„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 7.11. bis 13.11.22

I  m      T  a  n  z      u  n  s  e  r  e  rBaumS  E  E  L  E  N    –    F  R  E  Q  U  E  N  Z“

Liebe Lichtseelen,

die neue Woche ist mit sehr hochschwingenden Lichtenergien gefüllt, die aus den höheren Reichen auf diesen Planeten strömen, für die jungen Erdseelen und allen Seelen, die aus den höheren Ebenen inkarniert sind. Sie umhüllen unsere Aura, reinigen und erneuern sie, bis in alle verborgenen und von dunklen Schatten überdeckten Schichten hinein und heilen unsere Seelenfrequenzen , damit sie sich in ihrem Seelentanz wieder vereinen und sich aus tiefer, innerer Freude heraus zum Ausdruck bringen können. In unserem Herzlicht spüren wir, wenn wir unsere eigene göttliche Licht – Seele in ihrer vollen Größe und Präsenz wahrnehmen und sie uns ganz feine Impulse sendet, die uns dazu animieren aus reiner, bedingungsloser Liebe zu allem, was ist heraus, die Leichtigkeit des Seins einfach zu „tanzen“ und zu fühlen, bis in alle unsere  Lichtfrequenzen hinein, einfach weil wir sind, weil wir je und wir durch unseren Seelen-Tanz eine lichtvolle neue Welt, die parallel entstehen wird, mit unserem Licht-Tanz mit erschaffen und erbauen können.

Indem wir uns immer mehr aus den äußeren Einflüssen lösen und in unseren wahren Seelenkern eintauchen, spüren wir unsere lange geheim gehaltene Leichtigkeit am Sein und können sie mit unserem Seelentanz ausdrücken und aus uns heraus fließen lassen und wir kommen an, im Moment, in diesem Augenblick, der alle Wahrheit beinhaltet und uns mit unserer eigenen Wahrhaftigkeit vereint. Wir verbinden uns dadurch mit der göttliche Seins-quelle und wirken wie ein Katalysator für die heilsamen göttlichen Kräfte, die eins werden. Alte und verstaubte Glaubenssätze, alle Wertvorstellungen und Einteilungen in verschiedene Stufen, in Erhöhungen und Erniedrigungen, finden immer weniger Anhaftung an uns und können unsere Gedanken- und Gefühlswelt, die wir mit unseren außersinnlichen Wahrnehmungen formen und ihnen Raum geben, sich frei zu entfalten, nicht mehr so schnell beeinflussen uns aus der Ruhe, aus der Balance bringen.

„Im Tanz unserer Seelenfrequenz liegt eine wundervolle Heilquelle, die einzigartig ist, aus der wir in jedem Seins-Moment schöpfen können. Es ist eine Quelle, die unser inneres Licht wider spiegelt und alles in sich vereint, was wir sind, alles, was wir waren und alles, was wir sein werden.“

Alles verläuft im Jetzt. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft begegnen sich auf Herzebene, erneuern sich und werden, was sie einst gewesen sind, eine göttliche Einheit. Jegliche Form der Trennung, die in der dunklen Phase der Erde alles bestimmt und sich untertan gemacht hat und dadurch viel Leid, Angst und Einsamkeit erschaffen hat, geht in die Erlösung und in die Transformation zurück.

