiner Wahrhaftigkeit erleuchten lässt!

In bedingungsloser Liebe und ewiger AcrylbildVerbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 2.5. bis 8.5.22

„Q u e l l e    D e rWasserquelleI n n e r e n    F r e i h e i t“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche durchströmt unsere Aura mit einer heilsamen und sprudelnden Lichtfrequenz direkt aus der göttlichen Quelle allen Seins und sendet uns die kraftvolle Energie der inneren Freiheit. In ihr finden wir einen wundervollen Ort, an dem wir unserem wahren, tiefen und reinen Selbst begegnen, das in uns verborgen liegt und nun durch die Anerkennung unserer göttlichen Seele zum Ausdruck kommen, sich aus aller Negativität befreien und den Weg des Aufstiegs gehen kann!

Die Quelle der inneren Freiheit ist ein Ort voller Inspiration, ein Ort des reinen ursprünglichen Seins, das wir immer sind und immer, in jedem Moment, gewesen sind und immer sein werden, wir nur vergessen haben. In unseren irdischen Inkarnationen führen wir oft ein unbewusstes Leben. Ein Leben, das durch unseren Verstand, durch unser Ego regiert und (fremd)bestimmt wird. Diese Erfahrungen in einem unbewussten Hier-Sein, weit entfernt von unserem inneren Licht der Liebe, sind sehr wichtige Lernerfahrungen, die wir brauchen, damit wir die größeren Zusammenhänge besser verstehen lernen. Es sind Inkarnationen in ganz unterschiedlicher Form, Art und Weise, immer in Abstimmung mit unserem Seelen-Selbst und mit unseren lichtvollen Begleitern. Die Schleier der irdischen Dichte zu erkennen, ist eine große Herausforderung die lange Zeit der Vorbereitung braucht, da hinter jeder erkannten Wahrheit, hinter jeder neuen Erkenntnis eine neue auf uns wartet.

Die Anfangs sehr dicken und grobmaschigen Verstrickungen, die uns manipulieren und uns beeinflussen, die es aufzulösen gilt, werden immer feiner, bis wir schließlich in unserer göttlichen Mitte, in unserer Nullposition in unserem Zentrum angekommen sind und uns selbst vollkommen bewusst sind. Im Moment ist die Menschheit dabei, die dunklen Nebel, die niederen Machenschaften der Schattenmächte immer deutlicher zu sehen und nicht allem zu glauben, was sie sehen und was ihnen gezeigt wird. Wir trauen uns vielleicht schon etwas mehr, die Scheinwelten, die sich täglich abspielen und immer wieder abgespult werden, zu hinterfragen, was löst es in uns aus, welche Gefühle, welche Emotionen nehmen wir wahr, was ist die wahre Intention dahinter. Ist es mit Drama und Angst besetzt? Oder fühlen wir in uns Freude und Leichtigkeit und spüren einfach, dass es wahr ist? Hierbei ist es wichtig, alles, was wir erkennen, mit unseren Gefühlen in Balance zu bringen, ohne jegliche Bewertungen, ohne etwas als schlechter oder besser zu verurteilen, alles darf genau so sein wie es ist und wir selbst haben uns für diese, doch besondere menschliche Erfahrung in einem immer lichtvolleren, sensitiveren und feiner werdenden Körper entschieden. Wir haben immer die Wahl welcher Energie wir unsere Aufmerksamkeit geben und können uns dadurch selbst trainieren, bzw. unsere Seele trainiert uns, indem sie uns die passenden Situationen ermöglicht, damit wir stabiler in uns werden und uns immer weniger von den Dramen dieser Welt beeindrucken lassen und uns selbst mehr Raum geben, für das, was uns wirklich nährt und in unserem Herzen erfüllt!

Die lange Entfernung von unserer inneren Freiheit hat uns in dem Glauben gelassen, dass alles, was uns gezeigt wird, die Wahrheit ist. Obwohl wir in uns genau spüren, dass dem nicht so ist. Das Spiel der Dunkelheit, seine Verlockungen die uns immer wieder von unserer eigenen Wahrheit wegziehen wollen, sind mitunter so stark, dass es uns unmöglich erscheint, dass diese nur reine Illusionen sind und wir doch völlig frei sind. Doch sind wir in jedem Moment fremd bestimmt, wenn wir unser Leben von unserem Verstand bestimmen lassen. Oft denken wir, dass Freiheit äußere Umstände sind. Doch sind wir nur frei, wenn wir in uns selbst frei sind, ganz unabhängig davon, was uns im Außen begegnet oder was wir mit unseren irdischen Augen sehen können, wollen… in uns liegt die reine Quelle eines freien Seins, das keine äußere Einflüsse verschmutzen kann, mit trübsinnigen oder negativen Gedanken, an denen wir uns noch orientieren und die uns von unseren tiefen inneren Reinheit weg locken möchten in ein unsichtbares Gefängnis, an dem sich die Menschheit schon so gewöhnt hat, dass die innere Freiheit eine absurde Vorstellung ist.

Losgelöst von jeglicher Fremdbestimmung können wir in unserem All-Tag ein freies, göttliches und ewiges Sein erfahren und durch uns zum Ausdruck bringen, als ursprüngliche Quelle der Inspiration für alle Wesen!

Wasserfall

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche in der Fülle deiner wahren göttlichen Essenz, in der du tief in den Ursprung deiner Quelle der inneren Freiheit eintauchen, dich nähren und dich erneuern kannst. Erinnere dich wer du wirklich bist, welch sprudelnde Quelle in dir verborgen liegt, die durch dich strömen möchte, die gefüllt mit der bedingungslosen Liebe deiner göttlichen Seele, eine neue Erde und Menschheit erschaffen wird, die sich ihrer lichtvollen Selbst in jedem Moment bewusst ist, damit die göttliche Quelle der Liebe sich durch alles, was ist, zum Ausdruck bringen kann!

