„S E E L E N – L I C H T – E N E R G I E“ der Woche 12.7. bis 18.7.21

gelbe blüte„W a h r e   W o r t e    –   

W a h r e s   S c h w e i g e n“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche berührt uns mit ihrer harmonisierenden Energie und strömt durch unsere Zellen, unsere Aura und durch unsere Chakren, ganz besonders durch unser Hals-Chakra. Hier ist der Ort, die Energie-Schwingung unserer eigenen Wahrhaftigkeit, der Ausdruck unseres Selbst durch „wahre Worte“ oder durch „wahres Schweigen“.

Oft sind uns die Auswirkungen unserer Worte nicht bewusst, da wir sprechen ohne dass wir in uns spüren, ob diese Worte mit unseren Gefühlen im Einklang sind. Jedes Wort, das wir sprechen ist Energie die wir dadurch in die Welt senden und unsere eigene Welt erschaffen. Es gibt Wort mit hoher und positiver Schwingung, die uns stärken und in unseren Herzen berühren und es gibt Wort mit niederer und negativer Schwingung, die verletzen können und die uns von der Liebe entfernen. Wir sind es gewohnt, zu reden auch wenn wir vielleicht in uns wahrnehmen, dass uns lieber nach Schweigen wäre. Doch die Stille ohne Worte „aus zu halten“, ist für viele Menschen eine große Herausforderung. In dieser (heilsamen) Stille liegen wahre Gefühle verborgen, die in den Tiefen schlummern, die überdeckt sind mit Ablenkungen, mit Illusionen und mit einer Angst, die uns antreibt, dass wir vor diesen/unseren Gefühlen flüchten müssen… Doch je mehr wir dies tun und dieser Angst unsere Macht überlassen, desto mehr können sie über uns bestimmen. 

Durch ständige Flucht vor uns selbst, unserer Wahrheit, unserer Licht-seele, in dem wir Worte äußern, die wir übernommen haben, gehört oder gelernt haben, ver-achten wir uns selbst, da wir dadurch unser Selbst immer wieder unterdrücken. Unsere Seele möchte uns immer dabei unterstützen, unserer Wahrhaftigkeit Ausdruck zu verleihen und schenkt uns, genau in diesen Momenten der Stille, in den Pausen zwischen den Zeilen der Worte die wir sprechen, wir hören und lesen, ganz klare und bewusste Impulse, in uns hinein zu spüren, ob dass was wir hören/sprechen oder lesen mit unseren Gefühlen im Gleichklang ist, ob unser Herz sich wohl fühlt und uns ein innerliches Ja signalisiert, durch den Kanal, der für uns stimmig ist oder ob wir ein Nein in uns wahrnehmen. Dieses Beobachten, in sich gehen und wahrnehmen, ist frei jeglicher Bewertung, es dient dem Kennenlernen dessen, wer wir wirklich sind und welch wundervolle und besondere Seele wir so lange im Dunkel gelassen und eingesperrt haben.

Indem wir öfter darauf achten und uns fragen, sind die Worte die wir sprechen wirklich wir selbst? Spüren wir sie aus unserem Herzen heraus? Fühlen sie sich eher fremd und vielleicht auch sinnlos an? Möchten wir die Stille ausfüllen, aus Angst uns selbst zu spüren? Welche Sätze tragen wir in uns, die wir übernommen und uns angewöhnt haben, weil wir dazu gehören möchten, wir gesehen oder wahrgenommen werden wollen? Wahre Worte führen uns nach Innen, zurück in unser reines und uns immer liebendes Herz, das uns mit offenen Armen und Freude empfängt. In der Selbst-beobachtung und Selbst-achtung liegt großes Heilungspotential für all unsere Seins-ebenen und somit auch für unseren Körper, der unserer Energie immer folgt und in dieser irdischen Inkarnation unser Begleiter ist.

In manchen Situationen, in denen wir keinen Ausweg finden, kann uns unser Gefühl auch mitteilen, dass wir die Energie der Worte verwandeln und es hier besser ist, lieber zu schweigen, zu vertrauen, los zu lassen, sich hin zu geben und dieser Situation der göttlichen Seins-quelle zu überlassen, da sich manche Probleme in stillen Momenten selbst heilen und auflösen können. In stillen Augenblicken spüren wir deutlich unsere Verbundenheit mit allem Sein und für dieses Wunder der bedingungslosen Liebe braucht es keine Worte. Sie ist, so wie Du Bist in deinem Ich Bin!

 

bunt prisma

Von Herzen wünsche ich dir eine wahrhaftige Woche, die dich mit deiner Lichtseele verbindet, die dich darin bestärkt, deinen tiefen Gefühlen Ausdruck zu verleihen und sie durch wahre Worte zu verstärken. In Kontakt mit deinem Halschakra spürst du, wann, in welchen Momenten schwingt es mit purer Freude und mit Leichtigkeit, mit welchen Worten oder mit welchen Gedanken kannst du es zum Strahlen bringen? Was fühlt sich schwer und traurig an und entfernt dich von deiner Wahrheit? Durch Wahrnehmen deiner Selbst kannst du deine Energien, die du aussendest, jederzeit verändern und lenken und dich auf das fokussieren, das dich wirklich in deinem Herzen berührt und die Liebe in dir zum Leuchten bringt!

 

grasIn Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*