„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 4.4 bis 10.4.22

„R  e  f  l  e  k  t  i  o  n     d  e  sYogae  i  g  e  n  e  n     S  E  L  B  S  T“

Liebe Lichtseelen,

eine neue, unsere Herzen tief berührende, ein wenig abstrakt erscheinende Woche, durchflutet uns mit hochfrequenten Lichtenergien, die nun immer deutlicher und intensiver, die lange von dunklen Mächten überschattete Erdatmosphäre durchbrechen können. Die Lichtfrequenzen der „Selbstreflektion“, führen uns ganz nah nach Innen, in unseren Seelenkern in uns selbst zurück, in unser vergessenes wahres und reines zu Hause der bedingungslosen Liebe, im Herzen alles Göttlichen!

Sich selbst, sein eigenes inneres Selbst zu reflektieren, erfordert Mut und Achtsamkeit und Respekt sich selbst gegenüber, und das Wichtigste auf dem Weg der Selbsterkenntnis ist Geduld, Vertrauen und ein sich Hingeben, dem Leben selbst. Lernen wir wieder mit uns geduldiger zu sein, erlösen wir alle Energien der Selbstzerstörung, die wir erzeugen und erschaffen, wenn wir negative Gedanken und Gefühle gegen uns hegen. Oft verirren wir uns noch in unseren Verstrickungen und äußeren Dramen, machen kleine oder größere Umwege, entfernen uns von unserer Mitte und führen ein Dasein, das aus diesen gewohnten Strukturen heraus gesteuert wird. Wir geben unsere eigene Macht, unsere Verantwortung für uns ab. Dies führt uns zu Einsamkeit, Verzweiflung und in Situationen, die ausweglos erscheinen und ein Gefühl der Leere in uns hinterlassen. Wir versuchen diese innere Leere mit Suchtmitteln jeglicher Art, zu füllen. Dieser Versuch wird uns nur kurzweilig eine Befriedigung geben, da all diese Illusionen und Scheinwelten unser Verstand/Ego für uns kreiert hat und lange für uns und über uns bestimmt hat.

Seine Zeit der (Ver)Blendung und Täuschung endet nun immer offensichtlicher. Wir spüren es daran, dass wir uns zwar noch an diese trügerischen Kreationen festhalten möchten, es uns nur nicht mehr möglich ist. Ein Zustand einer inneren Zerrissenheit, indem wir uns plötzlich wie in einer Art freien Fall befinden, der in uns Angst auslöst, da wir den gewohnten Halt nun mehr gänzlich verlieren. In diesen Momenten ist es für unsere Seele sehr heilsam, wenn wir uns einfach annehmen, ohne zu wissen oder zu verstehen oder zu sehen, wohin wir gehen oder wie es weiter geht. Das sind Augenblicke des Übergangs in die höheren Lichtfrequenzen der 5. Dimension, ein Wechsel unseres Bewusstsein von der einen in die andere Ebene. Solche tiefgreifenden Veränderungen geschehen in unserem eigenen Tempo. Wir tasten uns immer mehr heran, begegnen unseren Ängsten, lösen Schicht für Schicht auf, wir „trainieren“ uns selbst und lernen ganz neue Möglichkeiten und Ausblicke mit unseren inneren Augen, kennen und integrieren dadurch neue Systeme und Frequenzen.

Je mehr wir mit uns selbst interagieren, heilen wir uns selbst, unser Herz beginnt wieder zu leuchten und zu erblühen und sich am einfach Sein zu erfreuen, ohne dass wir etwas dafür tun müssen. Die Entscheidung in dieser Inkarnation zu sein, die jede Seele aus freiem Willen heraus getroffen hat, genau jetzt, in dieser Zeit des wohl größten Umbruchs hier auf der Erde, der Auswirkungen auf die gesamte Galaxie dieses Universums hat, sind Seelen, die sich darauf vorbereitet haben, sich diesem „Kampf“ zu stellen, sei es bewusst oder unbewusst. Je mehr Menschen sich wieder an ihr wahrhaftiges göttliches Selbst erinnern, sich selbst immer mehr reflektieren, hinterfragen und beleuchten, desto mehr kommen sie in ihre Kraft und können ihre alten Masken ablegen, die sie noch gerne aufsetzen, aus Angst und Unsicherheit heraus, was das Umfeld denkt oder sagt. Nur wir selbst entscheiden, wie wir uns fühlen, was wir denken und was wir tun und haben in jedem Augenblick die Chance, in eines neues Bewusstsein einzutauchen und wir selbst zu sein.

Öffnen wir unser Bewusstsein für die Zeitlosigkeit, lösen wir uns aus jeglichen Äußerlichkeiten, die uns in unserem Seelenwachstum schwächen und behindern, wir lösen uns aus Ungeduld und Stress, aus allen Bewertungen und Wertungen, die wir ständig an uns haben und dadurch gegen uns selbst und gegen anderen richten und die uns in einer niederen Schwingungsfrequenz festhalten und klein halten.

In einem zeitlosen Sein sind wir einfach reine Liebe, frei und erfüllt im ewigen Klang unserer Seele!

Mandala

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine wundersame Woche, die dir hilft, deine gewohnten Alltagsmasken zu erkennen, sie zu reflektieren und mit dir selbst in Austausch zu gehen, welche davon du noch brauchst und welche du vielleicht schon ablegen kannst und möchtest. Du selbst bist mit dir immer zusammen und nur du selbst kannst deinen wahren Schatz in dir, in deinem Herzen finden. Lege Erwartungen ab, die dich an andere binden und schenke dir selbst das Gefühl, das du von anderen, von deinem Umfeld bekommen möchtest. Dadurch trennst du dich von Anhaftungen und Verstrickungen, die an der Zeit sind, dass du sie los lassen darfst. Los lassen lässt auch immer ein Gefühl des Schmerzes zurück, doch ist dies ein sehr heilsamer Schmerz, da etwas Wundervolles und Neues daraus entstehen wird. Erkenne dein eigenes Spiegelbild in der Selbstreflektion und sehe deine wahre innere Schönheit, die immer in dir zu Hause ist und auf dich wartet!

Mohnblüten

In reiner Liebe und ewiger Verbundenheit von den Sternen, eure Sonmia.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*