FraktaleIn reiner Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 25.4. bis 1.5.22

„D  e  r     e i  g  e  n  eWegW  e  g“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche ermöglicht uns wundervolle neue Möglichkeiten, uns in unserem Herzenslicht tief berührende Einblicke und neue Erkenntnisse, die uns auf unseren eigenen Weg begleiten, die uns dabei unterstützen, uns im vollen Vertrauen von unseren eigenen, lange von Schattenmächten unterdrückten, Gefühlen führen und leiten zu lassen. Denn nur auf unserem „eigenen Weg“ können wir werden wer wir wirklich sind, wer wir schon immer waren und wir immer sein werden! Wir haben es nur vergessen!

Oft verirren wir uns noch in unseren Verstrickungen, die wir mit uns tragen, die uns täglich beeinflussen, uns manipulieren und uns von unserem Weg der Liebe entfernen möchten, die uns einreden möchten, wir seien nur kleine Lichter. Dieses Glauben hat unser Bewusstsein, im Ausdruck unserer eigenen Wahrhaftigkeit in einem menschlichen Körper, sehr geschwächt. Unser bewusstes Sein sitzt in unserem Solar Plexus, unserem 3. Chakra, das bei vielen irdischen Seelen blockiert ist und dementsprechend körperliche Beschwerden auslöst, die der Verstand nicht nachvollziehen kann und deshalb äußere Probleme dafür verantwortlich machen möchte. Folgen wir dieser Sichtweise, verlieren wir uns in den Machenschaften des Krankheitssystems, das unsere eigenen Selbstheilungskräfte unterdrückt und wir an einer äußeren Macht festhalten, die uns hilft und heilt. Anerkennen wir, dass wir nur wirklich heilen können, wenn wir in uns selbst beginnen, unsere Aufmerksamkeit nach innen richten, Verantwortung für unser Leben jetzt, für alles was gewesen ist und für alles, was sein wird, wieder in Anspruch nehmen. Diese innere Kraft löst alle Illusionen auf und wir sehen, wir spüren unsere eigene Macht, die uns immer auf unserem Weg begleitet und die uns immer genau im richtigen Moment Impulse sendet, je mehr wir wieder lernen, auf diese zu achten und uns von ihnen durch unseren Gedankendschungel führen zu lassen, der uns in leeren und gefühllosen Dramen gefangen halten und uns unsere Energie aussaugen möchte.

Wir lernen sehr früh in unserem Erdenleben, dass es für unser Umfeld besser ist, wenn wir uns anpassen, uns selbst somit aufgeben und  vorgegebene Strukturen folgen und die Wege weiter gehen, die schon so viele vor uns, unsere Ahnen gegangen sind, die gut für uns sein sollen, die uns erfolgreich machen, die uns in einer Illusion einer scheinbar heilen Welt gefangen halten. Ein undurchsichtiger Mechanismus, der durch uns wirkt und uns glauben lassen möchte, wir müssen anders sein, als wir wirklich sind, ein Mechanismus der uns permanent missbraucht. Der Hintergrund dieser illusorischen Vorstellung ist, dass wir, wenn wir unseren eigenen Pfad des Lichts gehen, nicht mehr zu manipulieren sind und jegliche äußeren Systeme keine Macht mehr über uns haben können. Dies ist der Weg der Freiheit, der uns aus allen Anhaftungen, die uns mit gegeben, die uns auferlegt worden sind, befreit und dadurch die gesamte Ahnenstruktur in Heilung und Erneuerung bringt. Da keine dunkle Macht, keine Schatten dem hellen Licht der Liebe stand halten können und sich zurück ziehen und diesen Planeten verlassen müssen. Wenn wir erkennen, dass diese Mächte sich nur von negativen Szenarien, von düsteren Gedanken, von Angst, Verzweiflung, Wut… ernähren, nehmen wir wieder selbst die Macht über unser eigenes Leben an und, ein sehr heilsames Thema für alle menschlichen Seelen, wir lösen uns aus jeglicher Gefangenschaft der Schuld, die uns an unsere Mitmenschen kettet und uns nie in ein freies und unabhängiges Leben gehen lässt.

Die Illusion der Schuld ist ein Konstrukt der dunklen Schattenenergien, die dadurch sehr lange die Menschen in diesen niederen Energien gefangen gehalten und sehr weit von ihrem Licht entfernt hat. Es scheint sich falsch anzufühlen, unseren eigenen Gefühlen und Intuitionen freien Lauf geben zu lassen, da der Verstand lange das Leben hier auf der bestimmt und sich untertan gemacht hat. Den Weg des Herzens zu gehen, bedeutet, sich ohne Kompromisse, da diese nur ein Gegeneinander erzeugen, von unserer eigenen Freude führen zu lassen. Denn, sind wir in der Freude, dann sind wir im Jetzt, in diesem Augenblick, wir sind im Gefühl und in der reinen, hohen Frequenz der Liebe, die alle niederen Strukturen erlöst und transformiert und uns spüren lässt, wie wir uns wirklich anfühlen, wenn wir einfach sind, wenn wir wir selbst sind, ohne dass wir denken, wie wir uns zu fühlen haben.

In uns selbst sind wir göttliche reine Seelen, in Liebe verbunden mit allem, was ist!

Apfelblüten

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche die dich an den Ort in dir führt, an dem dein Leuchtfeuer zu Hause ist und das lange Zeit in der Dunkelheit verbracht hat. In der heilsamen Anerkennung deiner Göttlichkeit, entfachst du dieses Feuer in deinem Solar Plexus, damit es dich aus den äußeren Ketten der Illusionen und der Scheinwelten befreit, dich in dir Ankommen lässt, deine Selbstheilungskräfte aktiviert und dich mit deinem wahrhaftigen Selbst wieder vereint und dich stärkt auf deinem eigenen Weg in ein freies Sein. Verschmolzen in der Frequenz der bedingungslosen Liebe, die in jedem Moment durch dich wirkt, die du selbst bist!

BlätterIn reiner Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.

