Energie der Woche vom 30.12.19 bis 5.1.20

HändeHin    –    Gabe

Liebe Lichtwesen,

die neue Woche überrascht uns mit einer faszinierenden Energie, die uns umhüllt, uns ganz sanft trägt und hilft, uns hin zu geben ins Leben, in uns selbst, in unser göttliches Sein. Damit wir in vollem Vertrauen ein besonderes Jahr beenden, jegliche Schnüre die noch an uns haften und wir erkannt haben, lösen und in ein neues Jahr starten können!

Hingabe bedeutet nicht, sich selbst aufzugeben, was noch sehr weit verbreitet ist hier auf Erden. Sondern, es bedeutet, sich ein zu lassen, auf das Leben, auf das eigene Leben. Was auch vor raus setzt, dass wir für unser ganzes Sein Verantwortung übernehmen, erst dann können wir uns fallen lassen, da wir uns selbst vertrauen. Vertrauen in unsere eigene innere Führung, die uns dabei unterstützt, anzukommen, uns in uns zu Hause zu fühlen, unabhängig davon, was war, was ist und was sein wird. Alles war gut, so wie es gewesen ist, denn es hat uns bis hier her gebracht. Was sehr heilsam ist für uns, da wir nichts mehr bewerten, was wir erfahren haben. Sondern immer mehr lernen, mit Liebe zu betrachten und in uns zu fühlen, was uns jene Situation, an der wir noch fest halten und noch nicht los lassen können, zeigen möchte. Was können wir daraus lernen, was können wir von uns selbst lernen… Durch Hingeben an unsere Seele löst sich jegliche Hektik, jeglicher Stress kann weichen, Ängste und Sorgen bestimmen nicht mehr über uns. Wir anerkennen uns als Lichtwesen. Als ein Wesen in dem so viel mehr verborgen liegt, weit über die engen Grenzen unseres Verstandes hinaus, was nur mit unserem Herzen zu verstehen und zu spüren ist. Dort, in unserem Herzen liegt unsere innere Führung. Hier sind wir mit allem verbunden was ist und von hier aus lenken wir unser Leben, durch bewusstes Einlassen und Hingeben. Unser Verstand und unser Körper folgen diesen Impulsen, nicht umgekehrt, denn das hält uns klein und trennt uns von unserem wahren Ursprung.

Löwenzahn

In uns ist oft noch eine Urangst verborgen, die uns davor abhält uns selbst zu vertrauen und zu erkennen, dass jeder Moment besonders ist und wir nicht darauf warten müssen. Jeder Augenblick lädt uns ein ihn zu fühlen, ihn zu achten und zu hören was er uns mitteilen möchte, was unser Körper, als Ausdruck der Seele uns spüren lassen möchte, damit wir lernen uns „hin zu geben“. Wir können alles wonach wir suchen, von uns selbst lernen, was uns noch große Angst macht, zumindest scheint es so, da hier auch unser Ego diese vermeintliche Angst erzeugt, die uns davor abhalten möchte, unser wahres göttliches Potential zu sehen und zu leben.

Diese Energie unterstützt und begleitet uns, immer mehr auf uns selbst und unsere Wahrnehmungen zu achten und dieses Jetzt vollkommen zu leben, denn jeder Moment ist unendlich in seiner Vielfalt und schenkt uns die Liebe, nach der wir suchen und hoffen im Außen zu finden. Wir lernen miteinander und von einander. Doch ist jede Seele anders, fühlt anders und kann nur auf die eigenen Impulse hören. Je mehr wir uns auf unser Selbst verlassen, desto mehr achten und respektieren wir uns. Frieden kann sich in uns ausbreiten, Licht kann unsere Zellen erneuern und die Liebe kann uns tragen, durch alle Zeiten bis in ein ewiges Sein!

Von Herzen wünsche ich euch eine hingebungsvolle Woche, die euch euer wahres Potential wieder ein Stück mehr bewusst macht und euch hilft, alte Verstrickungen, die euch am weiter gehen hindern, anzunehmen, anzuerkennen und in Dankbarkeit für die Erfahrung los zu lassen. Ich wünsche euch einen wundervollen Rutsch in ein neues Jahr, der „Hingabe“ ans Leben. Alles ist aus Liebe entstanden, ist Liebe und es wird immer Liebe sein, die in euren Herzen verborgen liegt, was jegliche Schleier auflösen und das wahre Licht der Welt zum Vorschein bringen wird!

Wolken

In Liebe von den Sternen, eure Sonmia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*