„S e e l e n – L i c h t – F r e q u e n z“ der Woche 14.11. bis 20.11.22

„I  M         K  R  E  I  S  ESonneU  N  S  E  R  E  R        L  I  E  B  E  N“

Liebe Lichtseelen,

in der neuen Woche enthüllen wir in unserem Herzfeld einen wahren, reinen Schatz, den wir lange nicht sehen, wahrhaben, annehmen und auch nicht anerkennen konnten, wollten, aus Angst, aus Zweifel und zu wenig Vertrauen in uns selbst vor dem tiefen seelischen Schmerz, der dahinter verborgen liegt. Ein Seelenschmerz, der jetzt heilen und uns in ein lichtvolles Sein trägt, der uns dabei begleitet, nach Hause, in unsere Sternenheimat zurück zu gehen. Unsere wahre Heimat, die in unserem Liebeslichtfeld auf uns (ge-)wartet hat, sich uns nun zeigt und in der wir uns wohl wollend willkommen heißen können, im „Kreise unserer Lieben“, die in jedem Moment, den wir hier auf der Erde durchlebt und erfahren haben, an unserer Seite gewesen sind, die immer bei uns sind und die auch immer bei uns sein werden, da es unsere Seelenfamilie ist!

Sind wir auf einem Weg, der so rein gar nicht in diese Gesellschaft, die wir hier auf diesem Planeten vor finden, passen möchte, so sehr wir uns auch bemühen und anstrengen und die für unser größeres Wahrnehmungsspektrum, sehr begrenzend und einengend ist, suchen und sehnen wir uns oft nach einem anderen zu Hause, nach einer Familie, nach Seelen, die mit uns schwingen und uns so sehen, wie wir in unserem Herzen sind. Einem zu Hause, an dem wir uns einfach zeigen können, uns fallen lassen können und uns von einem Moment in den nächsten tragen lassen und ihn so ausleben und durchfühlen können, wie er sich uns zeigt, ohne ihn in irgendeiner Weise verändern, umgehen oder ihn bewerten zu wollen. Als weiter entwickelte Seelen haben wir uns an einem Ort inkarniert, der für uns die bestmögliche Chance bereit hält, die uns in unserer Entwicklung, in unserem Seelenwachstum fördert. Eine Chance, die uns in unserer Meisterschaft stärkt und uns noch mehr mit unserem wahren göttlichen Lichtkern vereint.

Je mehr wir uns aus den irdischen, gesellschaftlichen Verstrickungen und Strukturen lösen, sie aufdecken und in die Transformation bringen, desto mehr fühlen wir uns hier fremd, an einem Ort, in einer Familie, in Freundschaften… die uns lange begleitet haben und nun doch in ihrer Entwicklung, in ihrem Seelenwachstum einen anderen Weg gehen, als wir es tun möchten. Manchmal haben wir vielleicht auch das Gefühl, dass es uns immer schwerer fällt, uns auf Gespräche einzulassen, die sehr weit entfernt von der Wahrheit liegen und die nur übernommene Muster sind, die durch die Menschen wirken. Wenn wir lernen, gelassener damit umzugehen und uns in solchen Augenblicken ganz bewusst mit unserer eigenen Familie verbinden, sie bei uns wissen und spüren, geben wir alleine dadurch schon heilsame Impulse in die sich immer wiederholenden Illusionen und ermöglichen durch unser Sein einige Momente der Ruhe und Stille, in denen sich neue und freie Lichtwelten entwickeln können, die die Menschheit selbst erschaffen wird.