 


„L i c h t – S e e l e n – F r e q u e n z“ der Woche 18.4. bis 24.4.22

„D   A   S         W   A   H   R   EGesichtG   E   S   I   C   H   T“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche erfüllt unsere Seele mit einer Lichtfrequenz, die so in einer tief berührenden und zugleich sehr fein und hochschwingenden Energie noch nie diese Erde berührt hat. Alle Schatten, die wir sehen können und möchten, werden Erlösung und Transformation erfahren. Das wahre Gesicht lässt alle Masken fallen, mit denen wir uns lange identifiziert haben, mit denen wir unser Licht, unsere wahrhaftige innere Schönheit verdeckt haben. In dieser Frequenz leuchtet unser Herz, sie heilt jegliche Wunden und umhüllt uns mit bedingungsloser Liebe!

Oft ist es uns noch nicht bewusst, wie viele Masken wir in verschiedenen Situationen aufsetzen, wir in unterschiedliche Rollen schlüpfen und das Spiel der Schattenmächte dadurch nähren und aufrecht erhalten. Sich selbst, sein wahres Gesicht zu zeigen und die Rolle unseres eigenen Selbst zu leben, ist uns fremd geworden. Unsere eigene innere Schönheit zu zeigen, einfach, weil wir sind, weil wir immer schön sind, ist eine absurde Vorstellung für unseren Verstand, der sich lange an Illusionen, an Scheinbildern fest geklammert, sich diese Bilder zu eigen gemacht hat und unser wahrhaftiges wundervolles Strahlen, aus der Tiefe unseres Herzens heraus, erniedrigt und als nicht würdig für die Gesellschaft abgestempelt hat. Dies ist ein alter Glaubenssatz, ein altes Muster, das viele Verstrickungen und Abhängigkeiten erzeugt hat, den wir schon sehr lange durch die Generationen weiter gegeben haben und nun endet. Keine äußerliche Struktur kann eine innere Schönheit, die gefüllt ist mit leuchtenden Farben und besonderen Klängen ein jeder Seele entsprechend, ausgleichen oder sie wieder spiegeln. Es wird immer eine äußere Maske sein, die wir aufsetzen, doch nie wird sie uns selbst so zeigen können, wir wir wirklich sind. Sie hält uns klein und gefangen im Spiel der Matrix, wir fühlen uns einsam und traurig, da wir uns selbst verachten und gegen uns ankämpfen. Masken werden schon sehr früh in der Kindheit „antrainiert“, durch Vergleiche, durch Erhöhungen oder Erniedrigungen, durch gewisse Regeln… im Laufe des Lebens erlöscht das eigene innere Licht, das Leuchten in unseren Augen verblasst und wir wissen nicht mehr, wer wir sind, da diese Masken Besitz ergriffen haben und dadurch über uns bestimmen können. Erkennen wir sie als das an, was sie wirklich sind, als eine reine Illusion, erschaffen aus Angst, nehmen wir diesen Masken ihre Macht. Wir übernehmen selbst Verantwortung für unser Hier-Sein und lösen uns von allen äußerlichen An- und Verhaftungen. Wir können sein und uns zeigen, in unserem wahren Gesicht!

Jede Seele ist es würdig, dass sie sie selbst sein kann. Bereits erwachte Lichtseelen, die sich dessen bewusster sind, da sie sich schon sehr früh in ihrem Leben als anders wahrgenommen und nicht in die gesellschaftlichen, vorgegebenen Strukturen passen, lösen sich durch ihr Anders-Sein von diesen farblosen Illusionen und zeigen sich so wie sie sind. Dieser Weg führt diese Seelen bis an den Rand jeglicher (schmerzhafter) Grenzen und durchbrechen sie. Sie legen alle Rollen immer mehr ab und folgen dem inneren Ruf des Herzens, der nur möglich ist, wenn wir uns ganz und gar auf uns selbst einlassen und uns von unseren eigenen Impulsen führen lassen. Für die Menschen im Umfeld ist diese Seele oft nicht greifbar und wird missverstanden, doch sind sie sich selbst ihrer eigenen Schönheit noch nicht bewusst. Das macht es natürlich nicht einfacher, da das Gefühl der Einsamkeit und Nicht-Dazugehörigkeit verstärkt wird. Wenn diese Seelen jedoch erkennen, dass sich nur der Verstand, das Ego dagegen wehrt und Angst hat, die Masken aufzugeben, fühlen sie sich nicht mehr einsam und verlassen. Sie finden sich selbst, das eigene göttliche Selbst. In uns gibt es keine Einsamkeit. Wir sind immer, in jedem Moment eins mit allem Sein. 

Zeigen wir unser wahres Gesicht, erfahren jegliche Schatten Heilung, da unser Licht in seiner wahrhaftigen Schönheit bis in jede Dunkelheit strahlt und es in diesen hohen Lichtfrequenzen keinen Halt mehr findet!

Gesicht

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, anerkenne deine wahre innere Schönheit. Spüre die heilsame und liebevolle Energie, die dich durchströmt in der Begegnung mit ihr, in dir. Beobachte, wann und in welchen Situationen du dich nicht zeigst und dir Masken aufsetzt, aus Angst, aus Unsicherheit, aus einem Schamgefühl heraus. Spüre in dich hinein, höre deine innere Stimme, was möchtest du verstecken, was möchtest du selbst nicht sehen… da alles, was du verdecken willst, unterdrückte Anteile von dir sind, ungel(i)ebte Gefühle die nach Heilung und Anerkennung suchen und sich dir immer wieder durch deinen Körper zeigen. Löse dich von jeglicher Bewertung deiner Selbst. Du bist besonders und ein freies Wesen. Keine Äußerlichkeit kann dich zum Ausdruck bringen, das kannst nur du selbst, indem du dich zeigst, dein wahres Gesicht zeigst!

