Energie der Woche vom 3.9. bis 9.9.18

Knospe

Liebe Lichtwesen,

in dieser wundersamen neuen Woche wenden wir uns ganz bewusst dem Licht der Sonne zu, dem Leuchten in uns selbst, was den dunklen Schatten jegliche Macht entzieht. Da wir immer mehr erkennen, dass wir ganz alleine selbst die Macht über uns haben, über unser ganzes Sein und Werden. 

Diese Macht, im positiven Sinne, zeigt sich uns immer deutlicher, da jetzt und in den kommenden Jahren, der Moment gekommen ist, dieser Kraft in uns mehr Raum und Aufmerksamkeit zu geben. Lange lag sie verborgen in unseren Seelen. Wir hatten/haben das Gefühl, dass diese Macht außerhalb von uns existiert, dass andere über uns bestimmen und Macht ausüben. Doch dies ist nur ein Trugschluss. Wir selbst sind reine göttliche und machtvolle Wesen des Lichts und der Liebe. Wir haben es nur vergessen, verleugnen es vermeintlich, da wir einfach nur Angst davor haben, Angst vor dieser Kraft die in uns verdeckt liegt. Wir sind es nicht „gewohnt“, selbst unser Leben zu bestimmen, da wir von Geburt an dazu „erzogen“ wurden/werden, Regeln zu befolgen, uns ein-zu-reihen in einen normalen Lebens-Ablauf mit Bestimmungen und Vorgaben, die uns ersticken, die uns die Luft zum atmen nehmen und die unser Licht/unser Leuchten fast gänzlich erlöschen. Wir verlieren die wahre Freude am Leben, einfach an unserem Sein, verlieren die Achtung vor uns selbst und vor anderen Lebe-Wesen, was jetzt immer offensichtlicher wird in allen Bereichen unseres Lebens, in allen Gesellschaften und auf der ganzen Erde!

Es ist jetzt an der Zeit, hinzuschauen, nicht mehr weg zu schauen. Wir alle zusammen tragen die Verantwortung für alles, was auf dieser Welt, was auf der Erde passiert. Wir selbst können die Welt verändern, indem wir in uns selbst anfangen, denn das, was um uns, außerhalb von uns geschieht, ist Teil von uns, wir sind davon nicht getrennt, es ist eine Reflexion unserer Gefühle und unserer Gedanken die wir ständig aussenden. Davor, vor uns selbst, vor unserem Licht, können wir uns nicht mehr verschließen. Unsere Sonne möchte erblühen, möchte die Dunkelheit erhellen, sie möchte lachen, sich freuen, möchte tanzen und springen und mit Menschen ihr Leuchten teilen, sie möchte wärmen und lieben und möchte ihren eigenen individuellen Weg gehen, den Weg, den nur sie selbst gehen kann und möchte eins werden mit allem was ist, mit ihrem göttlichen Ursprung.

Die wunderschöne Energie der Sonnenblume begleitet uns in dieser Woche. Sie wendet sich immer dem Licht, der Sonne zu, auch wenn sie hinter Wolken verdeckt liegt, ist die Sonne doch immer da. Sie leuchtet und strahlt für uns, damit wir selbst unser Leuchten wieder annehmen, uns daran erinnern, wer wir wirklich sind, welche Macht in uns liegt. Eine Macht, die die ganze Welt verändern kann, damit jedes Wesen sein kann, in Frieden und Freiheit.

In Liebe wünsche ich euch, an-erkennt eure eigene Macht, spürt sie in euch, fühlt ihre zarten Knospe, die sich dem Licht der Sonne entgegenstrecken und erblühen möchte, zu dem was sie wirklich ist, so einzig wie keine andere und doch, in einem leuchtenden, tanzenden Meer aus Sonnenblumen, entsteht ein ganz besonderes Miteinander, jeder anerkennt und achtet den anderen, jeder darf sein in unendlicher Glückseligkeit und Göttlichkeit!

Alles von Herzen Liebe, eure Sonmia.

Sonnenblumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*