Energie der Woche vom 1.4. bis 7.4.19

FrühlingsberührungGlück

Liebe Lichtwesen,

in der neuen Woche spüren wir eine wundervolle Energie, die uns sanft umhüllt. Wie ein frischer Windhauch, der uns Leichtigkeit und Freude schenkt, strömt die Energie des „Glücks“  in unser Sein. Wir fühlen uns leicht und frei, können für einige Momente alle schweren Gedanken, die uns belasten und vom Jetzt fern halten, los lassen, nur in diesem einen Augenblick einfach sein und den göttlichen Atem in uns aufnehmen. Spüren, wie er uns belebt, unsere Zellen reinigt, damit das reine Licht in uns strahlen und leuchten kann. Ankommen im Glück dieses einen besonderen Moments, der immer ist, über alle Begrenzungen, die wir uns selbst setzen, hinaus!

Wir haben oft das Gefühl, dass das Glück nur reiner Zu-fall ist. Doch wir selbst haben es in der Hand, wir selbst tragen die Verantwortung für unser Glück, nur ist dies uns noch nicht bewusst, dass wir selbst es sind, dass nichts in unserem Leben Zufall ist. Wir sind noch sehr verstrickt in alten Glaubenssätzen und Mustern (dass wir es nicht wert sind, wir das Glück, die Freude und das Schöne nicht verdienen), die uns einengen, die uns verschließen für all das Schöne, das Licht und die Liebe, das uns in jedem Moment umgibt und uns begegnet. 

Genau in diesen Mustern und negativen Gedanken liegt der Ursprung des Problems und auch gleichzeitig die Lösung. Verändern wir diesen Gedankenkreislauf in Positives, hüllen alles Negative, allen Ballast und jegliche Schwere in reines weißes Licht und schicken es in Liebe und Dankbarkeit zurück nach Hause, dann öffnen wir uns und es kann immer mehr Raum und Platz entstehen, für all das Wundervolle, für Glück und Seligkeit. 

Wir lernen und erfahren in dieser Woche uns und unsere Gedanken, die ständig kreisen, die uns ablenken, uns nieder machen, klein machen und manipulieren, ganz bewusst zu beobachten und zu lenken, ohne sie zu bewerten und kommen dadurch einen großen Schritt unserem wahren göttlichen Sein näher. Wir übernehmen dadurch selbst die Verantwortung für alles was ist und für alles was gewesen ist und uns nicht mehr länger bestimmen zu lassen. Da alles was wir aussenden so zu uns zurück kommt, ist es wichtig unser gesamtes Sein immer bewusster zu be-achten. Dadurch lernen wir uns selbst besser kennen und lernen, nur noch das auszusenden, was wir auch wirklich in unserem Leben möchten. Genauso, wie wir uns jeden Tag waschen und reinigen, ist es wichtig, unsere Gedanken, Gefühle und unser System täglich zu reinigen (Gedankenhygiene). Schicken wir Energien der Liebe in die Welt, findet das Glück den Weg zu uns und schenkt uns ganz besondere Momente voller Freude und Eins-Sein mit allem was ist!

Diese wundervolle Energie wird uns durch ein liebevolles Krafttier überreicht, der „Kuh“. Sie ist immer für uns da, ein Wesen göttlichen Ursprungs, wie wir alle. Sie verdient es mit Respekt, Würde und Achtung behandelt zu werden. In ihrem Schutz fühlen wir uns geborgen, gehalten und geliebt und sie weiß, dass das Glück und die Fülle in uns allen verborgen liegt und jetzt wieder durch uns wirken möchte. Sie ist ein Symbol für Frieden, Freiheit und reine Liebe in der ganzen Welt!

Von Herzen wünsche ich euch, anerkennt eure eigene Macht und Kraft. Ihr selbst seid Schöpfer eures Lebens und von allem was ist. Achtet euer Sein und das Sein aller Wesen hier auf der Erde. Alles ist miteinander verwoben und verbunden. Ladet das Glück in euer Leben ein, löst euch von jeglicher Schwere, folgt eurem Pfad des Herzens und kommt an in eurem wahrhaften unendlichen Sein!

In Liebe von den Sternen, eure Sonmia.

grünes Blattherz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*