„L i c h t – S e e l e n – F r e q u e n z“ der Woche 27.6. bis 3.7.22

„B  e  f  r  e  i  u  n  g     u  n  s  e  r  e  r WeltallK  I  N  D  S  E  E  L  E“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche sendet uns eine Lichtfrequenz, die sich auf keine Kompromisse mehr einlässt, sie möchte nun wahrgenommen, gesehen und gefühlt werden, bis in die tiefsten verdeckten Zellschichten auf allen Seins – Ebenen. Die „Befreiung unserer Kindseele“ ruft nun lauter denn je nach Aufmerksamkeit, nach Akzeptanz und nach Liebe. Jetzt steht für uns die wundervolle Energie bereit, die es braucht, damit es, unsere Kind-seele, sich wohl behütet und beschützt in uns selbst zeigen kann, mit allem, was nie da sein durfte und von den Schattenmächten beeinflusst und manipuliert worden ist. Durch und in der Heilung der Seele unseres  inneren Kindes, erfahren und erheben wir uns in einen neuen Zyklus, der uns ein neues Wahrnehmen, all dessen, was ist, ermöglicht!

Die heilsame Befreiung unserer lichtvollen Kind-seele hilft uns, zu werden, wer wir tief in unserem Herzen sind, reine und pure Liebe und schenkt uns eine neue Sicht auf unser Leben, aus einer anderen, uns verloren gegangenen Perspektive, die es uns ermöglicht, alle verschüttet gewesenen Gaben für Kreativität, die auf ganz vielfältige Weise möglich ist, an die Oberfläche zu bringen und ihnen den nötigen Raum zu geben, sich wieder ganz frei entfalten zu können. Wir sind oft im Verstandes-Denken des Alltags gefangen, weit weg von Leichtigkeit und Freude am einfach Sein können und haben vergessen, uns selbst den Raum und den nötigen Platz zu schaffen, in dem wir nur sind, nur ein- und ausatmen, uns wahrnehmen und unseren inneren (kosmischen) Herzimpulsen freien Lauf lassen können. Durch die Eingliederungen in dieses System, das die dunklen Mächte erschaffen haben, die wir erfahren, je älter wir werden und je länger wir in dieser irdischen Ebene, in diesem Leben inkarnieren, verlieren wir immer mehr den Kontakt zu unserem inneren Kind. Wir spüren es nur, dies meist unbewusst, in Situationen, die in uns etwas auslösen und unser noch ungeheiltes inneres Kind triggern. Wir reagieren in diesen Momenten aus diesem unterdrückten Gefühl, aus unserem verletzten inneren Kind heraus. Doch so lange wir uns dessen nicht bewusst sind, bestimmen nicht wir selbst sondern unsere nicht gelebten Gefühle, unsere Schattenseiten, unsere Verletzungen, über uns.

Da alles, was wir in unserer Kindheit erlebt und erfahren haben, nur in den Hintergrund gerückt ist, ist alles in uns gespeichert und bahnt sich seinen Weg direkt in unser Herz, damit wir es spüren und unsere überdeckten Gefühle und Emotionen endlich anerkennen, dass sie richtig sind, dass sie nie falsch gewesen sind, dass wir richtig sind, so wie wir sind. Wir eignen uns in unserer Kindheit, damit wir diese Gefühle verstecken können, andere Verhaltensweisen an, die wir als Kind von unserem Umfeld übernehmen, oder damit wir uns geliebt und akzeptiert fühlen. Doch sind wir diese Muster, die Masken nicht selbst, sie vernebeln nur unseren Geist und halten uns in einer Illusion, in einer Scheinwelt fest, in der wir jemand spielen, der wir nicht sind. Doch alles nicht gelebte und gefühlte möchte heilen und zeigt sich, oft ungebremst in Momenten, in denen wir für kurze Zeit im Jetzt sind, durch Bilder, durch Gerüche, Schmerz, Druck, Träume… in ganz verschiedener Art und Weise. Wir schieben es meist weg, da wir nicht wissen, was dies zu bedeuten hat, doch ist unser inneres Kind schlau und sehr geduldig, mit der erwachsenen Seele. Sie weiß, irgendwann kommt der Moment, in dem es „klick“ macht, der Moment, in dem wir bereit sind und wir uns wieder erinnern, wenn auch nur erst in ganz kleinen Teilen, die ein immer größer werdendes Ganzes ergeben. Oft wissen wir gar nicht mehr, dass wir dies erfahren und erlebt haben, da wir es abgespalten haben.

