„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 26.9. bis 2.10.22

„U  n  s  e  r     i  n  n  e  r  e  rStrahlenL  E  U  C  H  T  T U  R  M“

Liebe Lichtseelen,

die große Kraft, die in den Seelen-licht-frequenzen der neuen Woche verborgen liegen und uns von der göttlichen Ursprungsquelle gesandt werden, verbunden mit der Kraft der Zentralsonne dieses Universums, sind nur mit unserem Herzen wahrzunehmen. Sie schwingen sehr fein, in einer hohen Vibration und in einem zarten Klang, gefüllt mit einem voluminösen Potential, dass uns mit „unserem“ immer strahlenden „inneren Leuchtturm“ wieder vereint. In seiner Kraft werden Träume wahrhaftig, jegliche Raum und Zeit Energien erlöst,  Anfang und Ende werden eins und wir finden uns in unserem gegenwärtigen All-Eins-Sein wieder!

Die Zeit steht still. Alles Chaos, das auf der Erde statt findet, erscheint uns wie ein sich wiederholender Film, der in einer Schleife gehalten wird, und ganz weit entfernt von uns zu sein. Wir spüren nur uns selbst, den Moment, diesen bewussten Augenblick. Wir atmen tief ein, wir atmen tief und langsam aus und folgen unserem Atemstrom, wie er unseren Körper mit Sauerstoff, mit vielen Lichtatomen versorgt und mit neuen Energien auffüllt, die unsere Zellen nähren und unsere Aura pulsieren lassen. Mit jeder Einatmung gehen wir nach innen, und nehmen heilsames Licht in uns auf und mit jeder Ausatmung dehnen wir uns aus, bis über alle, uns selbst gesetzten Grenzen hinaus und können unser eigenes Energiefeld mit allem versorgen, was wir brauchen und alles los lassen, was uns in unserem Wachstum hemmt. Dadurch lösen wir uns von allen ge- und erdachten Abhängigkeiten im Außen, die uns schwächen und uns von unserem wahren, immerwährenden Lichtstrom der bedingungslosen Liebe trennen und uns in dieser Warteschleife, eines Angstszenarios gefangen halten möchten.

Diese Angst begegnet uns nicht einfach so. Es sind Ängste, die uns an der Leichtigkeit des Seins, unseres göttlichen Seins, hindern und versuchen, uns von unserer inneren Freude weg zu locken und in den niederen Frequenzen von Schwere, Traurigkeit, Sinnlosigkeit, Ausweglosigkeit, Gefühl der Leere und auch Momente, in denen wir wie aus dem Nichts eine Panik spüren, die uns vollkommen an uns selbst zweifeln lässt. Indem wir diese Emotionen, die wir in unserem Alltag wahrnehmen, akzeptieren und sie als das sehen, was sie sind, fällt es uns viel leichter uns von diesen Illusionen nicht einnehmen zu lassen. Sie zu enttarnen als Schattenaspekte unseres Selbst, die wir noch unbewusst mit uns tragen und dadurch über uns bestimmen zu lassen. In solchen Momenten, in denen wir das Gefühl haben, wir verlieren uns selbst, können wir uns in unseren heilsamen Ort des Leuchtturms zurück ziehen und wieder bei uns ankommen und den Wind der Wahrheit und der Erlösung durch uns wehen lassen.