GesichtIn bedingungsloser Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 11.4. bis 17.4.22

I  C  H     –     W  I  R     –     E  I  N  SAbstrakt

Liebe Lichtseelen,

in dieser neuen Woche, werden alle unsere Erwartungen, die wir an uns selbst und an Anderen haben, transformiert, damit wir eintauchen können, in eine leuchtende neue Erde, die immer mehr sich aus der alten, dunklen Erde erhebt und alle Seelen, die ihr folgen möchten, mit nimmt, auf eine wundervolle Reise. Eine Reise, durch das Ich und durch das Wir. Eine Seelenreise, in der wir jegliche alte Glaubenssätze der Trennung, bis in die tiefsten Schichten heilen können und wieder in einem erfüllten Einssein, in Freiheit und Unabhängigkeit, ankommen können!

In der Anerkennung unseres eigenen Ich-Selbstes, erwecken wir unsere inneren Augen aus einem langen tiefen Schlaf und können in dieser heilsamen Frequenz alle Illusionen transformieren, die uns in einem Trugschluss der Trennung gefangen halten. Dies geschieht über unsere Zirbeldrüse, und über alle anderen Drüsen die wir in uns haben, da unsere Drüsen einen direkten Zugang mit dem Göttlichen haben und die Zirbeldrüse eine zentrale Stelle für telepathische Verbindungen ist. Sie wurde durch die Schattenmächte blockiert mit verschiedenen Scheinbildern… und hat die Menschen in einen Dornröschenschlaf gelegt und wird nun immer mehr durch die höheren und kraftvolleren Lichtfrequenzen aktiviert, damit sich die irdischen Seelen wieder Stück für Stück an ihr reines Liebeslicht erinnern, ihre Macht erkennen und in ihrer Schönheit, gleich einer Rose ohne Dornen, erblühen und in ihrer wahrhaften Essenz erstrahlen können. 

Unsere Seele ist ein freies und selbst bestimmtes Lichtwesen, das sich entschieden hat, diesen Prozess des Aufstiegs zu begleiten. Alles ist von uns selbst so bestimmt, in diesen Familienstrukturen zu sein, in denen tiefe Verletzungen die Generationen klein gehalten und von der Liebe entfernt haben. Die Verbindungen, die wir hier, in dieser von uns gewählten Familie, erfahren, sind sehr verstrickt. Doch wenn wir diese mit unserem Herzen begegnen, können wir sie erlösen. Wenn wir uns trauen, uns selbst vertrauen, den Blick hinter diese ganzen Intrigen und Dramen zu wagen, sehen wir, das diese nur festgefahrene Muster und Blockaden sind, die jeder Mensch übernommen hat, doch ist es nicht die Seele selbst. Tief im Inneren leuchtet immer das göttliche Licht der Liebe, das wir, durch diese achtsame Anerkennung, mit heilsamen Impulsen, die aus unserem Herzen strömen, berühren können, damit das Herz des Gegenübers, sei es auch nur für kurze Momente, seinen wahren Schatz spüren kann. Ohne Erwartungen, ohne Vorstellungen, sondern einfach aus der reinen Liebe heraus. Je mehr wir uns diese selbst gönnen, desto mehr verstärken wir diese Kraft im gesamten Kollektiv.

Ganz oft noch ist es für die Menschen unverständlich, warum sie sich selbst entschieden haben sollen, hier und jetzt zu inkarnieren, in einem System, erschaffen aus Angst, die die Menschheit manipuliert und sie hat vergessen lassen, dass sie göttliche Seelen sind. Gefangen in der Angst, sind Menschen sich selbst fremd geworden und suchen in weiter Ferne nach ihrer eigenen reinen Liebe und sind immer enttäuscht, sie nicht dort zu finden. Dieses Konstrukt aus Hass, Schuld und Verzweiflung erfährt immer mehr Heilung. Die Kraft des Lichts, das sich durch die Schatten-Matrix nicht mehr aufhalten lässt, hilft uns, diese Strukturen zu erkennen, die wir noch mit unserem Verstand versorgen, mit unseren unbewussten Gedanken, die wir ständig denken und mit allem, was wir unbewusst aussenden, verstärken wir dieses niedere System. Je mehr wir uns dessen bewusst werden, können wir alles, was wir aussenden, verändern.

In unseren vielen Inkarnationen, die wir erfahren dürfen und möchten, durchlaufen wir verschiedene Stadien der Selbstentwicklung. Sehr junge Seelen lernen, dass sie ein eigenes Individuum sind und dass sie selbst über ihr Leben entscheiden können. Diese Stufe durchlaufen die meisten Seelen hier auf der Erde. Da sie in einem langen dunklen Nebel viel Zeit verbracht haben, ist die Angst vor dem Licht sehr gr0ß. Doch die Menschheit hat alle Zeit der Welt, die sie braucht, ihren Weg zurück in ihr Liebeslicht zu gehen. Je mehr sich die menschlichen Seelen erinnern und eine neue Erde in der 5. Dichte erreichen und erschaffen, lösen sie sich aus ihrem Ich Bewusstsein und lernen, ein gemeinsames Wir Bewusstsein zu entwickeln, indem jede Seele ganz sie selbst sein darf. Auf jedem Planeten ist die Schwingung des Kollektivs verschieden und besonders in ihrer Lichtfrequenz. In einer lichtvollen Gemeinschaft, in der sich alle Wesen sich selbst bewusst sind, entsteht ein Einssein. Eins, mit allem, was ist, was jemals gewesen ist und was sein wird. Alle Energie der Zeit ist aufgelöst und wird durch die hohe Energie der Einheit „ersetzt“. 

Im Los Lassen und Geschehen Lassen, erfahren wir das Wunder der Heilung auf allen Ebenen unseres Seins!

