Energie der Woche vom 4.11. bis 10.11.19

Abstrakt WellenICH   –   BIN  –   FREI

Liebe Lichtwesen,

die neue heilsame Woche ermöglicht uns Einblicke in ein freies unbegrenztes Sein, das unabhängig durch Raum und Zeit (in uns allen) existiert. Die kraftvolle Energie der „Ich Bin“ Ebene, klingt erstmal sehr harmlos und unscheinbar, und doch liegt in diesem kurzen Satz ganz viel Kraft und Macht verborgen, die uns nach Hause führt und uns mit unserem göttlichen Selbst wieder vereint, das jenseits jeglicher Erklärungen und Vorstellungen unseres Verstandes, in der Unendlichkeit über uns wacht!

Durch das An-erkennen unseres eigenen Ich Bin, anerkennen wir uns selbst als ein freies und unabhängiges Wesen. Alles, wonach wir suchen, liegt in dieser Energie verborgen. „Ich bin alles und doch bin ich nichts“. Ist vielleicht bekannt. Es zeigt uns sehr klar und direkt die Bedeutung dieses wundersamen Satzes. Oft erfahren oder sehen wir uns als von allem getrennt an, als ein Individuum, das wir natürlich auch sind, und auch wieder nicht. Da wir alle miteinander in unseren Herzen verbunden sind und aus dem einen „Gottes Geist“ entstanden sind, der immer in uns ist, der uns nie trennt. „Ich bin du und du bist ich“, ist auch noch eine sehr treffende Aussage, da sie uns bewusst macht, dass wir durch die Begegnung mit anderen uns selbst erkennen, da sie uns spiegeln oder uns unsere Schattenseiten spüren lassen, damit wir sie auflösen und heilen können. Wir kommen durch uns selbst und durch unsere Mitmenschen zum Ausdruck, durch Anerkennen des Göttlichen im Anderen, in allen Wesen und in uns selbst!

Wir stellen uns diese Verbundenheit oft als Abhängigkeit vor, doch dies ist etwas vollkommen anderes. Abhängigkeiten sind meist schmerzliche Erfahrungen aus anderen Leben, die wir mit uns tragen, die uns noch abhängig machen, bis wir diese Anhaftungen gelöst haben, doch die wir nicht sind. Es sind „nur“ Erfahrungen, Blockaden, an-gestaute Emotionen und Glaubenssätze, die uns daran hindern, dieses wundervolle Erfahren des Ich Bin eins mit allem Sein, zu fühlen. Nun, dafür sind wir alle hier, damit wir alles, was uns von uns selbst entfernt, zu erkennen und uns bewusst zu machen damit wir sie fühlen und vollends auflösen können!

Welle

Wir sind nicht unsere Gefühle, und doch kommen sie durch uns zum Ausdruck, wenn wir ihnen Raum geben. Wir sind völlig frei, wir waren immer frei und werden immer frei sind. Jede Seele für sich, und doch nur gemeinsam. Unsere Herzen sind immer mit allen Seelen verbunden. Das mag sich für die heutige Zeit sehr fremd anfühlen, da viele Menschen sehr auf sich bezogen sind, immer in Eile sind und andere nicht wahrnehmen, da auch keine Zeit für das eigene Selbst ist. Dies ist von unserem Ego gemacht, dass uns Glauben lassen möchte, wir seien einsam/getrennt/besser/schneller/größer/weiter… usw. Jede Seele ist wie sie ist, so wie wir sind, wie wir sind, aus einem Geist, aus einer Kraft, einem Gott, einer Quelle, die uns alle nährt. Jede Seele macht ihre eigenen Erfahrungen, die sie selbst für sich entscheidet, als ihren freien und freiwilligen Weg, den sie zu jeder Zeit ändern kann (sofern es dem göttlichen Ganzen und dem Wohle aller entspricht). Dieser Weg und diese Erfahrungen sind individuell und doch immer in der Einheit mit allen Wesen. Ein wundervolles Gefühl, wenn wir jegliche Negativität und Dunkelheit erlöst haben und wir uns völlig frei von Urteilen und Erwartungen uns selbst und anderen gegenüber begegnen können. Es liegt in uns bereit, unsere eigene Kraft des Ich Bin!

Diese mächtige Energie strömt durch Saint Germain zu uns. Er ist ein aufgestiegener Meister, der uns den Strahl der Transformation und der spirituellen Freiheit sendet. Er hilft uns, die Schleier des Getrennt- Seins zu erlösen, und begleitet uns auf unserem göttlichen Weg der Liebe und des Lichts zu unserer Ich Bin Gegenwart. Er unterstützt uns dabei, unsere Masken abzulegen, uns selbst und jede Seele, als freies Wesen anzuerkennen. Was uns auf eine ganz neue Ebene anhebt, uns sein lässt wie wir sind, wie du/ich bin!

Von Herzen wünsche ich euch wundersame Momente in völliger Freiheit und Grenzenlosigkeit durch das Anerkennen eures Ich Bin. Fühlt diese Energie in euch, entweder durch lautes Aussprechen, oder einfach nur für euch, oder durch Aufschreiben… Auch in Augenblicken von Stress und Hektik, in denen ihr euch von eurem inneren Licht entfernt, hilft dieser Satz wieder bei euch, in euch anzukommen. Nehmt euch selbst als Teil eines großen Ganzen wahr, in dem alle eins sind. Ein miteinander atmen, leben und sein aus dem EINEN heraus. Aus der Liebe entstanden und in die Liebe zurück, die ihr selbst seid, immer gewesen seid und sein werdet!

In Liebe, von den Sternen und doch hier und jetzt, eure Sonmia.

Abstrakt Wellen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*