In diesen herausfordernden Zeiten des großen Umbruchs, können wir uns an keine Vorstellungen, Bilder und Sequenzen, die wir uns in unserer Vergangenheit gemacht und mit Erwartungen verknüpft haben, mehr festhalten. Alles, was uns bis hierher, bis jetzt geführt und begleitet hat, erfährt vollkommene Transformation auf allen Ebenen, da es in den hohen Frequenzen der neuen 5 D -Erde, in der sich ständig wandelnden Zeit, keinen Halt mehr findet. Wir erlösen unser bisher gewohntes altes Ich bis in die kleinste Zellebene hinein und verwandeln uns in ein neues Ich, das frei ist, von allen Vorstellungen, das mit allem verbunden und doch in sich ein unabhängiges Lichtwesen ist, das ganz ist und sich bewusst ist, das sie eine göttliche Seele ist und auch schon immer gewesen ist. Jegliche verzweifelte Suche nach sich selbst im Außen, das uns nur noch weiter von unserem inneren Leuchtturm entfremdet hat, wird gelöscht und mit neuen Strukturen überschrieben, die uns nach innen führen und uns mit unserer wahrhaftigen göttlichen Essenz wieder in die Vereinigung bringen. Denn nur hier, in unserer Essenz sind wir zu Hause und fühlen uns rund herum mit allem versorgt, was wir für unser Seelenheil brauchen. Alles Negative und Szenarien der Verwirrung, das/die uns von unserem Heil-Licht-Pfad abhalten möchte/n, wird/werden an uns abblocken. Durch Begegnungen, in die uns unsere Seele führt und leitet, spüren wir unsere Blockaden, die dadurch an die Oberfläche kommen und die uns bewusst machen möchten, dass wir noch gegen uns selbst ankämpfen. Indem wir sie erkennen, sie anerkennen, und in unseren Herzraum aufnehmen, finden wir zurück in die Ruhe und in unseren inneren Frieden. 

In unserem Herzraum können wir alles in die Erlösung und in die Heilung bringen, was uns von uns selbst und unserem Leuchtturm entfernen möchte, da wir selbst alle Selbstheilungskräfte in uns tragen. Wir müssen uns nur wieder daran erinnern, wie machtvoll und wertvoll wir wirklich sind. Mitunter kann es sein, in den Momenten der Selbsttransformation, dass wir uns schwer und träge fühlen, unser Weg vor uns immer wieder verschwimmt und mit Schleiern und Nebeln überzogen ist. Doch gehört dies zu unserem eigenen Bewusstseinsprozess. Die Schattenmächte versuchen alles, damit dies nicht geschieht, und doch wird und ist es bereits geschehen. Wir tragen, als erwachte Seelen, alle neuen Heilfrequenzen in unserer DNA Struktur bereits mit uns, die nun stärker und deutlicher an Kraft und Aktivität werden und wir werden immer mehr in unsere Selbstermächtigung zurück kehren können. Alles, was wir tun können, ist uns einzulassen, auf uns, uns hinzugeben in unsere Gefühlswelt, unseren Wahrnehmungen zu vertrauen und ihnen Aufmerksamkeit und reine Liebe zu schenken und unseren Impulsen, die wir spüren, ohne jegliches denken Woher sie kommen und sie zu analysieren, sie einfach da sein zu lassen und uns von ihnen von einen Moment zum nächsten führen zu lassen.

Denn nur jetzt sind wir wahrhaftig und können ganz frei und wohl beschwingt in unserem Leuchtturm ankommen und uns von innen heraus heilen!

Abstrakt

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine dich sanft in deinem Herzen berührende Woche, die dich in deinen wahrhaftigen Leuchtturm begleitet und dich mit deinem inneren Leuchten vertraut macht. Fühle dein Licht, die reine Liebe die in jedem Augenblick durch dich pulsiert und achte dich selbst, dein Seelenpotential als Kanal für die göttlichen Frequenzen, die Heilung durch alle irdischen alten Strukturen strömen lassen und sie aufbrechen, damit das Licht ungehindert fließen und jede Seele, jedes Wesen an sein eigenes Licht der Liebe erinnert. Lass dich nicht von Drama und von Illusionen beirren, sondern bleibe im Vertrauen, folge deinen Wahrnehmungen und komme an in deinem Zentrum deines Liebeslichts, das dich immer nährt und das du selbst bist und dir das Gefühl schenkt, eins mit allem zu sein, was jegliche Einsamkeit, die du in deiner Vergangenheit, in deinem alten Ich erfahren hast, erlöst. Du darfst ganz du selbst sein, leicht und frei in Freude am Sein!

In  reiner  Liebe  und  in  ewiger VerbundenheitLaubvon  den  Sternen,  eure  Sonmia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*