„Seelen – Energie“ der Woche 3.5. bis 9.5.21

mandala„E N T W I C K L U N G   

D E S   

 K L A N G K Ö R P E R S“

Liebe Lichtseelen,

in der neuen, sehr inspirierenden Woche entwickelt sich unser eigener „Klang-Körper“, von dem wir uns weit entfernt hatten, und der eine sehr lange Zeit im Nebel, in Manipulation und in Dunkelheit verbracht hat, die unsere Verbindung durch ständige Ablenkungen im Außen blockiert hat. Nun, in dieser heilsamen Zeit wird er von allen dunklen Schatten gereinigt, damit er wieder in seinem reinen, klaren Ton erklingen, in seinem lichtvollen Zustand seines Ursprungs erstrahlen und mit unserem wahrhaftigen Sein verschmelzen kann!

Alles was ist, was uns umgibt, was wir sehen, fühlen, hören, wahrnehmen, riechen, schmecken…. sei es uns auch schon bewusst, oder auch noch unbewusst, hat seine ganz eigene besondere Frequenz, seinen eigenen Klang den es aussendet. Alles schwingt, von niederen bis in höhere Frequenz-ebenen. Die Natur hat ihre ganz eigene leise Schwingung, unsere Pflanzen die uns umgeben, Naturwesen die immer mehr Teil unseres Lebens werden; jedes Tier, jeder Mensch, alle Farben, Formen und Materialien, alles was wir essen, auch, meist noch unbewusst, alle Elemente, Licht und Dunkel… Alles ist in seiner Schwingung einzigartig und besonders und bringt sich dadurch in ihrer eigenen persönlichen Art und Weise zum Ausdruck. Durch die Ent-wicklung unseres Klangkörpers lösen wir uns von allem, was uns in niederen Frequenzen gefangen halten möchte, von allen Disharmonien, die unseren göttlichen Klang ersticken und unterdrücken.

Hier in dieser noch irdischen Frequenz hat unser Verstand die Macht, bzw denkt er, dass er weiß was für uns gut ist. Doch kann er nicht fühlen, er unterteilt, plant, bewertet und urteilt. Indem wir ihn Anerkennung schenken, annehmen, wertschätzen und einfach beobachten, ohne uns von ihm in eine bestimmte Richtung ziehen zu lassen, beruhigt er sich und wir können unsere Aufmerksamkeit auf unser Herz-zentrum richten. Unser Herz schwingt mit unserer Wahrheit, die immer von unserer Seele durch uns strömt und sich durch unseren Körper, unsere Gefühle und Gedanken zum Ausdruck bringt. Indem wir wieder lernen, uns von diesen Schwingungen führen zu lassen, desto weniger Macht geben wir allen äußeren Strukturen. Achten wir auf all unser Sein, was wir denken und fühlen und dadurch aussenden, was wir sprechen, essen, was wir anziehen, was wir anschauen… In uns nehmen wir in jedem Augenblick wahr, was uns in unserem Herzen erfüllt, was uns Freude schenkt, ohne dass wir etwas “ dafür tun“ müssen. Allein durch unseren Ausdruck unseres wahrhaftigen kosmischen Klangs sind wir eins mit allem und alles ist eins mit uns. Dies ist eine machtvolle Kraft, in der wir alles was ist verändern können und uns dem Licht, durch Auflösen aller Schatten hin wenden können. Durch Anerkennung unserer eigenen Herz-Kraft kommen wir an, im Klang der heilsamen Stille!

 

blume

 

Von Herzen wünsche ich dir eine klangvolle Woche voller Wunder und harmonischen Frequenzen, die dein Sein in seinen Ursprungs-zustand versetzen, die dein Herz öffnen für die leisen Töne, die, trotz allem Chaos das im Moment auf der ganzen Erde statt findet, immer für uns da sind, in ihren zarten und sanften Frequenzen und Klängen. Nehme dich immer wieder ein paar Augenblicke aus deinem Alltags-bewusstein, folge deinem Atem der immer durch dich strömt und dich in jedem Moment an deinen göttlichen Ursprung erinnert. Fühle und spüre dich, nimm dich einfach wahr, danke dir selbst, dass du dich für dieses Hier-Sein entschieden hast und durch deine eigene persönliche Entwicklung große Veränderungen bewirkst, für das gesamte menschliche Kollektiv und weit darüber hinaus. Anerkenne deinen eigenen kosmischen Klang im universellen Sein, lasse dich von ihm ver-führen in höhere Ebenen und schwinge dich ein auf alles, was mit dir ist, was in dir ein Wohlgefühl auslöst. In diesem Gefühl ist deine Wahrhaftigkeit verborgen, hier bist du zu Hause, in deinem heilsamen Klangkörper

 

abstrakt„In Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*