Energie der Woche vom 9.12. bis 16.12.19

TropfenDie Stille im unendlich Sein   

Liebe Lichtwesen,

die neue Woche sendet uns heilende Energien, die uns für kurze Augenblicke aus unserer Routine ent-führen, in uns Ankommen lassen, damit wir uns fühlen, unser wahrhaftes „unendlich Sein“.  Die uns Ankommen lassen im Jetzt, in der heilenden Stille, die alles ist, immer war und sein wird!

Oft ist die „ruhige“ Vorweihnachtszeit eher eine sehr hektische und stressige Zeit. Doch ist es gerade in dieser besonderen Zeit sehr wichtig, uns Momente der Ruhe, des einfach Sein und der Stille zu gönnen. Da diese Energie sehr fein und hoch schwingend ist, unterstützt sie uns, uns mit unserem göttlichen Selbst zu verbinden, die wir nur in der Stille in uns wahrnehmen. In der Stille spüren wir, wer wir wirklich sind, wer wir wirklich sein möchten, welche Träume und Visionen wir in uns haben, die sonst keine Möglichkeit haben, durch uns in diese Welt zu strömen, und diesen wundervollen Ort anzuerkennen, als ein göttliches Licht-Wesen, das lebt und uns jeden Tag, jeden Augenblick begleitet und mit uns sein möchte. Die Erde ist nicht getrennt von uns, sie ist mit uns und kann uns, und wir sie, auf unserem Weg des Aufstiegs unterstützen, damit wir erkennen, was unser Hier-Sein bewirken möchte, warum wir uns für dieses Leben entschieden haben und dass wir nur im Miteinander, im gegenseitigen Respekt und Achtung alle Masken ablegen können, und unser leuchtendes Selbst und unser wahrhaftes Sein zum Vorschein kommen kann.

Durch noch mehr äußere Einflüsse in dieser Zeit werden wir sehr abgelenkt und von unserem göttlichen Licht-Pfad und unserer Göttlichkeit entfernt. Dies ist uns meist noch nicht bewusst, wir sehr uns diese Einflüsse von unserer Wahrheit trennen, uns manipulieren, da vieles uns selbstverständlich erscheint, doch wir uns nur noch mehr Masken aufsetzen, wenn wir etwas mit machen und denken so sein zu müssen, was und wer wir nicht sind. Der Schein der „heilen“ Welt wird uns ständig suggeriert, wir müssten dieses oder jenes Tun, damit alles „perfekt“ ist. Doch in unseren Herzen fühlen wir sehr deutlich, dass es nicht die Wahrheit ist. Die Angst vor Veränderung hält uns noch davon ab, genau hin zu schauen, hin zu fühlen und in uns zu spüren, uns selbst zu wahrzunehmen, was wir denn wirklich möchten, damit es uns in uns gut geht und wir uns wohl fühlen in unserem gesamten Sein.

Dies zu erkennen, dafür ist dies eine sehr besondere Energie, die uns mit nimmt, auf eine Reise. Eine Reise in die Unendlichkeit der Stille, in der wir einfach sein können, uns selbst hören können, was unser Herz uns mitteilen möchte, damit wir unserer Wahrheit näher kommen und jegliche inneren Kämpfe und Ängste auflösen können, die uns davor abhalten, uns selbst vollständig und vollkommen anzunehmen; uns zu vertrauen, dass unsere Seele genau weiß, warum sie sich für diesen Weg, Hier und Jetzt, mit allem was ist, entschieden hat. Dies können wir nicht mit unserem Verstand erfassen, nur mit unserem Herzen fühlen und mit unserem Geist vereinen, was uns zurück zu uns, nach Hause in uns bringt. 

Jede Seele ist so wie sie ist, perfekt. Schauen wir mit unseren inneren Augen, erkennen wir dies in allem Sein!

 

Mandala

Von Herzen wünsche ich euch eine berührende und heilsame Woche, in eurem wahrhaften, unendlich Sein. Legt eure Masken ab, die euch von euch trennen, und nur Illusionen sind. Sie können euch keine Liebe geben. Diese findet ihr nur in euch. Sie ist immer da und führt euch zu Wahrheit und Schönheit, zu Freiheit und Unabhängigkeit und nach Hause. Alles was schön ist, mit dem Herzen betrachtet, ist die Wahrheit und so lange dies noch nicht so ist, ist es noch nicht die Wahrheit!

See

Alles Liebe von den Sternen, eure Sonmia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*