Die Trennung von der Quelle ist nur eine illusorische Vorstellung, ein Gebilde, das gefühllos, leer und kalt ist. Sie wird nun bis in die tiefsten Ebenen hinein gelöscht, was uralte Traumata an die Oberfläche bringen kann und wird und bereits geschieht, die scheinbar negativ behaftet sind und doch nur unterdrückte, nie gelebte Gefühle sind, die sich durch die gesamte Ahnenlinie ziehen. Es sind Traumen, die lange über das Leben der Menschheit bestimmt haben, da sie sich in den niederen Frequenzen wohl fühlen und sie durch negative Gefühle immer genährt und immer weiter gereicht wurden, bis sie nun durch unser, kollektiv erwachtes, Hier-Sein ein Ende finden. Die Erde heilt, sie kehrt nach Hause in ihre Mitte zurück, von der sie sich entfernt und sich selbst verloren hatte und löst sich aus den Schatten der Dunkelheit, der Leere und Sinnlosigkeit und verwandelt sich in einen strahlenden, leuchtenden Stern und kommt in ihr lange verlassenes, wahrhaftiges zu Hause zurück, ihre Seelen-Heimat, die auch die Heimat der Menschenseelen ist. Die Trennung, die wir nun spüren, ist nur eine Phase des Übergangs, von einer Dimension in die nächste, höhere Dimension. In diesen Phasen eines Wechsels, haben wir das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren und dadurch uns selbst zu verlieren. Doch, wenn wir erkennen, dass der Kontrollverlust ein wahrer Segen für uns ist, da wir uns aus den niederen manipulativen Mechanismen in ein freies Sein erheben und wir keine äußere Kontrolle, die uns in Systeme presst, mehr brauchen, können wir uns entspannen, eintauchen in die Stille der neuen Erde, uns hingeben und los lassen und unsere irdische Reise in bewussten Momenten der Freude an unserem Tanz genießen. Alles Äußere verliert an Farbe, der Nebel, der sich als Leinwandfilm in allen Strukturen abgespult hat, löst sich und zeigt sich, so wie er ist und schon immer gewesen ist, als eine Scheinwelt, die nie existiert hat.

Die wahre Welt der Reinheit, der Freiheit und der bedingungslosen Liebe, die ewig ist und der Ursprung aller Seelen ist, liegt in uns, in unserem Seelentanz. Die hohen und feinen, zarten und doch kraftvollen Vibrationen, die wir durch unsere Rückentwicklung aussenden, finden in den nieder schwingenden Frequenzen kein Resonanzfeld mehr. Alles um uns herum beginnt sich aufzulösen. Auch wir selbst lösen uns immer mehr auf und finden uns in einem neuen Sein wieder, indem wir uns angekommen, uns geborgen, verbunden mit unserer Seelenfamilie und immer geliebt fühlen. Nach dem langen Verlust unserer Sternenheimat, nach der wir hier auf der Erde gesucht und doch nie gefunden haben, spüren wir nun immer deutlicher, warum wir uns für unsere Inkarnation im Lichtkörperprozess der Erde entschieden haben. Wir sind die Vorreiter, die Ebner für lichtvollere Signaturen, die wir in uns tragen, die wir auf anderen Planeten erfahren und gelernt haben und die der Menschheit nun dabei helfen, sich auf ihre eigene Art und Weise zu entwickeln und wieder zu werden, wer sie einst gewesen sind. Reine Seelen der Liebe.

Im Tanz des Mondscheins liegt die göttliche reine Wahrheit verborgen, die wir in unserem Seelentanz bis tief in unseren Herzraum spüren und mit ihr in die Leichtigkeit des Seins eintauchen können!

Abstrakt

Von Herzen wünsche ich dir, liebe besondere Lichtseele, eine Woche, die dich mit den Frequenzen der Leichtigkeit einhüllt und dich die Freude am Hier-Sein spüren lässt, die du mit deinem eigenen Seelentanz zum Ausdruck bringen kannst. Einfach, weil du bist, unabhängig von allem, was du im Außen erfahren hast, dich vielleicht klein und unscheinbar gefühlt hast und dich von äußeren Strukturen abhängig gemacht hast. Es sind nur Erfahrungen, die nichts über dich aussagen. Du bist immer ein reines, liebevolles und leuchtendes Lichtwesen. Anerkenne dein Wunder und lasse die reine Frequenz der Liebe aus dir heraus strömen und alles Schwere und Dunkle in die Erlösung bringen. Steige auf und erhebe dein Sein und komme an, im Licht des neuen Erd-Sterns!

 

In  reiner  Liebe

und  in  ewiger

Verbundenheit  von  den  Sternen,

eure  Sonmia.


Ballett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*