„S e e l e n – Q u e l l – E n e r g i e“ der Woche 20.12. bis 26.12.21

“ A w a k eEiche i n   y o u r   o w n   S u n l i g h t“  

Liebe Lichtseelen,

die neue, uns tief in unser aller Herzen berührende Woche, lässt unsere lange unterdrückten und in Vergessenheit geratene Lichtflügel wachsen, damit wir sie ausbreiten und uns mit der allgegenwärtigen Kraft der Zentral-Sonne dieser Galaxie verbinden, uns empor heben und uns befreien können aus einem lange währenden dunklen Zyklus der Dunkelheit, der Fremdbestimmung und Manipulation.

„Wir erwachen in unserem eigenen Sonnenlicht“!

Der Weg, den wir jetzt gehen, führt uns tief in unsere eigene innere Mitte, in unser eigenes Sonnenlicht zurück, das die Menschheit für eine sehr lange Zeit hinter sich gelassen hatte, das fast ausgelöscht wurde und sich für ein Leben in abstrusen Vorstellungen entschieden hatten. Dies hat einen großen Zwiespalt, der uns in unserem Verstand gefangen hält, ausgelöst. Die abstrakte Vorstellung, dass dieses Gefängnis, in dem die Menschheit lebt, als Wahrheit angenommen wurde und jegliche Freiheit, die wir nur in uns selbst finden, die sich durch unsere Gefühle, durch unsere Intuition und durch unsere übersinnlichen Wahrnehmungen zum Ausdruck bringt, falsch und unwahr oder auch eine Bedrohung sei, die sie bekämpfen und nieder machen müssen. 

Erkennen wir an, dass wir dadurch nur gegen unser eigenes Licht ankämpfen, werden wir immer mehr alle Täuschungen enttarnen und den Schatten jegliche Macht entziehen die sie über die Menschen gebracht haben. Das menschliche Kollektiv ist ein sehr Kraftvolles, sonst wäre dies alles, wie es jetzt statt findet, nicht möglich gewesen. Diese/Unsere eigene Macht, scheint für viele noch ein abwegiger Gedanke zu sein, den die noch schlafenden Seelen von sich weisen möchten und doch schon in ihren Herzen spüren, dass auch in ihnen ein wundervolles Sonnenlicht auf seine Enthüllung wartet. Den eigenen Prozess ganz bewusst zu erfahren, erfordert viel Mut und Erfahrung. Deshalb haben sich viele Menschenseelen für ein teilweise unbewusstes Hier-Sein entschieden, da gewisse karmische Leben oft nur in dieser Form möglich sind, sonst würden wir ihn mit einem bewussten Sein nicht gehen können. Teilweise inkarniert bedeutet, dass nur ein Anteil unserer großen Seele diesen irdischen Körper bewohnt und ein größerer anderer Anteil in höheren Ebenen uns begleitet und uns bewacht, damit wir genau unsere Erfahrungen machen, die wir für unser eigenes Wachstum brauchen. Dies geschieht ohne jegliche Trennung, wir sind immer mit allem und mit unserer Lichtseele vereint.

Wir können jetzt lernen, aus unserem eigenen vollen Potential zu schöpfen, indem wir in die Innenschau gehen, und uns diese Welt, die Erde/unser Umfeld/unser eigenes Leben und wie wir es bisher gelebt haben, aus einer anderen Perspektive anschauen. Aus uns selbst heraus. Führen wir ganz bewusst unsere Aufmerksamkeit nach Innen, in unser Sonnenzentrum, das jede in sich selbst spürt und dadurch immer stärker und kraftvoller wird, sobald sich die Seele mit ihm in Kontakt begibt, erfahren wir ein heilsames machtvolles kristallines Licht, das durch unseren ganzen physischen Körper, durch unsere Wirbelsäule strömt und sie, unsere Wirbelsäule, neu ausrichtet und in ihre ursprüngliche natürliche DNA Schwingung zurück versetzt. Dadurch lösen wir uns aus List und Täuschung der Schattenmächte, die nun leichter zu durchschauen sind, da ihr nährender dunkler Kristall von Gaia gelöst und in den Urquell allen Seins zurück geführt wurde.

Ein wunderschönes Aufatmen aller Wesen ist dadurch entstanden, der durch alle Frequenzen, durch das gesamte Kollektiv geflossen ist, damit sie sich, wenn auch nur für einen kurzen flüchtigen Moment, daran erinnern, warum sie hier sind und wer sie sind. Ein wahrhaftiger Moment, der ganz bewusst geschieht, reicht aus, unser Sein in eine neue Richtung zu lenken, da das „Jetzt“ die „Zukunft“, den nächsten Augenblick erschafft. Wir sind in jedem Augenblick Erschaffer unserer eigenen Zukunft. Stellen wir sie uns immer mehr und immer deutlicher, mit wundervollen und leuchtenden Farben vor, mit harmonischen Klängen und umhüllt von den reinen Frequenzen der bedingungslosen Liebe vor, sind wir Teil einer neuen Erde, die mit uns und durch uns alle alten Wunden der Vergangenheit heilen, ihre Flügel ausbreiten und sich befreien kann und wird aus allen niederen Ebenen.

Sind wir im Jetzt, sind wir im Gefühl und eins mit allem Sein und alle äußere Macht verliert ihre Kraft über uns zu bestimmen!“

Vögel

Von Herzen wünsche ich dir eine strahlende neue Woche, die für dich einen wahrhaftigen und göttlichen Segen bereit hält, das dein Seelenwachstum und dein unterdrücktes Potential in dir, in deinem Sonnengeflecht verankert und es in seine ursprüngliche Vibration zurück versetzt. Dies bringt dich in deine Kraft, in deine Selbstverantwortung und in dein bewusstes Sein zurück und eröffnet dir wundervolle neue Möglichkeiten und Perspektiven, die du vorher nicht für möglich gehalten hast, vielleicht schon erträumt hattest, dich nur noch nicht getraut hast, das dies wahrhaftig dein eigenes Leben bereichern würde. In den feinstofflichen Frequenzen ist alles möglich. Jede Seele erhält die Möglichkeit, ihre eigenen Talente zum Wohle des Ganzen auszudrücken und dadurch in ihrem eigenen Sonnenlicht zu erstrahlen.

„Wundervolle und von Licht und Liebe umhüllte, besinnliche Weihnachtstage wünsche ich dir. Danke das DU BIST!“

GalaxieIn Liebe und in ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*