Abstrakt

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche in einer besonderen Zeit des Neubeginns, die dich führt, auf deiner eigenen, ganz von dir, von deiner Seele selbst bestimmten Reise durch Dimensionen und Galaxien. Eine dich tief in deiner Seele berührenden Heimreise, die dich hier her geführt hat, auf diesen Planeten Erde, der nun mit dir aufsteigen und ein vollkommen neues Sein erschaffen möchte. Deinen Weg den du gehst, wenn du deinem Herzen vertraust und dich von ihm leiten lässt, kannst du nur alleine gehen, indem du dich vollkommen auf dich selbst verlässt und alle Illusionen, die dir hier in dieser 3. Dichte noch begegnen, als das entlarvst, was sie sind und sie erlöst und als neuer freier, göttlicher Mensch die tiefe Verbundenheit mit allem, was ist, in deinem Herzen erfahren kannst und wirst!

AbstraktIn reiner Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 4.4 bis 10.4.22

„R  e  f  l  e  k  t  i  o  n     d  e  sYogae  i  g  e  n  e  n     S  E  L  B  S  T“

Liebe Lichtseelen,

eine neue, unsere Herzen tief berührende, ein wenig abstrakt erscheinende Woche, durchflutet uns mit hochfrequenten Lichtenergien, die nun immer deutlicher und intensiver, die lange von dunklen Mächten überschattete Erdatmosphäre durchbrechen können. Die Lichtfrequenzen der „Selbstreflektion“, führen uns ganz nah nach Innen, in unseren Seelenkern in uns selbst zurück, in unser vergessenes wahres und reines zu Hause der bedingungslosen Liebe, im Herzen alles Göttlichen!

Sich selbst, sein eigenes inneres Selbst zu reflektieren, erfordert Mut und Achtsamkeit und Respekt sich selbst gegenüber, und das Wichtigste auf dem Weg der Selbsterkenntnis ist Geduld, Vertrauen und ein sich Hingeben, dem Leben selbst. Lernen wir wieder mit uns geduldiger zu sein, erlösen wir alle Energien der Selbstzerstörung, die wir erzeugen und erschaffen, wenn wir negative Gedanken und Gefühle gegen uns hegen. Oft verirren wir uns noch in unseren Verstrickungen und äußeren Dramen, machen kleine oder größere Umwege, entfernen uns von unserer Mitte und führen ein Dasein, das aus diesen gewohnten Strukturen heraus gesteuert wird. Wir geben unsere eigene Macht, unsere Verantwortung für uns ab. Dies führt uns zu Einsamkeit, Verzweiflung und in Situationen, die ausweglos erscheinen und ein Gefühl der Leere in uns hinterlassen. Wir versuchen diese innere Leere mit Suchtmitteln jeglicher Art, zu füllen. Dieser Versuch wird uns nur kurzweilig eine Befriedigung geben, da all diese Illusionen und Scheinwelten unser Verstand/Ego für uns kreiert hat und lange für uns und über uns bestimmt hat.

Seine Zeit der (Ver)Blendung und Täuschung endet nun immer offensichtlicher. Wir spüren es daran, dass wir uns zwar noch an diese trügerischen Kreationen festhalten möchten, es uns nur nicht mehr möglich ist. Ein Zustand einer inneren Zerrissenheit, indem wir uns plötzlich wie in einer Art freien Fall befinden, der in uns Angst auslöst, da wir den gewohnten Halt nun mehr gänzlich verlieren. In diesen Momenten ist es für unsere Seele sehr heilsam, wenn wir uns einfach annehmen, ohne zu wissen oder zu verstehen oder zu sehen, wohin wir gehen oder wie es weiter geht. Das sind Augenblicke des Übergangs in die höheren Lichtfrequenzen der 5. Dimension, ein Wechsel unseres Bewusstsein von der einen in die andere Ebene. Solche tiefgreifenden Veränderungen geschehen in unserem eigenen Tempo. Wir tasten uns immer mehr heran, begegnen unseren Ängsten, lösen Schicht für Schicht auf, wir „trainieren“ uns selbst und lernen ganz neue Möglichkeiten und Ausblicke mit unseren inneren Augen, kennen und integrieren dadurch neue Systeme und Frequenzen.

Je mehr wir mit uns selbst interagieren, heilen wir uns selbst, unser Herz beginnt wieder zu leuchten und zu erblühen und sich am einfach Sein zu erfreuen, ohne dass wir etwas dafür tun müssen. Die Entscheidung in dieser Inkarnation zu sein, die jede Seele aus freiem Willen heraus getroffen hat, genau jetzt, in dieser Zeit des wohl größten Umbruchs hier auf der Erde, der Auswirkungen auf die gesamte Galaxie dieses Universums hat, sind Seelen, die sich darauf vorbereitet haben, sich diesem „Kampf“ zu stellen, sei es bewusst oder unbewusst. Je mehr Menschen sich wieder an ihr wahrhaftiges göttliches Selbst erinnern, sich selbst immer mehr reflektieren, hinterfragen und beleuchten, desto mehr kommen sie in ihre Kraft und können ihre alten Masken ablegen, die sie noch gerne aufsetzen, aus Angst und Unsicherheit heraus, was das Umfeld denkt oder sagt. Nur wir selbst entscheiden, wie wir uns fühlen, was wir denken und was wir tun und haben in jedem Augenblick die Chance, in eines neues Bewusstsein einzutauchen und wir selbst zu sein.

Öffnen wir unser Bewusstsein für die Zeitlosigkeit, lösen wir uns aus jeglichen Äußerlichkeiten, die uns in unserem Seelenwachstum schwächen und behindern, wir lösen uns aus Ungeduld und Stress, aus allen Bewertungen und Wertungen, die wir ständig an uns haben und dadurch gegen uns selbst und gegen anderen richten und die uns in einer niederen Schwingungsfrequenz festhalten und klein halten.

In einem zeitlosen Sein sind wir einfach reine Liebe, frei und erfüllt im ewigen Klang unserer Seele!

