Energie der Woche vom 1.10. bis 7.10.18

Natur

Liebe Lichtwesen,

die neue Woche bestärkt uns darin, bewusst zu erkennen, dass wir Teil eines großen Ganzen sind, Teil von unserem Planeten Erde, der uns hier aufgenommen hat, uns hier wohnen, leben und sein lässt. Im gegenseitigen Austausch und Unterstützung, nur ist dies etwas einseitig unsererseits geworden. Wir nehmen ohne etwas dafür zurück zu geben, was sich in den letzten Jahren immer deutlicher zeigt, da uns Mutter Erde Grenzen aufzeigt, die wir lange Zeit überschritten haben. Die Zeit ist jetzt, etwas zu verändern!

Wenn wir unsere Wurzeln bis tief in die Erde wachsen lassen, spüren wir eine ganz neue Energie, eine neue Welt, eine neue Art des Lebens, des Seins, die immer mehr Teil von uns wird und schon immer ist, nur verdeckt und blockiert war!

Oft fühlen wir uns getrennt von den Geschehnissen in unserer Umgebung und auf der ganzen Erde. Wir fühlen uns dafür nicht verantwortlich, wir geben unsere Verantwortung ab und suchen dafür andere die wir beschuldigen können, da es mit uns selbst vermeintlich nichts zu tun hat. Doch das ist nur ein Trugschluss unseres Verstandes, der gerne flüchtet und sich in Scheinwelten und Illusionen zurück zieht. 

Früher oder später wird es uns wieder begegnen, immer deutlicher und auch schmerzhafter, da wir immer Teil von allem sind. Alles was uns auf unserem Weg begegnet, was auf der Welt geschieht, ist unsere innere Reflexion, und nur wir selbst können verändern was uns nicht gefällt und nicht dem Wohle aller Wesen dient, da der Ursprung von allem in uns selbst liegt, in jedem von uns. Übernehmen wir wieder die Verantwortung für uns selbst, für alles was jetzt ist, mit allem was wir nicht an uns mögen und wir gerne weg schieben, dann kommen wir mehr bei uns und in uns an, können uns annehmen, hinter den Schein schauen und unsere Masken ablegen. Dies ist eine große Herausforderung und gleichzeitig die größte Chance zu Heilung und Unabhängigkeit und öffnet uns den Weg zu Frieden und Liebe auf der ganzen Welt!

Unsere Erde braucht unsere Hilfe, jetzt. Sie ist ein feinfühliges Wesen, sie besitzt eine göttliche Seele wie wir alle. Sie beschenkt uns jeden Tag mit so viel Schönheit und Liebe, sie ist immer für uns da, immer mit uns verbunden und sie fühlt sich einsam, da wir uns als getrennt von ihr betrachten, uns zu sehr von äußerem Reichtum blenden lassen und den wahren inneren Reichtum vergessen und überdeckt haben. Oft noch blockiert von unseren eigenen oder übernommenen negativen Glaubenssätzen die gegen uns selbst gerichtet sind, oder aus Angst vor Neuem, vor Veränderung und durch ein Festhalten an äußeren Sicherheiten, die uns einengen und abhängig machen. 

Beginnen wir in uns selbst, uns selbst jeden Tag mit mehr Freude zu begegnen, dankbar zu sein, für uns selbst, für alles was ist. Dann werden wir uns immer mehr verbunden und eins fühlen mit allen Wesen und mit Mutter Erde. Zusammen können wir Großes bewirken und es öffnet uns für den wahren Heilstrom, der aus der Mitte der Erde zu uns fließt, der uns und die Erde verwandelt in einen Planeten frei von Hass/Neid und Gewalt, in einen Planeten auf dem jedes Wesen sich seiner Selbst vollkommen bewusst ist und nur Energien von Frieden/Freude/Liebe/Freiheit und Glückseligkeit bestehen.

In Liebe wünsche ich euch, lasst eure Wurzeln bis tief in die Erde reichen, spürt den wundervollen Heilstrom, der durch euch fließt, euch heilt, erneuert und immer mehr erstrahlen lässt, im Licht eurer eigenen Göttlichkeit. Alles ist, war und wird immer eins sein!

Von Herzen, eure Sonmia.

Erde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*