„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 30.8.21 bis 5.9.21

A l l  –  E i n s  –  S e i nMeditation   i m   A l l  –  T a g“

 

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche umhüllt uns mit einer heilsamen Licht-frequenz, die uns aus dem nie enden wollenden Kreislauf unserer Gedanken, in den Augenblick des ewigen All-Eins-Seins zurück holt und uns ankommen lässt, in unserer eigenen wahrhaftigen Seelenlichtfrequenz, damit wir diese im All-Tag integrieren, unser wahres inneres Wesen lebendig werden lassen und aus unserem Herzen heraus zum Ausdruck bringen können!

Im Alltag erfahren wir noch oft eine gewisse Automatisierung des Tagesablaufs, wie wir etwas tun, wie wir denken, wie wir uns nach außen hin geben, uns anderen zeigen mit verschiedenen Masken, die wir uns antrainiert haben, damit wir diesen so genannten Alltag überstehen. Wir lassen uns mehr leben, von diesen vorgegebenen Strukturen und Mustern, als dass wir selbst wirklich leben. Dies nährt unsere Seele nicht, was uns in Momenten der Ruhe und Stille bewusst wird, und doch tragen wir in uns eine gewisse Hemmschwelle, die uns davor abhalten möchte, mit unserem Lichtkern in Kontakt zu kommen. Wir finden uns in einem durch und durch strukturierten und getakteten Leben wieder, in einem einengenden System, das uns in einer Art Tunnel gefangen hält. Nur diese eine Richtung ist möglich, nach rechts und links, oben und unten ist keinerlei Ausweg, da er versperrt ist, von Anhaftungen, von Verpflichtungen, von einem starren illusorischen Netzwerk in der Arbeit, in der Familie, in der Freizeit… Jeglicher Versuch, andere und neue Wege zu gehen, erweist sich als scheinbar unmöglich, da wir immer wieder beeinflusst werden, durch Angst, durch Zweifel, durch Schuldgefühle die uns einholen, sobald wir unseren eigenen Weg des Herzens gehen möchten.

Und doch spüren wir in uns eine tief verborgene Sehnsucht, der wir nun immer mehr Ausdruck verleihen können. Dieses erniedrigende und manipulative System hat die Menschheit sehr lange in ihren Bann gezogen und wird jetzt vollständig aufgelöst. Neue, freie und friedvolle Systeme kommen immer mehr an die Oberfläche, bis alles erneuert ist, in denen jede Seele sich individuell erfahren kann und wieder lernen darf, sich ganz auf ihren eigenen Herz-Rhythmus ein zu lassen. Damit ihr lange, von dunklen Wolken und Schatten überdecktes Lichtfeld, in einem völlig neuen Glanz erstrahlen kann, bis alle Masken abgelegt, bis alle Wunden geheilt, alle Schmerzen und jegliches Leid erlöst ist. Diese kraftvolle Heilung der Menschheit, der Erde, der Natur, der Tiere entzündet eine machtvolles Feuer in jeder einzelnen Seele, die zusammen mit allen menschlichen Seelen ein mächtiges Lichtermeer erschaffen kann, das die Erde ganz sanft in höhere Bahnen führt, frei und los gelöst von jeglicher Dunkelheit und von allen Schatten, und die sie schließlich in der astralen 5. Dimension ankommen lässt. 

 

abstrakt

 

Von Herzen wünsche ich dir eine tiefe, im Herzen berührende Woche, im allgegenwärtigen ewigen Sein, das in dir lebt, du nur vergessen hast und du dich jetzt wieder daran erinnern wirst, wer du einst gewesen bist, wer du jetzt bist und wer du sein wirst. Du erkennst, dass dieser einer Augenblick dich jetzt trägt und dich im nächsten Augenblick wieder los lässt. Da du immer bist, kannst du dich von allen Ängsten und Zweifeln lösen, die dich gefangen halten. Lass sie einfach mit der Ausatmung immer wieder los, atme dich, deine Energien ein, bis du spürst, dass du dich entspannen kannst, dich in dich fallen lassen kannst, und dir selbst vertrauen kannst. Da du dich immer begleitest, ist in dir selbst dein Ort an dem du zu Hause bist. Deine Seele wird dich mit offenen liebenden Armen empfangen und dir das erzählen, wovor du am meisten Angst hast, dein lichtvolles göttliches Sein! Es möchte von dir angenommen werden, es möchte durch dich in dieser Welt erstrahlen können, es möchte sich erfahren, im ständigen Wandel des Augenblicks , sich hingeben und All eins werden im All tag!

 

abstraktIn Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*