Energie der Woche vom 11.5. bis 17.5.20

WasserwelleAstral   –   Wellen

Liebe Lichtwesen,

die neue Woche streift mit sanften Wellen unser eigenes Energie – System, heben es an und stimmen uns ein, auf eine neue Art des Lebens, fernab unseres Verstandes und unseres Egos. Diese Welle aus den Astral-welten nehmen wir mit unseren außersinnlichen Wahrnehmungen auf, die uns direkte Signale und Impulse senden, damit wir sie in uns erkennen,  fühlen und vielleicht auch schon im Ansatz deuten können, was sie uns mitteilen möchten.

Diese lichtvolle Welle erreicht unser aller Sein, berührt unsere eigene astrale Auraschicht (unseren vierten Aurakörper), die oft etwas unterversorgt und schwach ist, da sie uns noch nicht bewusst ist und wir erst wieder neu lernen, sie zu aktivieren und mit ihr zu arbeiten und von ihr zu lernen. Wir sind so viel mehr, das wird uns immer klarer und deutlicher gezeigt. Wir, die Menschheit verlässt die 3D Ebene, erhöht ihre Frequenzen und steigt auf in die Astral-Ebene. Wir sind lichtvolle Wesen, die mit allem was ist, mit allen Wesen in ständigen Austausch stehen. Dies bildet ein Resonanzfeld, ein ständiges Pulsieren, das wir in unserem Herzen spüren können und das uns hilft unsere verklebten Beziehungen die uns am weiter gehen hindern, die nicht mehr mit uns schwingen, unsere Verbindungen und Abhängigkeiten, die nur auf Einseitigkeit beruhen, zu erkennen, sie in uns zu fühlen und ihnen dadurch Raum zu geben, damit wir sie heilen, transformieren und in Liebe los lassen können.

Begegnungen finden auf verschiedenen Ebenen statt, je nachdem, was der Heilung bedarf und je nach Karma das miteinander entstanden ist. Wenn diese geheilt und erlöst sind, enden Beziehungen, was für unseren menschlichen Verstand oft sehr schwierig und herausfordernd ist, da er sich gegen Veränderungen wehrt und uns immer wieder in Illusionen gefangen hält. Doch in unserem Herzen spüren wir die wahre Antwort und wissen, dass ein jedes Ende Platz ermöglicht für Neues, für einen Neu-Anfang. Wir fühlen, dass wir kraftvoller und stärker dadurch geworden sind und können mehr aus uns selbst heraus leben, klarer unsere eigene Meinung äußern und liebevolle Grenzen setzen, die noch wichtig sind, in dieser Übergangsphase, bis alle Seelen völlig erwacht und bewusst sind.

Spirale

Dieses Herz Resonanzfeld mit allen Wesen verstärkt sich in dieser Woche, da unser astrale Körper mit unserem Herzen verbunden ist und wir diesen immer wieder ganz bewusst mit liebevollen Gedanken und Gefühlen stärken und aufladen können. Dadurch werden wir immer feiner in unseren Wahrnehmungen für höhere Frequenzen, die uns aus anderen Galaxien erreichen. Diese helfen uns auch dabei, unsere Beziehung, die wir mit uns selbst führen, zu beleuchten und unsere verdeckten und unterdrückten Schattenanteile in uns anzunehmen und auch sie zu heilen. Denn nur wenn wir mit uns selbst in einer friedvollen Partnerschaft und Freundschaft sind, dann können wir dies auch mit unserem Umfeld, bzw senden wir dies aus und es finden sich neue Begegnungen die mit uns auf einer Ebene sind, die mit uns sind, uns begleiten, uns sein und frei lassen können. Anerkennen wir wir uns selbst als freie und unabhängige Wesen, erfahren wir ein völlig neues Miteinander in der wir mit Liebe verbunden sind. Eine Liebe, die Raum und Zeit durchbricht und uns auch, wenn wir, wenn unsere Seele dafür bereit ist, auch astrale Reisen ermöglicht.

Von Herzen wünsche ich euch eine besondere Woche, in der euch eine zarte, regenbogenfarbige Welle mit nimmt, auf eine Reise durch Raum und Zeit, eine Welle die euer Herz berührt, es zum leuchten bringt, damit es euch den Weg nach Hause zeigt, euch eure eigene Macht bewusst macht und euch hilft, euch aus ungesunden Beziehungen zu lösen. Sie stärkt euer bewusstes Sein, eure Selbstachtung und gibt euch Mut, euren eigenen Weg des Herzens weiter zu gehen, was euch Ankommen lässt in Freude, Freiheit und bedingungsloser Liebe!

Welle

Alles Liebe von den Sternen, eure Sonmia.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*