Wir haben uns bereit erklärt, die jungen irdischen Seelen in ihrem Wandel zu begleiten und ihnen neue Möglichkeiten zu zeigen, die sie aus der Schwere der Dunkelheit und der langen Manipulation der Schattenmächte zurück ins Licht führen. Dies geschah und geschieht, indem wir uns wieder erinnern, wer wir wirklich sind und uns als besondere Wesen anerkennen, für diesen Weg der Meisterschaft, der uns an den Rand der Selbstverlustes und der Einsamkeit geführt hat, wir uns selbst fast verloren und aufgegeben hätten, und doch immer in uns einen Lichtfunken gespürt haben, der uns dazu ermutigt hat, weiter zu gehen, nicht aufzugeben, sondern uns selbst wieder lernen zu vertrauen, unseren außersinnlichen Wahrnehmungen und Intuitionen, die wir gefühlt haben und die wir gerne allen Seelen mitgeteilt hätten. Doch haben wir in dem Versuch erfahren, dass es für die meisten Menschen noch nicht in ihr Wahrnehmungsspektrum passt und sie sich dagegen gesperrt haben. Dieser scheinbare Verlust einer Gemeinschaft hat uns trainiert, uns ganz auf uns selbst zu besinnen und unser sonniges strahlendes Herz, das wir sind, anzuerkennen und die reine Liebe bis in unser ganzes System wieder strömen lassen und wir werden können, wer wir sind, denn genau das ist es, warum wir hierher gekommen sind.

Meditation – „Im Kreise unserer Lieben“

Komme an, an deinem inneren Ort der Ruhe, der Stille, der Balance.

Nichts im Außen dringt in dein Feld ein. Konzentriere dich nur auf deine Atmung, die durch dich strömt und dich daran erinnert, dass in dir ein göttliches Lichtwesen zu Hause ist, das nun mit dir in Kontakt gehen und sich mit dir vereinen möchte.

Atme ein, atme aus. Mit jeder Einatmung fließt heilsames weises Licht durch dich und erfüllt dich mit Leichtigkeit, mit Freude und Frieden. Mit jeder Ausatmung lässt du alles Schwere, alles Dunkle und allen Ballast los, im Vertrauen, dass es nur äußerliche Muster sind, die dich nie in deinem Licht der Liebe beeinflussen können. Du bist immer ein reines Liebeslicht. Lade es in dich ein, spüre wie es durch dich pulsiert und jegliche Schatten von dir nimmt. Genieße dich, deine Göttlichkeit, so lange es sich für dich gut anfühlt.

Spüre nun einen warmen und sanften Impuls, durch eine Berührung, eine Umarmung oder ein Wissen, ein Sehen, der dir ein Lächeln auf die Lippen zaubert, der dich mit einer Wonne an Leichtigkeit und Schwerelosigkeit erfüllt und dich mit nimmt, auf eine Reise durch Raum und Zeit, in deine wahre Sternenheimat, an der deine dich immer liebende Seelenfamilie in einem heilsamen Lichtkreis bereits auf dich wartet und dich mit offenen Armen begrüßt und dich willkommen heißt, an deinem wahren zu Hause.

Genieße diese dich tief in deinem Herzen berührende Begegnung und dieses wundervolle Miteinander aus reiner bedingungsloser Liebe und fühle dich eins mit ihnen. Fühle das tiefe Vertrauen, das einfach ist, das dich auf deinem besonderen Sein begleitet und dich empor hebt in ein neues, erfülltes SEIN!

Spüre diese heilvolle Umarmung, genieße diese Vertrautheit und lade es immer wieder in dein Leben ein und du wirst spüren, wer du wahrhaftig bist und deine Wahrhaftigkeit in deinem irdischen Sein immer mehr ausdehnen, durch dich strömen lassen und im Jetzt ankommen kannst. „Im Kreise deiner Lieben vereint.“

 

 

Abstrakt

Von Herzen wünsche ich dir liebe Lichtseele, eine Woche, erfüllt mit Liebe und Freude, mit Leichtigkeit und im Anerkennen, dass du in jedem Moment deines Hier-Seins immer Seelen an deiner Seite hattest und hast, die dich wirklich sehen und die mit dir auf dem Weg der Meisterschaft sind. Im liebenden Herzen immer verbunden, wisse, dass du immer willkommen bist, in deinem heilsamen Lichtkreis der reinen Liebe!

 

In reiner Liebe und in ewiger Verbundenheit 
Abstraktvon den Sternen, eure Sonmia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*