Mandala

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine wundersame Woche, die dir hilft, deine gewohnten Alltagsmasken zu erkennen, sie zu reflektieren und mit dir selbst in Austausch zu gehen, welche davon du noch brauchst und welche du vielleicht schon ablegen kannst und möchtest. Du selbst bist mit dir immer zusammen und nur du selbst kannst deinen wahren Schatz in dir, in deinem Herzen finden. Lege Erwartungen ab, die dich an andere binden und schenke dir selbst das Gefühl, das du von anderen, von deinem Umfeld bekommen möchtest. Dadurch trennst du dich von Anhaftungen und Verstrickungen, die an der Zeit sind, dass du sie los lassen darfst. Los lassen lässt auch immer ein Gefühl des Schmerzes zurück, doch ist dies ein sehr heilsamer Schmerz, da etwas Wundervolles und Neues daraus entstehen wird. Erkenne dein eigenes Spiegelbild in der Selbstreflektion und sehe deine wahre innere Schönheit, die immer in dir zu Hause ist und auf dich wartet!

Mohnblüten

In reiner Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.

 


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 28.3. bis 3.4.22

„C   i   r   c   l   e     o   fMandalaL   I   G   H   T“

Liebe Lichtseelen,

eine neue Woche durchflutet unser Wesen mit hohen, sehr dichten und doch wundervoll einfühlsamen Lichtfrequenzen, die mit reiner Liebe und Licht gefüllt sind und öffnen unser aller Zellbewusstsein für unseren eigenen unterdrückten und sehr lange verborgenen „Licht – Zirkel“, unser „Circle of light“. Dieser/Unser vergessene Circle of light kann und wird unser gewohntes Leben völlig auf den Kopf stellen (entsprechend dem kosmischen Gesetz „wie oben so unten“), wird es Stück für Stück verändern, aus den gewohnten Bahnen in eine neue, freie und unabhängige Richtung lenken, damit wir aufsteigen können, in ein heilvolles und reines bewusstes Sein!

Im ewigen Tanz unseres Lichtzirkels finden wir immer unser zu Hause, erfahren wir Geborgenheit und bedingungslose Liebe, direkt in unserer Mitte, in Balance von Männlich und Weiblich, von Dunkel und Hell, von Nacht und Tag. In unserem Zirkel durchströmt uns ein unbeschreiblich warmes Gefühl der Ausgeglichenheit, der Zufriedenheit und einer tiefen inneren Freude, in einer heilsame Stille und Ruhe, All-Eins mit allem Sein. Ein besonders intensiver und tief berührender Moment, in dem wir in Kontakt mit unserem göttlichen Selbst kommen. Da wir noch oft mit unseren Gedanken weit weg von uns selbst sind, sind wir in Extremen gefangen und unser Körper sucht nach Ausgleich, sendet uns Hinweise, wenn wir uns zu weit in die eine oder in die andere Richtungen ausdehnen. Diese Impulse sind sanft und doch deutlich und sendet uns unsere Seele, damit wir lernen, wieder mehr auf uns zu achten und uns weniger am Außen zu orientieren. Dadurch lösen wir uns aus den manipulativen Eingriffen, die über unser Ego statt finden und das uns nur anhand von Bewertungen, die wir an andere und an uns selbst richten, einsortiert und uns ein scheinbar gutes und schlechtes Gefühl gibt. Wenn wir erkennen, dass unser Ego nicht fühlen kann, es nur in einer niederen Schwingungsebene überleben und existieren kann und deshalb große Angst hat, seine Macht über uns zu verlieren, können wir diesen Bann, der Illusion der Angst erlösen und transformieren, der so lange die Menschheit in ihrer Wahrhaftigkeit und Göttlichkeit unterdrückt hat. Nur wir selbst bestimmen, wie wir uns fühlen möchten, es gibt keine falsches oder richtiges Gefühl. Alles darf sein. Je öfter wir uns auf darauf einlassen, heben wir unsere eigene Schwingung an und nehmen wahr, wer wir sind, tief im Kern unseres Herzens. Unser Ego darf sich immer mehr entspannen und wir kommen in den heilsamen Genuss, uns selbst wirklich, von innen heraus zu spüren und unseren Gefühlen, unser Wahrnehmungen und Eingebungen frei und völlig ohne Wertungen Raum und Aufmerksamkeit zu schenken. 

Unser Lichtzirkel ist wie eine Art Lichtgefährt, indem wir, je mehr es wieder aktivieren, alle Löcher und Wunden heilen und uns daran erinnern, durch Raum und Zeit und Dimensionen reisen können. In Anbetracht dieser Sichtweise können wir die Bedeutung „Reisen in ferne Länder“ um ein vielfaches erweitern, da „Reisen in ferne Galaxien“ ganz einfach, in unserem schützenden Energiefeld unserer Aura, möglich sein werden. Dieses heilige Zentrum, das sich scheinbar nicht bewegt, dreht sich in einer sehr hohen Lichtfrequenz, die für unsere menschlichen Augen unsichtbar sind und ein sehr komplexes Bild erzeugt. Ausgestattet mit wundervollen Möglichkeiten, mit denen wir uns selbst und unser Leben immer nach unseren eigenen Wünschen und Vorstellungen, im Einklang der göttlichen Quelle, erschaffen könn(t)en, erheben wir uns aus der 3./4. Dimension in die 5. Dimension. Eine neue Menschheit entsteht, die sich aus eigener Kraft aus der niederen Matrix in ein lichtvolles Menschsein verwandelt.

In unserem Circle of light überwinden wir jegliche Grenzen und Mauern, können mit Leichtigkeit unser Hier-Sein in dieser wundervollen Inkarnation neu gestalten und uns mit unseren Seelenfamilien wieder vereinen und Ankommen in einem grenzenlosen Sein!

Licht

Von Herzen wünsche ich dir, liebe Lichtseele, eine Woche, die deinen Lichtzirkel aktiviert, dich aus den alltäglichen Traumen für einige Momente löst, und dich auf heilsame Reisen führt. Nimm dir immer wieder Zeit für Pausen, in denen du einfach nur für dich selbst da sein kannst, dich fühlen und spüren kannst und dich mit deinem Lichtgefährt vertraut machst. Spüre in dich hinein, fühle das Pulsieren, das durch deine Zellen strömt, in jedem Augenblick. Öffne immer mehr deine innere Augen und löse dich aus den äußeren Verstrickungen und Dramen, diese sind vergänglich, nur du selbst bist immer, du bist jetzt. Lade dich auf mit frischer und lichtvoller Energie, sieh deinen Lichtzirkel sich immer mehr erweitern und größer werden, bis du an Orte reisen kannst, an denen dich deine Seele führen möchte, die dich an dein wahrhaftiges Gott-Selbst erinnern und dich dazu motivieren, neue Sprünge zu wagen und dich selbst ganz neu zu erfahren und zu erschaffen!

