„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 1.8. bis 7.8.22

„U  n  s  e  r      L  i  c  h  t  v  o  l  l  e  s PlanetU  n  i  v  e  r  s  a  l  w  e  s  e  n“  

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche enthüllt alles, was lange im letzten Jahrhundert im Schatten verweilt hat und mit vielen Illusionen und Täuschungen und Ängsten unterdrückt worden ist und durch Manipulation die Menschheit in einer niederen Schwingungsfrequenz gehalten hat. Unser „lichtvolles Universalwesen“ erfährt nun ein heilvolles und wundervolles Erwachen aus einem sehr langen Schlaf, aus einem nie enden wollenden Traum einer dunklen und düsteren Scheinwelt. In unserem Universalwesen sind wir beschützt, sind wir göttliche reine Wesen in einem irdischen Körper, zu Besuch auf diesem Planeten und können mit unserem ganzen Sein, mit allem, was wir sind, was wir in unserem Sein, in vielen (früheren) Leben erfahren haben und mit allem, was wir noch erfahren werden, durch Raum und Licht reisen, können uns frei bewegen, neue Ebenen und Galaxien erkunden, die wir durch wieder entdeckte Sternentore, hier auf diesen Planeten, erreichen können und sind immer die gleiche Seele die sich nun hier auf der Erde, auf ihre individuelle Art und Weise zum Ausdruck bringt!

Wenn wir erkennen und anerkennen, dass wir in uns friedvolle Wesen sind, die sich frei und universal durch Licht, Zeit und Raum bewegen können, sich ganz nach dem eigenen inneren Gefühl heraus zeigen können, sei es jetzt hier auf diesem (noch) etwas grobstofflichen Planeten, in diesem physischen Körper oder auf höheren Ebenen in feineren und lichteren Körpern, wir uns so verändern können, wie es sich für uns gut anfühlt und das Göttliche sich durch uns ausdrücken kann, verlieren jegliche äußerliche Strukturen, an die wir uns angepasst haben, die uns an einer Vorstellung unseres Selbst gekettet haben, ihre Macht über uns und über unser Leben zu bestimmen. Die lichtvollen und sehr feinen neuen Lichtfrequenzen, die auf die Erde treffen, heben uns aus unserem Körper, so wie wir ihn seit unserem Hiersein bewohnen, Stück für Stück heraus. Er wird immer lichter und feiner werden, in kraftvollen, satten und sanften Farben, die wir noch nie gesehen haben mit unseren irdischen Augen. Dies wird nicht über Nacht geschehen, da wir unsere Frequenzen nach und nach erst darauf einstimmen müssen, und doch sind wir vielleicht in Momenten, in denen wir in unserem Herzen sind, sehr überrascht, wenn wir uns ganz anders wahrnehmen. Wir uns plötzlich in einer anderen Welt sehen, in einer stillen und ruhigen Welt, in der wir mit den Tieren kommunizieren können, mit den Naturwesen, mit Feen und Elfen, Engeln und unserer Seelenfamilie, in der wir einfach nur sind, ohne Angst, ohne Sorgen, ohne Stress und Hektik. Alles Äußere erscheint uns immer mehr als ein Spiel, in dem jeder Mensch seine/ihre Rolle eingenommen hat und diese präsentiert, ohne sich dessen bewusst zu sein, dass er/sie diese Rolle nicht ist.

Uns, die wir erwacht sind, wird es leichter fallen, uns immer mehr aus diesen Rollenspielen, die sich ständig vor unseren Augen abspielen, heraus zu lösen, Abstand zu gewinnen und uns von unserer eigenen Rolle, die wir übernommen haben, zu lösen und immer mehr eine neue Erde mit zu erschaffen, indem wir unser tiefes inneres Seelen-Selbst durch unsere reine und bedingungslose Liebe, die wir sind, zum Ausdruck bringen. Oft begleiten uns noch Schuldgefühle, je mehr wir uns von unseren Anhaftungen und Abhängigkeiten lösen, weil wir Angst haben, nicht mehr dazu zu gehören und es doch unsere Aufgabe wäre, anderen zu helfen. Dies ist ein sehr alter Glaubenssatz, der durch die Menschheit wirkt und sie voneinander abhängig gemacht hat, damit keine Seele sie selbst sein konnte und den Kontakt mit ihrer göttlichen Seele aufgeben musste. Er, dieser Glaubenssatz, erfährt nun Heilung und Erlösung und Transformation. Indem wir uns aus diesem Rad der Zeit entfernen und uns in unserem wunderschönen sternfarbigen Universal Wesen spüren, uns sehen in unseren leuchtenden Seelenfarben, uns fühlen und wahrnehmen und uns anerkennen, für unseren Mut, dass wir diese Reise, mit allem, was uns hier begegnet, anzutreten und uns aus der Masse lösend unseren eigenen Weg der Wahrheit gehen, werden wir auch immer deutlicher wahrnehmen können, wer uns wirklich als Seele sieht und uns nimmt, so wie wir sind, ohne dass wir uns anpassen müssen und wo wir nur akzeptiert sind, wenn wir unsere Masken aufsetzen. Es wir uns leichter fallen, zu unterscheiden, wo wir uns öffnen können und uns aus unserem Herzen heraus zeigen können, und wo wir etwas achtsam mit uns und dem/n Anderen sein sollten, und uns eher in einem neutralen Sein, ohne Resonanz, bewegen sollten, damit wir alle Seelen, so wie sie sind, in welcher Ebene sie sich in diesem Moment befinden, lassen können. Dies erfordert immer wieder, dass wir in ständigen Austausch mit unserer Lichtseele stehen, doch mit täglichen Üben schaffen wir es mit immer mehr Freude und Leichtigkeit, uns von den Schauspielen und Dramen zu entfernen, sie von höheren Sichtweisen zu betrachten und zu erkennen, dass sie nicht existieren. 

Da es ein so erfüllendes Gefühl ist, mit uns selbst zu sein, wollen wir niemand anderes mehr sein, außer wir selbst.

Unser Universalwesen ist ein göttlicher Ausdruck der reinen Liebe. In dieser Anerkennung sind wir eins mit allem, vereinen das Göttliche mit dem Irdischen und werden, wer wir seit Anbeginn unseres Seins, unserer Sternenreise, schon immer gewesen sind.

„LIEBE IN REINER FORM“

Universum

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche, die dich in Berührung mit deinem, dich in jedem Augenblick begleitenden, Universalwesen bringt. Spüre, wie wunderschön du bist, wie kraftvoll und machtvoll du bist, ohne dass du dich dafür erhöhen oder erniedrigen musst. Erkenne, dass es das ist, wonach du so lange gesucht hast. Dich selbst. Dadurch verliert alles Negative, was du über dich denkst und mit dir trägst, die Macht und du löst dich aus diesen langen dunklen Bann einer Traumwelt. Erfahren dich neu, im Jetzt, fühle, wie dein Körper ständig pulsiert und dich immer mehr reinigt, von allen alten Lasten erlöst, die dich schwächen, dich klein halten und dein Körper immer mehr lichter und durchlässiger wird für die lichtvollen Frequenzen der Sterne. Höre den Klang der wahren und reinen Stille, die in dir wohnt und entspanne dich, atme dich selbst ein und alles, was du nicht bist, aus und sieh (d)eine neue Welt die durch dich erwacht!

In  reiner  Liebe  und  in  ewigerAbstraktVerbundenheit  von  den  Sternen,  eure  Sonmia.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*