Die Erfahrungen, die in uns ein schönes Gefühl hinterlassen haben, sind viel leichter zugänglich und wir halten uns an diesen meist sehr fest. Doch nun geht es um Erfahrungen, die in uns ein negatives Gefühl hinterlassen haben, unsere abgespalteten Anteile, die uns traurig gemacht haben, wütend oder einfach eine Schwere ausgelöst haben, die die kindliche Leichtigkeit überdeckt haben. Diese sind nie vergessen, sie sind in unserem Zellbewusstsein abgespeichert. Erlebnisse in unserer Kindheit sind Themen und Lebensaufgaben, für die wir uns selbst entschieden haben, bevor wir diese Reise, diese Inkarnation eingegangen sind. Unser Denken, wenn wir klein sind, ist ein ganz anderes als jetzt, da die Augen eines Kindes noch rein, verspielt und mit Freude gefüllt sind und mit belastenden, traumatischen Situationen noch nichts anzufangen weiß. Dies sind Situationen, die wir in unser Unbewusstsein ablegen und mit kindlichen Vorstellungen überdecken, und die doch gewisse negative Gefühle in uns hinterlassen haben. Je mehr wir unserem inneren Kind die Möglichkeit geben, sich zu zeigen, sich zu öffnen und sich uns mit zu teilen, was es belastet, desto klarer und deutlicher werden wir spüren und sehen können, was in uns noch brodelt und vielleicht mit unklaren Ängsten, Depressionen, Wut überlagert ist.

Unser inneres Kind wird begleitet von „Blue Star“ (eine aufgestiegene reine Seele) und hilft uns dabei, uns von Abhängigkeiten zu lösen, von Glaubenssätzen zu befreien, unsere Verletzungen zu heilen, dadurch die Ahnenlinie zu heilen und lässt nach und nach all unsere übernommenen Hüllen und Masken fallen, damit unsere wahre leuchtende göttliche Schönheit aus den Tiefen unseres Herzens heraus, wieder strahlen kann!

Die Lichtfrequenzen dringen immer tiefer in die dunklen Schichten ein und verlangen nach Heilung, auf der ganzen Erde und auch in uns allen selbst. Spirituell offene Seelen, spüren diese Entwicklung ganz besonders, da ihre Schwingungen bereits auf diese höheren Frequenzen eingestimmt sind, sie tragen meist das neue Bewusstsein in ihrem Herzen, das jetzt immer mehr aktiviert wird. Damit wir ganz werden können und mit diesem irdischen Körper in eine höhere Ebene aufsteigen können, verlangt es nach Beleuchtung all unserer Schatten, die wir uns auf dieser Reise, in diesem Leben, als Erfahrung und Wachstumsmöglichkeit mit genommen haben. Übernehmen wir Verantwortung für uns, anerkennen wir unsere Macht, die wir so lange klein gehalten haben, spüren wir reine Liebe, die uns immer begleitet und die uns führt, in die Freiheit, in die lange vergessene Leichtigkeit und Freude und lässt uns wieder aus den reinen, liebevollen Augen unserer Kindseele unser Leben, aus dem Augenblick heraus, gestalten.

Fraktal

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, spüre dich, gehe in dich und gebe dir all den Raum und die Aufmerksamkeit, die du vielleicht nie bekommen hast. Schenke dir die Liebe, die du brauchst und lasse sie durch deinen ganzen Körper, deine Zellen, deine Chakren und dein Energiefeld strömen, spüre wie es pulsiert, immer mehr wieder an Kraft gewinnt und bitte dein inneres Kind sich dir zu zeigen, ihm die Zeit zu geben, die es braucht, damit du es verstehen und fühlen kannst. Nimm einfach nur wahr, was in dir hoch kommen möchte, ohne werten, nur fühlen, mit allen Enttäuschungen, mit Wut, mit Traurigkeit, alles darf da sein, ohne falsch und richtig. Es sind Gefühle, die gefühlt werden möchten, damit du dein wahres, göttliches Lichtkleid „anziehen“ und die Seele sein darfst, die du immer schon gewesen bist. Ein reines, pures Licht der Liebe!

In reiner Liebe und in ewiger VerbundenheitAquarellvon den Sternen, eure Sonmia.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*