FraktalIn reiner Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 21.3. bis 27.3.22

„D  i  e       i  n  n  e  r  eKirschblüteS  c  h  ö  n  h  e  i  t“

Liebe Lichtseelen,

ein wundervoller Klang im Universum lüftet in der neuen Woche für kurze, uns tief in unserem Herzen berührende Momente seine Schleier der Illusionen und des Vergessens. Er versetzt unser Energiefeld in eine sehr hochschwingende Vibration, damit sich unser Energiekörper aufladen und sich immer mehr auf die höheren Frequenzen einlassen und vertrauen kann, und durchströmt uns mit einer besonderen und heilvollen Lichtfrequenz der „inneren Schönheit“. Unsere innere Schönheit anzuerkennen und ihr den Wert, die liebevolle Achtung zu schenken, die es braucht, damit wir uns aus allen Schleiern lösen und ihr aus uns selbst heraus Ausdruck zu verleihen, ist ein wahrhaftiger Segen für unser Sein und für alle Seelen auf allen Seinsebenen!

Sehr lange Zeit wurde die innere, leuchtende Schönheit in jeder Seele verleugnet, unterdrückt und verbannt und durch ein scheinbar besseres, äußeres Schönheitsideal ersetzt. Ein Erscheinungs -„Bild“, dem jeder Mensch entsprechen sollte. Wer nicht diesem illusorischen Bild entsprach oder noch entspricht, gehört nicht mehr dazu, zur Gesellschaft. Einer Gesellschaft, die von der dunklen Macht erschaffen wurde und auf niederen Frequenzen aufgebaut ist, indem nur das Ego die Macht hat. Tief in unseren Herzen spüren wir alle, dass dieses Ideal nicht mit uns in Harmonie schwingt und doch sind wir dazu geneigt es zu glauben, da wir es von Anfang an so gelernt bekommen, uns in ein Scheinbild unseres Selbst einzulassen und unsere göttlichen Flügel zu stutzen, bis wir vergessen haben, wer wir sind.

Wir bekommen jetzt einen kraftvollen Energieschub, der uns mit Leichtigkeit und Freude in die Richtung lenkt, die wir so lange in den tiefsten Hintergrund gerückt haben. Er sprengt alle unsere Mauern, die wir uns aufgebaut haben und strömt direkt in unser Herz. Jede Seele hat ihre eigene Schönheit, die nur darauf wartet, dass wir sie respektieren, sie sehen, in ihrer reinen und ursprünglichen Seinsform und uns nicht mehr von Äußerlichkeiten blenden lassen. Blendungen, die wir im Karussell des täglichen Lebens erfahren, sind manipulative Eingriffe in unsere Gefühlswelt, die die Menschheit lange versucht hat, zu zerstören. 

Folgen wir dem Ruf unserer Seele und lassen unser eigenes Schönheitsbild leuchten, nehmen wir uns an, mit allem, was wir sind, wie wir sind, lösen wir uns aus diesem manipulativen Bann der Dunkelheit und befreien uns aus diesem Rad der Zerstörung und kommen an im ständig Wandel des Augenblicks. Je mehr wir wieder lernen, unseren Gefühlen zu vertrauen und sie ganz bewusst in uns lebendig werden zu lassen, nehmen wir allen äußeren Mächten das Resonanzfeld und bauen unser Wesen neu auf, auf Basis der Liebe, des Mitgefühls und des Anerkennens jeder Seele und jedes Wesens. Heilung liegt in uns selbst. Konzentriert und Fokussiert auf das Jetzt, indem wir einfach sind, die/der wir sind!

Auf unseren Reisen durch die Zeit, mit vielen Inkarnationen auf völlig unterschiedlichen Planeten, die in verschiedenen Ebenen und Dimensionen vibrieren, haben wir alle viele, viele Erfahrungen im Gepäck, die so besonders und einzigartig nicht sein könnten. Ein völlig gleiches Wesen, so zu sein, wie alle anderen hier auf Erde, ist ein Trugschluss. So schön doch jede Seele auf ihre herrliche und beschwingte Art und Weise doch ist, wenn auch nicht immer zu verstehen, warum jeder ist, wie er ist, hat jeder Mensch doch seine individuelle Aufgabe hier auf Erde, in dieser Inkarnation, und trägt dadurch zum Heil und zum Aufstieg der Erde bei. Diese alte und verklebte Struktur eines äußeren Schönheitsideals aufzulösen, ist eine große Herausforderung, die jetzt durch die gesamte Menschheit gemeistert wird. Sie hat sich entschieden, ein ganz neues Menschsein zu erschaffen, indem die innere Herzblüte in jedem Wesen zur Geltung kommt und gemeinsam im Duft des Frühlings in einem himmlischen Blütenmeer erstrahlen kann.

Kirschblüte

Von Herzen wünsche ich dir, liebe Lichtseele, eine Woche, in der du dich auf Entdeckungsreise nach innen begeben kannst und deiner wahren, reinen Schönheit begegnest, die dich an deinen heilsamen Ort, in deinem Herzen führt. Löse dich aus Vorstellungen, die dich in deinem Ausdruck, in deiner Hingabe an dich selbst, beschränken. Jede Seele ist anders, besonders. Jeder Mensch kann nur sein eigenes Leben, auf seine eigene persönliche Art und Weise leben und erfahren. Jeder Moment schenkt dir die wundervolle Möglichkeit, neu zu beginnen, immer wieder aufzustehen und mit neuem Mut weiter zu gehen, wenn ein Muster gelöst und du dich wieder mehr in dein göttliches Wese verwandelt hast. Du bist immer schön, du warst es immer und du wirst es immer sein. Schau in deine Augen, dann wirst du es sehen!

FraktalIn reiner Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.


„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 14.3. bis 20.3.22

„D  i  e    S  E  E  L  E NHerzE  S  S  E  N  Z“

Liebe Lichtseelen,

eine neue Woche breitet für uns alle ihre großen und starken Flügel aus, die uns stützen und uns Halt geben, und die uns beschützen vor allen negativen Einflüssen, die uns im Außen begegnen und vor unseren eigenen Schattenenergien, die wir, noch unbewusst, gegen uns selbst verwenden und uns dadurch in unserer (Schöpfer-) Kraft mindern; sie erinnert unsere Seele an ihre wahrhaftige und lichtvolle Essenz und lässt sie in ihren wundervollen, einzigartigen und in ihren prachtvollen Farbnuancen erstrahlen!

Verdeckt, unterdrückt und lange Zeit in der Schattenwelt gefangen gewesen, liegt unsere wahre Seelenessenz in uns, in unserem Herzen verborgen. Begegnen wir ihr, erfahren wir einen unrealen Moment, der uns über alle Grenzen hinweg, durch Raum und Zeit, durch Galaxien und Dimensionen, trägt. Jegliches Anhaften an Vergangenheit und in Sorgen und Ängsten vor der Zukunft lebend, sind gelöscht, da nur das Jetzt, die Gegenwart, die göttliche Wahrheit für uns offenbart. In höheren Dimensionen sind wir immer in diesem Zustand, doch hier, in der Dichte auf der Erde, erfahren wir noch die Gegensätzlichkeiten, die uns täglich begegnen. Der innere Zwiespalt, den wir in uns tragen, der unseren Verstand manipuliert, hält uns in einem Kreislauf, aus Zweifel, Ängsten und Sorgen fest.

Das Licht, unsere Essenz, das immer in uns leuchtet und das Dunkel, das uns von unserem Licht entfernen möchte, was es lange getan hat und noch tut, sind immer präsent. Die Kraft der Manipulation und der Täuschung der Dunkelheit, nimmt jeden Tag ab, sie verlieren sich selbst in Irrungen und Wirrungen, dadurch geben sie sich immer mehr zu erkennen und tragen ihren Teil dazu bei, der der gesamten Menschheit und der Erde hilft, den Weg aus der 3. Dichte in die 5. Dichte zu gehen und sich zurück zu verwandeln, in einen Lichtkörper, entstanden aus reiner und bedingungsloser Liebe der göttlichen Seinsquelle. Die Schattenmacht weiß, dass ihr Ende gekommen ist und sie unterstützen jede einzelne Seele dabei, ihr eigenes wahres Licht zu erkennen. Dieses Erkennen der eigenen Essenz erfährt jede göttliche Seele auf ihre eigene Art und Weise. Menschen, die sich dessen jetzt schon bewusst sind, lösen sich aus der niederen Matrix und erschaffen eine neue, freie Erde, die für die noch schlafenden Seelen in naher Zukunft bereit steht, bis auch sie sich ihrer wahren Lichtkraft bewusst werden möchten!

Die Entscheidung des Menschheitskollektivs, sich aus dieser langen Gefangenschaft zu lösen und den Weg zurück, in die Einheit allen Seins, zu gehen, wurde in der Astralebene getroffen. Alles, was uns nun begegnet, sind Sequenzen, die der Menschheit dabei helfen, sich aus eigener Kraft, aus freiem Willen und aus innerer Überzeugung heraus, der Dunkelheit zu stellen, ihr mit Mut entgegen zu gehen und ihnen dadurch jegliche Macht zu entziehen. Dafür ist keinerlei Kampf notwendig, auch wenn dies so erscheinen mag. Dies sind Erinnerungen unseres Verstandes, der in ständiger Kampfbereitschaft ist und uns durch Angst und Illusionen im Opfer und Täter Feld gefangen hält. Diese ständige innere Alarmbereitschaft, laugt uns im Laufe der Jahre, die wir hier auf der Erde verbringen, aus und entzieht uns unsere Kraft, was durch Vorstellungen des scheinbaren Älterwerdens erklärt wird. Doch gibt es kein älter werden, das gab es noch nie. Das sind manipulative Trugbilder der Schattenmacht, die dadurch die Menschenseelen benutzt hat, sie ihrer Kraft beraubt hat, und sie in diesem Glauben gelassen hat, es sei völlig normal…!

Diese Erkenntnis, das wir eine reine Lichtseele sind, dass wir so viel mehr sind, als unsere Augen sehen können, wird unsere Seelenessenz erwecken und uns von jeglichen alten Strukturen, die uns im Glaubenssystem gefangen halten, wir seien kleine, machtlose Wesen, entfernen. Unsere Zellen können sich erneuern, sich regenerieren, unsere Selbstheilungskräfte werden aktiviert und wir können uns selbst neu erschaffen! 

Universum

Von Herzen wünsche ich dir, liebe Lichtseele, eine Woche im Schutz deiner eigenen wahren Seelenessenz, die dich aus dem Kreislauf aus Sorgen und Ängsten, immer wieder in diesen einen Augenblick zurück holt. Im Jetzt bist du wahrhaftig du selbst und kannst deine eigenen Flügel wachsen lassen, die dich aus dem Reich der Schatten in die Freiheit der neuen Erde tragen. In dir fühlst du die Wahrheit, die dich in deiner eigenen Kraft stärkt, weiter zu gehen, dein eigenes Licht leuchten zu lassen und dich von allem zu lösen, was dich in deinem Licht sein, hindert. Du selbst entscheidest, wem oder was du Zeit und Raum in deinem schenkst und kannst alle Illusionen, die dich von dir weg locken möchten, löschen und transformieren. Anerkenne dein im Licht sein und du bist frei!

MandalaIn reiner Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.